• Zielgruppen
  • Suche
 

ELPIS Initative e.V.

Der Verein

Die ELPIS-Initiative ist ein Verein aus Jurastudierenden und Ehemaligen der Leibniz Universität Hannover, die Spaß am interkulturellen Austausch mit Studierenden aus aller Welt haben. Mit unserer Initiative bringen wir internationale und deutsche Studierende einander näher und fördern damit die Belebung des Studentenlebens und des Campus.

Studierende, die selbst einmal im Ausland studieren wollen, ihre Sprachkenntnisse vertiefen möchten, oder die einfach so über den Tellerrand des nationalen Rechtsstudiums und Kulturkreises hinausschauen wollen, sind bei uns genau richtig.

"ELPIS" steht für das Studienprogramm "European Legal Practice Integrated Studies", das wir mit unserer Vereinsarbeit seit über 15 Jahren begleiten. In den Jahren 2008 und 2009 haben wir den „Internationalen Ball der Studierenden“ mitveranstaltet. Im Jahr 2008 wurden wir für unser besonderes soziales Engagement mit dem Studentenwerkpreis ausgezeichnet.

Aktivitäten

Für ausländische Studierende

  • Wir versuchen den Studierenden das Jurastudium in Hannover näher zu bringen, und damit zu einem gelungenen Auslandsaufenthalt beizutragen. Unsere Uni, das Land und die Stadt sollen mit folgenden Aktionen erlebbar werden:
  • Informationen und Hilfestellungen zum Studienbeginn in Hannover (Begrüßung, Campusführung, Hilfe bei der Kurswahl,…)
  • Hilfe beim Kennenlernen von Hannover (Stadtführung, Pub Crawl, etc.)
  • Ausflüge in andere Städte (z.B. Hamburg, Göttingen oder Berlin)
  • Veranstaltungen zum Erleben der deutschen Kultur (bspw. Grünkohlessen, Brauereibesuch, Feuerzangenbowle, Weihnachtsfeier und Filmabende)
  • Aktivitäten zum Kennenlernen (wie Grillfest, Cocktail-Abende oder ähnliches)

Für deutsche Studierende

  • Unser Verein bietet die Möglichkeit, sich in einem kleinen aber netten Team sinnvoll zu engagieren und damit an sozialer, interkultureller und wissenschaftlicher Kompetenz zu gewinnen. Schließlich fördern wir die Entstehung internationaler Kontakte und Freundschaften und bieten somit ein Art Sprungbrett in die weite Welt.

Zusätzlich bieten wir deutschen Studierenden

  • Erfahrungsaustausch mit ehemaligen Teilnehmern der ELPIS-Programme
  • Tipps von Absolventen des Magister Legum Europae (M.L.E.)
  • Förderung von Kontakten mit Studierenden aus aller Welt
  • Sinnvolles Engagement, dass auch anerkannt wird (DAAD-Bescheinigungen, Studentenwerkpreis 2008)

Ehemalige Erasmus-Studierende

  • Wir bieten die Möglichkeit, die erlernte Sprache weiter einzusetzen, Erfahrungen weiterzugeben und Helfen ihnen bei Fragen rund um den Magister.
  • Gelegenheit zum Erfahrungstausch und Nutzung der erworbenen Sprachkenntnisse•    Verlängerung des „Erasmus-Feelings“, Fernwehbekämpfung und Wiedereingliederung in das heimische Studium
  • Möglichkeit eigene Erfahrungen an zukünftige Erasmus-Studierende weiterzugeben

Weitere Informationen