• Zielgruppen
  • Suche
 

Prof. i.R. Dr. iur. Jörg-Detlef Kühne

E-Mail:kuehnejura.uni-hannover.de
Telefon:+49 511 762 8148
Fax:+49 511 762 8199
Anschrift:Königsworther Platz 1, 30167 Hannover
Raum: 1217 (1502)
Bild von Jörg-Detlef Kühne

Vita

1943, 6.3. geb. in Wriezen/Oderbruch

1949-62 Schulbesuch in Essen mit Abitur ebd. am neusprachlichen Gymnasium Borbeck

1962-66 Studium der Rechtswissenschaften an der FU Berlin sowie den Universitäten Freiburg i. Br. und Bonn (ab 1964) mit Abschluss durch Erstes jur. Staatsexamen (OLG Hamm)

1965-69 Zweitstudium der Geschichte in Bonn bis zur Doktorreife und 1968-72 wiss. Hilfskraft am Institut für Öffentliches Recht der Universität Bonn

1970, 22.5. jur. Promotion ebd. mit der staatsrechtlichen Dissertation: Die Abgeordnetenbestechung. Möglichkeiten einer gesetzlichen Gegenmaßnahme unter dem Grundgesetz (Frankfurt a. M. 1971)

1971 Studienaufenthalt auf Zypern betr. den dortigen Verfassungskonflikt

1974 nach jur. Vorbereitungsdienst Zweites jur. Staatsexamen

1974-83 wiss. Assistent am Institut für Öffentliches Recht der Universität Bonn, Lehrstuhl Prof. Dr. K. J. Partsch, nach seiner Emeritierung Prof. Dr. J. Pietzcker

1974 Heirat, drei Kinder, geb. 1975, 1977, 1983

1979-81 Wahrnehmung eines Habilitationsstipendiums der Deutschen Forschungsgemeinschaft

1983, 24.6. Habilitation an der Rechts- und staatswissenschaftlichen Fakultät der Universität Bonn mit der Habilitationsschrift: Die Reichsverfassung der Paulskirche. Vorbild und Verwirklichung im späteren deutschen Rechtsleben (1. Aufl. Frankfurt a. M. 1985, 2. Aufl. 1998); venia legendi für die Fachgebiete Öffentliches Recht und Verfassungsgeschichte

1984 Professur (C 3) an der Universität zu Köln, nach Vertretungssemestern in Saarbrücken und Göttingen im WS 1983/84 und SS 1984

1986 Eintritt in die Redaktion der "Zeitschrift für Parlamentsfragen"

1988 Professur (C 4) an der Universität Hannover: Lehrgebiet Öffentliches Recht u. Verfassungsgeschichte

1993-94 Dekan des Fachbereichs Rechtswissenschaften

1994 (bis 2004) Vorsitzender "Jur. Studiengesellschaft Hannover"

seit 1994/95 im Beirat der Niedersächsischen Verwaltungsblätter

1996-1999 Herausgebergremium der fachbereicheigenen Schriftenreihe "Hannoversches Forum der Rechtswissenschaften"

1997-1999 Wahlsenator der Universität Hannover

1999 Gastprofessor an der Universität Durham/Nordengl.

seit 1999 Mitarbeit am Zentrum für interdisziplinäre Forschung der Universität Bielefeld

1999/2000 Gastprofessor an der Universität Halle-Wittenberg

seit 2000 Gutachter der DFG

2000 Ablehnung eines ehrenvollen Rufs an die vorgen. Universität Halle-Wittenberg

seit 2000 Mitglied und zeitw. Vorstandsmitglied der interdisziplinären 'Arbeitsgruppe Regional- und Lokalgeschichte' an der Universität Hannover

2001-2006 Mitglied des Beirats der 'Vereinigung für Verfassungsgeschichte'

2003/04 Mitarbeit am Großprojekt 'Handbuch der Grundrechte in Deutschland und Europa'

seit 2004 Mitdirektor des Instituts für nationale und transnationale Integrationsforschung an der hann. Jur. Fakultät

Schriftenverzeichnis

Das aktuelle Schriftenverzeichnis von Herrn Kühne (Stand: 26.08.2014) finden Sie unter diesem Link.