• Zielgruppen
  • Suche
 

Der Vis Moot Court richtet sich an Studierende die über den Tellerrand der klassischen Juristenausbildung hinausblicken wollen.

Das diesjährige Vis Moot Team der Leibniz Universität Hannover setzt sich aus 6 Studierenden des 3. Fachsemesters zusammen. Diese Studierenden haben sich durch ihre Studienleistungen besonders ausgezeichnet und konnten sich in Auswahlgesprächen und in einem speziell für die Teamauswahl durchgeführten Assessment-Center gegenüber den anderen Bewerbern durchsetzen. Sie vertreten nun die Leibniz Universität Hannover bei den Verhandlungen in Hong Kong und Wien. 

Louisa Brandt

19 Jahre / 3. Semester
louisa.brandt@vismoot.uni-hannover.de

Louisa Brandt hat das Certificate of Advanced English der Cambridge University erlangt und spricht fließend Englisch. Aufgrund ihres Interesses für die englische Sprache entschied sich Louisa bereits in der Schule für bilingualen Unterricht. Zudem nutzte sie zahlreiche Auslandsaufenthalte in London, Southampton und York, um ihre Sprachkenntnisse zu perfektionieren. Neben dem Jurastudium engagiert sich Louisa für soziale Projekte und betreut unter anderem Kinder- und Jugendgruppen in ihrer Kirchengemeinde in Meinersen. Dadurch hat sie schon früh Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit erlangt. Als Ausgleich zum Jurastudium spielt Louisa gerne Tennis.

Paula Kirsten

20 Jahre / 3. Semester
paula.kirsten@vismoot.uni-hannover.de

Paula Kirsten hat eine Affinität für Sprachen und entschied sich deshalb während des Abiturs für die Leistungsfächer in Französisch und Deutsch, welches sie 2015 mit der Note 1,0 absolvierte. Ihre Leidenschaft für Literatur und Sprache führte dazu, dass sie vor dem Jurastudium mit dem Studium der deutschen und französischen Sprach- und Literaturwissenschaft begann. Dadurch beherrscht Paula neben der englischen Sprache auch fließend Französisch. Ihren Ausgleich zum Studium findet Paula im Handball. Dort lernte sie, was es heißt, Teil eines funktionierenden Teams zu sein. Mit ihrer Teamfähigkeit, ihrem Ehrgeiz und ihrer Motivation möchte Paula nun das diesjährige Willem C. Vis Moot Team unterstützen.

Saskia Friedrich

19 Jahre / 3. Semester
Saskia.friedrich@vismoot.uni-hannover.de


Saskia Friedrich spricht fließend Englisch und Französisch und erhielt deshalb neben ihrem Abitur das Certi Lingua Label of Excellence. Ihre Neugier für fremde Sprachen und Kulturen vertiefte sie nach der Schule, indem sie mehrere Monate durch Neuseeland reiste und sich dort in zahlreichen Freiwilligenprojekten engagierte. Als langjährige Tennisspielerin sowie organisierende Mannschaftsführerin entwickelte Saskia darüber hinaus Verantwortungsbewusstsein und vor allem Teamgeist. Mit diesen Fähigkeiten und ihrem Ehrgeiz möchte Saskia nun die Herausforderung des Willem C. Vis Moot Courts annehmen und das diesjährige Team unterstützen.

Alicia Klepper

20 Jahre / 3. Semester
alicia.klepper@vismoot.uni-hannover.de

Alicia Klepper, 20 Jahre/ 3. Semester
Alicia Klepper ist sehr interessiert an Sprachen und spricht neben Englisch auch fließend Französisch. Schon während der Schulzeit hat Alicia an einem Schüleraustausch in Paris teilgenommen, um ihr Französisch zu vertiefen. Nach dem Abitur verbrachte sie ein Jahr in der Nähe von Cambridge in England als Au Pair. Dadurch hat Alicia unter anderem gelernt, neue und zum Teil schwierige Situationen zu meistern. Nun möchte sie sich mit ihrem Ehrgeiz und ihrer Ausdauer der neuen Herausforderung des Willem C. Vis Moot Court stellen und das diesjährige Team verstärken.

Isabell Haubner

22 Jahre / 3. Semester
isabell.haubner@vismoot.uni-hannover.de

Isabell Haubner engagierte sich nicht nur in der Schule als Jahrgangssprecherin sondern auch als ehrenamtliche Mitarbeiterin in ihrer Kirchengemeinde und lernte dadurch, früh Verantwortung zu übernehmen. Bevor Isabell ihr Jurastudium antrat, absolvierte sie eine Ausbildung zur Industriekauffrau, wo man in der Werklogistik ihr Organisations...talent zu schätzen wusste. Im Rahmen dessen nahm sie auch an dem Wettbewerb „Jugend gründet“ teil, belegte mit ihrem Team den ersten Platz und gewann eine Reise ins Silicon Valley nach Amerika. Isabell spricht fließend Englisch und betreibt als Ausgleich zum Studium Laufsport auf Leistungssportniveau.

Hanna Stamer

19 Jahre / 3. Semester
hanna.stamer@vismoot.uni-hannover.de

Hanna Stamer entschied sich an ihrer Schule für bilingualen Unterricht und spricht nun fließend Französisch und Englisch. Sie engagierte sich als Schülervertreterin in verschiedenen Funktionen und nutzte darüber hinaus die Möglichkeit, an einem Schüleraustausch in Hastings im Südosten Englands teilzunehmen sowie in den französischen Hafenstädten Nizza und Brest. Sie verbrachte außerdem ein Schulsemester in Ontario, Kanada und besuchte dort die Centennial Secondary School in Belleville. Hanna hat dadurch bereits früh internationale Erfahrungen sammeln können und gelernt, Herausforderungen selbstständig zu meistern. Diese erfährt sie auch regelmäßig in ihrem Hobby als passionierte Taucherin. Hanna spielt außerdem seit ihrem sechsten Lebensjahr Klavier.