• Zielgruppen
  • Suche
 

„Die ZPO-Reform auf dem Prüfstand von Wissenschaft und Praxis“

Das 2. Hannoveraner ZPO-Symposion fand am 20. September 2003 statt.

Die Generalüberschrift lautete diesmal „Die ZPO-Reform auf dem Prüfstand von Wissenschaft und Praxis“. In drei Themenblöcken wurde das Novenverbot nach § 529 ZPO n.F., die Nichtzulassungsbeschwerde im Revisionsverfahren nach § 544 ZPO n.F. sowie die geplante Bindungswirkung des Strafurteils für den Zivilprozess nach dem geplanten § 415 a ZPO in der Fassung des Justizmodernisierungsgesetzes bzw. des geplanten § 286 Abs. 3 ZPO in der Fassung des Justizbeschleunigungsgesetzes behandelt.

Referenten:

Dr. Reinhard Gaier  (damals Richter am BGH, jetzt Richter des BVerfG und Honorarprofessor an der Leibniz Universität Hannover)

Professor Dr. Johannes Hager

Ministerialdirektor Berndt Netzer  †

Staatssekretär Dr. Jürgen Oehlerking

Professor Dr. Bruno Rimmelspacher

 

  • Hier finden Sie die Einladung zum 2. Hannoveraner ZPO-Symposion zum Downloaden.

 

 

Impressionen