• Zielgruppen
  • Suche
 

Fakultätspreis

Der Fakultätspreis der Juristischen Fakultät der Leibniz Universität Hannover wird jährlich an Doktoranden als Auszeichnung besonders herausragender Dissertationen verliehen.  Die Juristische Fakultät ehrt mit der Verleihung des Fakultätspreises Arbeiten die mit der Bestnote summa cum laude bewertet wurden.

Thematisch bewegen sich die ausgezeichneten Dissertationen in allen Gebieten des Rechts.

Die Verleihung des Preises findet regelmäßig im Rahmen der Promotionsfeier statt, bei der neben den Promotionsurkunden auch die Fakultätspreisträger ausgezeichnet werden.

Aktuelle Preisträger/innen des Jahres 2016

  • Frau Dr. iur. Nassim Eslami
  • „Nichtöffentlichkeit des Schiedsverfahrens"

  • Herr Dr. iur. Lennart Rafael von Schwichow 
    „Die Menschenwürde in der Euopäischen Menschrenrechtskonvention - Mögliche Grundannahmen, ideologische Aufladung und rechtspolitische Perspektiven.“

Preisträgerinnen und Preisträger der vergangenen Jahre

2015

  • Dr. iur. Martin Haase 
    „Datenschutzrechtliche Fragen des Personenbezugs. Eine Untersuchung des sachlichen Anwendungsbereiches des deutschen Datenschutzrechts und seiner europarechtlichen Bezüge“

  • Dr. iur. Jörg-Rafael Heim 
    „Konzessionswettbewerb und Kooperation beim Netzbetrieb. Kommunalwirtschaftsrechtliche, gesellschaftsrechtliche, energiewirtschaftsrechtliche und preisrechtliche Schranken der Rekommunalisierung“

  • Dr. iur. Carina Sabine Kuchenbuch 
    „Gesetzliche Leistungspflichten als normierter Vertrag. Das Rechtsverhältnis zwischen Netzbetreiber und Anlagenbetreiber im EEG“

  • Dr. iur. Julien Lamott 
    „Marktintegration erneuerbarer Energien am Beispiel der Direktvermarktungsregelung des EEG 2012 wie auch des EEG 2014“

  • Dr. iur. Johannes Frieder Reichert 
    „Der Schutz des Kernbereichs privater Lebensgestaltung in den Polizeigesetzen des Bundes und der Länder“

  • Dr. iur. Alissa Winter 
    „Die Ausgestaltung der Anklagebehörde im internationalen Strafverfahren im Spannungsfeld der Strafverfahrenstraditionen inquisitorischer und adversatorischer Prägung“

2014

  • Dr. iur. Markus Messinger
    "Rechtsunsicherheiten bei internationalen elektronischen Handelsgeschäften. Ihre Reduktion unter Berücksichtigung des deutschen, US-Amerikanischen und internationalen Vertragsrechts"

  • Dr. iur. André Sabellek
    "Patente auf Nanotechnologische Erfindungen"

  • Dr. iur. Mario Schollmeyer
    "Selbstverantwortung und Geschäftsgrundlage, Zurechnung und Haftung bei Geschäftsgrundlagenstörungen gemäß § 313 BGB"

  • Dr. iur. Daniel Sliwiok-Born
    "Wettbewerb statt EEG-Umlage? Ein Vorschlag zur Entlastung der Stromverbraucher durch Förderung von Verkaufsgemeinschaften für Strom aus erneuerbaren Energien"

2013

  • Dr. iur. Malek Barudi, M.Jur. (Oxford)
    "Autor und Werk - eine prägender Beziehung? Die urheberrechtliche Prägetheorie im Spiegel der Literaturwisschenschaft"

  • Dr. iur. Jan-Michael Nicolas Grages
    "Verwaiste Werke - Lizensierung in Abwesenheit des Rechtsinhaber"

  • Dr. iur. Alexander Nefzger
    "Vertragliche Abtretungsverbote"

  • Dr. iur. Holger Schelling
    "Vergütungssysteme und Interessenkonflikte in der Anlageberatung. Eine Studie zum europäischen, deutschen und englischen Recht"

2012

  • Dr. iur. Aaron Bogan
    "Der Sicherstellungsauftrag der Kassenärztlichen Vereinigungen. Zugleich eine Analyse der Auswirkungen selektivvertraglicher Versorgungsstrukturen auf die vertragsärztliche Sicherstellungsarchitektur"

  • Dr. iur. Julia Haas
    "Der Ombudsmann als Institution des Europäischen Verwaltungsrechts"

  • Dr. iur. Mark Steinsiek
    "Terrorabwehr durch Strafrecht? Verfassungsrechtliche und strafrechtssystematische Grenzen der Vorfeldkriminalisierung

2011

  • Dr. iur. David Kräft
    "Apriorität und Positivität des Rechts nach Kant"

  • Dr. iur. Sonja Lange
    "Das begrenzte Gruppenverfahren - Konzeption eines Verfahrens zur Bewältigung von Großschäden auf der Basis des Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetzes"

  • Dr. iur. Manuel Mielke
    "Verfassungsfragen des Rechts der Witwen- und Witwerrenten"

  • Dr. iur. Joachim Robert Rumpf
    "Der Fall Wollheim gegen die I.G. Farbenindustrie AG in Liquidation"

  • Dr. iur Sebastian Steinbarth
    "Das Institut der Präsidenten- und Ministeranklage in rechtshistorischer und rechtsvergleichender Perspektive

2010

  • Dr. iur. Nina Glimski
    "Das Veranstalterleistungsschutzrecht"

  • Dr. iur. Maike Hoffmann
    "Untreue und Unternehmensinteresse"

  • Dr. iur. Nils Kaienburg
    "Compliance in High Profile-Fällen der WTO"

  • Dr. iur. Christian Schmitz
    "Die Vorschläge und Entwürfe zur Realisierung des preußischen Verfassungsversprechens 1806-1819

2009

  • Dr. iur. Denise Homann
    "Betrug in der gesetzlichen Krankenversicherung - Eine empirische Untersuchung über vermögensschädigendes Fehlverhalten zulasten der Solidargemeinschaft"

2015

  • Dr. iur. Martin Haase 
    „Datenschutzrechtliche Fragen des Personenbezugs. Eine Untersuchung des sachlichen Anwendungsbereiches des deutschen Datenschutzrechts und seiner europarechtlichen Bezüge“

  • Dr. iur. Jörg-Rafael Heim 
    „Konzessionswettbewerb und Kooperation beim Netzbetrieb. Kommunalwirtschaftsrechtliche, gesellschaftsrechtliche, energiewirtschaftsrechtliche und preisrechtliche Schranken der Rekommunalisierung“

  • Dr. iur. Carina Sabine Kuchenbuch 
    „Gesetzliche Leistungspflichten als normierter Vertrag. Das Rechtsverhältnis zwischen Netzbetreiber und Anlagenbetreiber im EEG“

  • Dr. iur. Julien Lamott 
    „Marktintegration erneuerbarer Energien am Beispiel der Direktvermarktungsregelung des EEG 2012 wie auch des EEG 2014“

  • Dr. iur. Johannes Frieder Reichert 
    „Der Schutz des Kernbereichs privater Lebensgestaltung in den Polizeigesetzen des Bundes und der Länder“

  • Dr. iur. Alissa Winter 
    „Die Ausgestaltung der Anklagebehörde im internationalen Strafverfahren im Spannungsfeld der Strafverfahrenstraditionen inquisitorischer und adversatorischer Prägung“

2014

  • Dr. iur. Markus Messinger
    "Rechtsunsicherheiten bei internationalen elektronischen Handelsgeschäften. Ihre Reduktion unter Berücksichtigung des deutschen, US-Amerikanischen und internationalen Vertragsrechts"

  • Dr. iur. André Sabellek
    "Patente auf Nanotechnologische Erfindungen"

  • Dr. iur. Mario Schollmeyer
    "Selbstverantwortung und Geschäftsgrundlage, Zurechnung und Haftung bei Geschäftsgrundlagenstörungen gemäß § 313 BGB"

  • Dr. iur. Daniel Sliwiok-Born
    "Wettbewerb statt EEG-Umlage? Ein Vorschlag zur Entlastung der Stromverbraucher durch Förderung von Verkaufsgemeinschaften für Strom aus erneuerbaren Energien"

2013

  • Dr. iur. Malek Barudi, M.Jur. (Oxford)
    "Autor und Werk - eine prägender Beziehung? Die urheberrechtliche Prägetheorie im Spiegel der Literaturwisschenschaft"

  • Dr. iur. Jan-Michael Nicolas Grages
    "Verwaiste Werke - Lizensierung in Abwesenheit des Rechtsinhaber"

  • Dr. iur. Alexander Nefzger
    "Vertragliche Abtretungsverbote"

  • Dr. iur. Holger Schelling
    "Vergütungssysteme und Interessenkonflikte in der Anlageberatung. Eine Studie zum europäischen, deutschen und englischen Recht"

2012

  • Dr. iur. Aaron Bogan
    "Der Sicherstellungsauftrag der Kassenärztlichen Vereinigungen. Zugleich eine Analyse der Auswirkungen selektivvertraglicher Versorgungsstrukturen auf die vertragsärztliche Sicherstellungsarchitektur"

  • Dr. iur. Julia Haas
    "Der Ombudsmann als Institution des Europäischen Verwaltungsrechts"

  • Dr. iur. Mark Steinsiek
    "Terrorabwehr durch Strafrecht? Verfassungsrechtliche und strafrechtssystematische Grenzen der Vorfeldkriminalisierung

2011

  • Dr. iur. David Kräft
    "Apriorität und Positivität des Rechts nach Kant"

  • Dr. iur. Sonja Lange
    "Das begrenzte Gruppenverfahren - Konzeption eines Verfahrens zur Bewältigung von Großschäden auf der Basis des Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetzes"

  • Dr. iur. Manuel Mielke
    "Verfassungsfragen des Rechts der Witwen- und Witwerrenten"

  • Dr. iur. Joachim Robert Rumpf
    "Der Fall Wollheim gegen die I.G. Farbenindustrie AG in Liquidation"

  • Dr. iur Sebastian Steinbarth
    "Das Institut der Präsidenten- und Ministeranklage in rechtshistorischer und rechtsvergleichender Perspektive

2010

  • Dr. iur. Nina Glimski
    "Das Veranstalterleistungsschutzrecht"

  • Dr. iur. Maike Hoffmann
    "Untreue und Unternehmensinteresse"

  • Dr. iur. Nils Kaienburg
    "Compliance in High Profile-Fällen der WTO"

  • Dr. iur. Christian Schmitz
    "Die Vorschläge und Entwürfe zur Realisierung des preußischen Verfassungsversprechens 1806-1819

2009

  • Dr. iur. Denise Homann
    "Betrug in der gesetzlichen Krankenversicherung - Eine empirische Untersuchung über vermögensschädigendes Fehlverhalten zulasten der Solidargemeinschaft"