• Zielgruppen
  • Suche
 

Prof. Dr. Stefan Huber, LL.M.

Schriftenverzeichnis

Monographien

1.   Erfüllungshaftung Vertragsfremder (Habilitationsschrift, 509 Manuskriptseiten), Veröffentlichung in Vorbereitung bei Mohr Siebeck in der Reihe "Heidelberger Rechtswissenschaftliche Abhandlungen"

2.    Entwicklung transnationaler Modellregeln für Zivilverfahren – am Beispiel der Dokumentenvorlage (Dissertation), Studien zum ausländischen und internationalen Privatrecht, Band 197, Mohr Siebeck, Tübingen 2008, 517 S., ausgezeichnet mit dem Serick-Preis 2007 der Rolf und Lucia Serick Stiftung

Rezensionen:    Unif. L. Rev. 2008, 1027–1029 (Harald Koch); IPRax 2010, 193 (Kurzrezension; Red.)

3.    Abschlussbericht der rechtsvergleichenden Untersuchung zu Kernfragen des privaten Bauvertragsrechts in Deutschland, England, Frankreich, den Niederlanden und der Schweiz, Studie im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Weinmann, Filderstadt 2008, 154 S. (gemeinsam mit Burkhard Hess und Thomas Pfeiffer)

Handbuchbeiträge, Kommentierungen

4.    Vollstreckung ausländischer Entscheidungen in Deutschland, in: Dierck/Morvilius/Vollkommer (Hrsg.), Handbuch des Zwangsvollstreckungsrechts, Beck, München

    a)     2. Auflage, 2016, 9. Kapitel, S. 913–1026
    b)     1. Auflage, 2009, 8. Kapitel, S. 735–833

5.   Vollstreckung deutscher Entscheidungen im Ausland, in: Dierck/Morvilius/Vollkommer (Hrsg.), Handbuch des Zwangsvollstreckungsrechts, Beck, München

    a)     2. Auflage, 2016, 10. Kapitel, S. 1027–1046
    b)     1. Auflage, 2009, 9. Kapitel, S. 834–851

6.    Grenzüberschreitende Kontenpfändung, in: Dierck/Morvilius/Vollkommer (Hrsg.), Handbuch des Zwangsvollstreckungsrechts, 11. Kapitel, Beck, München 2016, 2. Aufl., S. 1047–1071 (gemeinsam mit Susanne Geier-Thieme)

7.    Völker- und europarechtlicher Rahmen, in: Kronke/Melis/Kuhn (Hrsg.), Handbuch Internationales Wirtschaftsrecht - Teil K: Kooperations- und Gesellschaftsrecht, Otto Schmidt, Köln 2016, 2. Auflage, S. 1293-1310

8.    Internationales Privatrecht der Unternehmensträger, in: Kronke/Melis/Kuhn (Hrsg.), Handbuch Internationales Wirtschaftsrecht, Otto Schmidt, Köln 2016, 2. Aufl., S. 1311-1390

9.    Handelsvertretervertrag, in: Kronke/Melis/Kuhn (Hrsg.), Handbuch Internationales Wirtschaftsrecht, Otto Schmidt, Köln 2016, 2. Aufl., S. 682-719

10.    Kommentierung von Artikel 20 Rom II Verordnung (Kollisionsrechtliche Behandlung von Regressansprüchen bei Schuldnermehrheiten), in: Budzikiewicz/Weller/Wurmnest (Hrsg.), Beck’scher Online-Großkommentar, Band zum Internationalen Privatrecht

    a)     Erste Aktualisierung, August 2016
    b)     Grundauflage, Mai 2016

11.    Kommentierung von Artikel 7 Rom II Verordnung (Das internationale Privatrecht der außervertraglichen Haftung für Umweltschädigungen), in: Budzikiewicz/Weller/Wurmnest (Hrsg.), Beck’scher Online-Großkommentar, Band zum Internationalen Privatrecht

    a)     Erste Aktualisierung, August 2016
    b)     Grundauflage, Mai 2016

12.    Kommentierung von Artikel 16 Rom I-Verordnung (Kollisionsrechtliche Behandlung von Regressansprüchen bei Schuldnermehrheiten), in: Budzikiewicz/Weller/Wurmnest (Hrsg.), Beck'scher Online-Großkommentar, Band zum Internationalen Privatrecht

   a)     Zweite Aktualisierung, Juli 2016 
   b)     Erste Aktualisierung, Februar 2016
   c)     Grundauflage September 2015

13.    Kommentierung der Europäischen Beweisaufnahmeverordnung, in: Gebauer/Wiedmann (Hrsg.), Zivilrecht unter europäischem Einfluss – Die richtlinienkonforme Auslegung des BGB und anderer Gesetze – Erläuterungen der wichtigsten EG-Verordnungen

    a)     2. Auflage, Stuttgart 2010, S. 1733–1844
    b)     1. Auflage, Stuttgart 2005, S. 1337–1426

Aufsätze, ausführliche Entscheidungsbesprechungen, Beiträge zu Sammelwerken

14. Unabhängigkeit, Effizienz, Spezialisierung: Aktuelle Entwicklungen in Frankreich, in: Christoph Althammer/Matthias Weller, Europäische Mindeststandards für Spruchkörper, Tübingen 2017, S. 105-123.

15. Transnationales Kreditsicherungsrecht, RabelsZ Band 81 (2017), S. 77-116.

16.    Aktionärsklagen, Haftungsklagen Dritter und Schiedsverfahren in Deutschland, in: Hess/Hopt/Sieber/Stark (Hrsg.), Unternehmen im globalen Umfeld. Aufsicht, Unternehmensstrafrecht, Organhaftung und Schiedsgerichtbarkeit in Ostasien und Deutschland, Köln 2017, S. 433-450.

17.    Besprechung von BGH, Urteil vom 22.10.2015, IX ZR 248/14 (Insolvenzanfechtung der Benennung eines Bezugsberechtigten einer Risikolebensversicherung), KTS 2017, S. 65-76.

18.     La réception à l'étranger des sûretés constituées en France, in: Borga/Gout (Hrsg.), L'attractivité du droit français des sûretés réelles, LGDJ, 2016, S. 59-72.

19.    Erfüllungshaftung Vertragsfremder - Kurzzusammenfassung der Habilitationsschrift, AcP 2016, 355.

20.    Einführung, in: Gebauer/Huber (Hrsg.), Dingliche Rechtspositionen und Verkehrsschutz - Kontinuität und Reformen in vergleichender Perspektive, Mohr Siebeck, Tübingen 2015, S. 1-7

21.    Der Kommissionsvorschlag zur Reform der EU-Mahn- und der EU-Bagatellverordnung: Fortentwicklung oder Paradigmenwechsel ?, GPR 2014, S. 242–249

22.    Der optionale Charakter der Europäischen Beweisaufnahmeverordnung (Besprechung der EuGH-Urteile Lippens und ProRail), ZEuP 2014, S. 642–661

23.    L’obtention de la preuve en cas d’arbitrage, in : Saletti/van Compernolle/van Drooghenbroeck (Hrsg.), L’arbitre et le juge étatique – Etudes de droit comparé à la mémoire de Guiseppe Tarzia, Brüssel 2014, S. 127–138

24.    L’accélération de la procédure par uniformisation, simplification, standardisation et accentuation de l’autonomie des parties: une perspective européenne, in: van Drooghenbroeck et al. (Hrsg.), Le temps et le droit – Hommage au Professeur Closset-Marchal, Brüssel 2013, S. 335–350

25.    Transnationale Wirkungserstreckung für Gerichtsentscheidungen und öffentliche Ur-kunden, in: Europäisches Parlament (Hrsg.), Stellungnahme zum Vorschlag für eine Europäische Erbrechtsverordnung, Brüssel 2012, S. 41–49

26.    Prozessführung auf Englisch vor Spezialkammern für internationale Handelssachen, in: Geimer/Schütze/Garber (Hrsg.), Europäische und internationale Dimension des Rechts – Festschrift für Daphne-Ariane Simotta, Wien 2012, S. 245–261

27.    Koordinierung europäischer Zivilprozessrechtsinstrumente, in: Geimer/Schütze (Hrsg.), Recht ohne Grenzen – Festschrift für Athanassios Kaissis zum 65. Geburtstag, München 2012, S. 413–429

28.    The German Approach to the Globalisation and Harmonisation of Civil Procedure: Balancing National Particularities and International Open-Mindedness, in: Kramer/van Rhee (Hrsg.), Civil Litigation in a Globalising World, Den Haag 2012, S. 291–316

29.    Les effets de l’appel en droit allemand, in: van Compernolle/Saletti (Hrsg.), Le double degré de juridiction: étude de droit comparé, Bruxelles 2010, S. 325–338

30.    L’intervention forcée en appel en droit allemand – l’impact de la réforme de 2001, in: van Compernolle/Saletti (Hrsg.), Le double degré de juridiction: étude de droit comparé, Bruxelles 2010, S. 231–246

31.    Ausländische Broker vor deutschen Gerichten – Zur Frage der Handlungszurechnung im internationalen Zuständigkeits- und Kollisionsrecht (Besprechung von OLG Düsseldorf vom 20. Dezember 2007, I-6 U 225/06), IPRax 2009, S. 134–140

32.    Neues Europäisches Zivilverfahrensrecht in Deutschland – Das Gesetz zur Verbesserung der grenzüberschreitenden Forderungsdurchsetzung und Zustellung, NJW 2009, S. 1105–1109 (gemeinsam mit Gregor Vollkommer)

33.    Deutscher Länderbericht, in: Rechtsvergleichende Untersuchung zu Kernfragen des privaten Bauvertragsrechts in Deutschland, England, Frankreich, den Niederlanden und der Schweiz, Studie im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Weinmann, Filderstadt 2008, S. 155–207

34.    Schadensersatz statt Herausgabe? Zum Verhältnis von § 281 und § 985 BGB, ZGS 2005, S. 103–110 (gemeinsam mit Martin Gebauer)

35.    Die Europäische Beweisaufnahmeverordnung (EuBVO) – Überwindung der traditionellen Souveränitätsvorbehalte?, GPR 2004, S. 115–122

36.    Simple coordination ou unification du droit judiciaire – Quelles perspectives pour le litige intra-communautaire?, in: Der Aufbau eines Raumes der Freiheit, der Sicherheit und des Rechts in Europa / La mise en place d'un espace de liberté, de sécurité et de droit en Europe, Heidelberg 2004, S. 37–50

37.    Juristisches Englisch im Wettbewerb: Ein Erfahrungsbericht vom Willem C. Vis International Commercial Arbitration Moot, in: Jung, Udo O. H. / Kolesnikova, Angelina (Hrsg.), Fachsprachen und Hochschule: Forschung – Didaktik – Methodik, Frankfurt/Main 2003, S. 217–228 (gemeinsam mit Christoph Benicke und Jens Haubold)

38.    Prozessuale Geltendmachung des Anspruchs auf Prozeßkostenvorschuß – Erwiderung auf Bißmaier, FamRZ 2002, 863–866, in: FamRZ 2002, S. 1541–1542

Urteilskurzanmerkungen

39.    Anmerkung zu BGH, Urteil vom 8. Februar 2011, XI ZR 168/08 (Formularmäßige Einbindung Dritter in Schiedsvertrag und Substantiierungsgrad der Schiedseinrede), LMK 2011, Ausgabe 7, 320470

40.    Anmerkung zu BGH, Urteil vom 30. Juni 2009, VI ZR 310/08 (Fragen des Haftungsprivilegs nach § 828 Abs. 2 BGB), LMK 2009, Ausgabe 9, 288108

41.    Anmerkung zu BGH, Urteil vom 11. Oktober 2007 – VII ZR 235/05 (Wirksamkeit einer Abtretung der dem Bauträger zustehenden Vergütungsforderung an die finanzierende Bank), LMK 2008 Ausgabe 7, 263524

Tagungsberichte   

42.    Europäische Methodik: Konvergenz und Diskrepanz nationalen und europäischen Privatrechts – 20. Tagung der Gesellschaft Junger Zivilrechtswissenschaftler vom 2. bis 5. September 2009 in Osnabrück, JZ 2010, S. 190–192

43.    Opening Conference of the Heidelberg Center for International Dispute Resolution, German Law Journal 2003, No. 3

44.    Le projet de principes et règles relatifs à la procédure civile transnationale: présentation aux pays de langue allemande, Rev. dr. unif. 2003, S. 668–671

45.    ALI/UNIDROIT-Entwurf zur Ausarbeitung von Prinzipien und Regeln für transnationale Zivilverfahren – Vorstellung für den deutschsprachigen Raum, IPRax 2003, S. 555–557

Rezensionen

46.    Shelby R. Grubbs, International Civil Procedure, in: Unif. L. Rev. 2004, S. 929–931

47.    Alexis Mourre, Droit judiciaire privé européen des affaires, in: Unif. L. Rev. 2004, S. 697–699

Mitherausgeberschaften

48.    Gestaltungsfreiheit im Familienrecht, Band zur Tagung 2015 der Gesellschaft für Rechtsvergleichung (Fachgruppe Zivilrecht), Mohr Siebeck, Tübingen, im Erscheinen (gemeinsam mit Martin Gebauer)

49.    Dingliche Rechtspositionen und Verkehrsschutz - Kontinuität und Reformen in vergleichender Perspektive, Mohr Siebeck, Tübingen 2015, 187 Seiten (gemeinsam mit Martin Gebauer)

Rezension: A. Kohl Revue de droit international et de droit compare 2016, 293-295.

50.    Privatisierung des Privatrechts – rechtliche Gestaltung ohne staatlichen Zwang, Jahrbuch der Gesellschaft Junger Zivilrechtswissenschaftler 2002, Stuttgart 2003 (gemeinsam mit Carl-Heinz Witt u. a.)