• Zielgruppen
  • Suche
 

Alles auf einen Blick

Die Juristische Fakultät versteht sich als Gemeinschaft der Lehrenden und Lernenden. Daher legen wir besonders viel Wert auf ein gutes Betreuungsverhältnis. Durch den ständigen Austausch können wir die Arbeits- und Studienbedingungen bedarfsorientiert verbessern und unseren Studierenden von Anfang an beste Voraussetzungen für einen erfolgreichen Abschluss bieten.

Die Fakultät versteht die Weiterentwicklung und Ergänzung der Lehre durch besondere Maßnahmen als einen der zentralen Bausteine zur Förderung der Studierenden. Neben einem breiten E-Learning Angebot und einer seit diesem Semester begonnenen Videoübertragung sowie Aufzeichnung von Vorlesungen, wurden zentrale Aspekte des Studiums reformiert. Auf Wunsch der Studierenden wurde die Prüfungsordnung dahingehend geändert, dass Klausur und Hausarbeit in der Großen Übung nicht mehr aneinander gekoppelt sind.

Um die Notengebung einheitlicher und für die Studierenden nachvollziehbarer zu gestalten, hat die Studienkommission außerdem einen Korrekturleitfaden entwickelt. Mit diesen Maßnahmen geht die Fakultät auf die Anliegen der Studierenden ein. Nur durch den Austausch zwischen der Fakultät und den Studierenden können wir unsere Strukturen und Angebote zielgerichtet verbessern und eine passgenaue Lehr- und Lernatmosphäre für alle schaffen.