• Zielgruppen
  • Suche
 

Do | 08.11.2018 | 13.15 Uhr

Info-Veranstaltung zum Steuerrechts-Moot Court des Bundesfinanzhofs; Raum 1507.003

In Kooperation mit dem Bundesfinanzhof veranstaltet die Deutsche Steuerjuristische Gesellschaft auch für das Jahr 2019 wieder Steuerrechts-Moot Court des Bundesfinanzhofs (kurz BFH-Moot Court).

Der Verein zur Förderung der Steuerrechtswissenschaft an der Leibniz Universität Hannover e.V. (VFS Hannover) sucht erneut interessierte und engagierte Studierende der Rechts- und Wirtschaftswissenschaften, die Lust haben, zum zweiten Mal die Leibniz Universität Hannover bei dem BFH-Moot Court vertreten.

Dafür lädt der VFS Hannover am Donnerstag, den 8. November 2018, um 13.00 Uhr in Raum 1507.003 zu einer Info-Veranstaltung, bei der die aus Richtern, Anwälten und ehemaligen Mooties bestehende Betreuung den Moot Court, Durchführung, Erfahrungsberichte und Benefits näher erläutern.

Interessierte sind herzlich eingeladen, teilzunehmen.

Kontakt und weitere Infos

Kontaktmöglichkeiten und weitere Informationen zum Ablauf finden Sie hier.

Jetzt bewerben

Bewerbungen (Lebenslauf, Notenübersicht, kurzes Motivationsschreiben) für die Teilnahme im Team der Leibniz Universität sind bis zum 15. Dezember 2018 an mootcourtvfs-hannover.de möglich. Die Bekanntgabe der Teilnehmenden erfolgt am 31. Dezember 2018.

Über den BFH-Moot Court

Die Deutsche Steuerjuristische Gesellschaft (DStJG) und der Bundesfinanzhof veranstalten alle zwei Jahre einen Steuerrechts-Moot Court.

Teilnehmen darf jede deutsche Universität mit jeweils einem Team aus Studierenden der Rechts- oder der Wirtschaftswissenschaften. Im Laufe des Moot Courts sind insgesamt zwei steuerrechtliche Revisionsverfahren zu bearbeiten, die tatsächlich beim Bundesfinanzhof anhängig sind.