• Zielgruppen
  • Suche
 

Was ist "Legal Tech"?

Unter dem Sichtwort „Legal Tech“ werden unterschiedlichste Entwicklungen zusammengefasst. Die Bandbreite reicht von einfacher IT-gestützter Datenbankrecherche über Blockchain basierten „Smart Contracts“ bis hin zu automatisierter bzw. durch KI unterstützter Rechtsberatung. Ziel ist es, juristische Arbeitsprozesse zu unterstützen und zu automatisieren.

Aufgrund dieser praxisnahen Affinität der Thematik ist Ausgangspunkt der Überlegung, dass im Bereich von Legal Tech nicht nur theoretisch über bestimmte Fragen nachgedacht werden kann, sondern den Grenzen und Möglichkeiten der technischen Innovation auf das Rechtssystem auch praktisch nachgespürt werden muss. In Folge dessen setzt der im Wintersemester 2017/2018 eingerichtet Legal Tech Inkubator mit seinem interdisziplinären Ansatz seinen Fokus nicht nur auf die theoretische Beantwortung von Fragen, sondern soll viel mehr die Möglichkeit bieten, Anwendungen zu entwickeln, die die von den Studierenden selbst herausgearbeiteten und ausgewählten Herausforderungen im Bereich Legal Tech lösen. Mehr zum Legal Tech Inkubator finden Sie hier.