• Zielgruppen
  • Suche
 

Rechtsgeschichte

Funktionswandel des Staates; Rechtsquellenlehre; Rechtsetzung durch Private: Autonomiekonzepte im 18. und 19. Jahrhundert; Historische Schule und Lehre von der juristischen Entscheidungsfindung; vergleichende Familienrechtsgeschichte; Dimensionen des Geschlechterverhältnisses; Wirtschaftsrechtsgeschichte, insbesondere Entsubstantialisierung des Geldes und historische Voraussetzungen des modernen Zahlungsverkehrs.

Zivilrecht

Vertragsrecht (insbesondere Recht der Allgemeinen Geschäftsbedingungen), Schadensersatzrecht, Anweisungsrecht, Sachenrecht, Familien- und Erbrecht, insbesondere Funktionen der Existenzsicherung durch Unterhaltsrecht, Zugewinnausgleich und Erbe (auch unter dem Gesichtspunkt der Geschlechterdimension); Recht des Zahlungsverkehrs (Giro, Lastschrift, Akkreditiv, Kreditkarte und sonstige Formen der kartengeschützter Zahlungssysteme, PayPal); Zahlung im E-Commerce; Kreditsicherungsrecht.

Rechtstheorie und Rechtsphilosophie

Ideengeschichte von Antike bis Neuzeit; Grundlagen moderner Hermeneutik; Theorie der juristischen Entscheidungsfindung; Entstehung von Recht; Gender-Theorien.

Promotionen

Zu den in Hannover laufenden und abgeschlossenen Promotionen gelangen sie hier.