• Zielgruppen
  • Suche
 

Institutionen der EU

Institutionen der EU in der Entwicklungsperspektive

Ziel des Forschungsprojektes ist es, die einzelnen europäischen Organe durch Monographien umfassend zu erschließen bzw. noch vorhandene Lücken zu schließen. Ihre Erforschung soll dabei mit einem interdisziplinären Ansatz erfolgen und auch aus den Blickwinkeln der besonders osteuropäischen Beitrittskandidaten betrieben werden. Integriert werden sollen nicht nur die verschiedenen Forschungsrichtungen, sondern auch unterschiedliche Nationalitäten. Bei der Untersuchung der einzelnen Organe soll der Blick über deren Struktur hinausgelenkt und überlegt werden, wie sich das Gefüge der Mitgliedstaaten mit einer immer weiter schreitenden Integration verändern wird bzw. verändern muss.

Hierzu wurden folgende Doktorarbeiten betreut:

  • Alemann, Sven von
    Der Rat der Europäischen Union. Carl Heymanns Verlag: Köln, München 2009.
  • Dettke, Stefan
    Voranschreitende Demokratisierung der Europäischen Union. Peter Lang: Frankfurt a.M. 2010.
  • Staeglich, Simone
    Der Kommissionspräsident als Oberhaupt der Europäischen Union. Vom primus inter pares zur europäischen Leitfigur. Berlin: Duncker & Humblot, 2007.
  • Maske, Nicole
    Freiwillige Beschäftigungsmöglichkeiten von Frauen in der Bundeswehr. Zugleich eine Überlegung zu den Kompetenzen der EG im Bereich der Wehrverfassung vor dem Hintergrund des Kreil-Urteils des EuGH. Frankfurt am Main: Peter Lang, 2002.

Veröffentlichungen des Lehrstuhlinhabers:

  • Bundesverfassungsgericht contra EG-Bananenmarktordnung?, in: Außenwirtschaftliche Praxis (AW-Prax) 1995, S. 176-180.
  • Die EG-Bananenmarktordnung und das GATT – Revision des Bananenurteils? Zum Beschluß des Finanzgerichts Hamburg vom 19. Mai 1995 und des Bundesverfassungsgerichts vom 26. April 1995, in: Außenwirtschaftliche Praxis (AW-Prax) 1995, S. 293-296.
  • Grundstrukturen der Europäischen Union, in: JURA 1995, S. 449-456.
  • Gemeinschaftsrechtliche Zulässigkeit nationaler Ausfuhrbeschränkungen für Dual-use-Waren. Anmerkung zu den Urteilen des EuGH in den Vorlageverfahren Werner (Rs. 70/94) und Leifer (Rs. 83/94) vom 17. Oktober 1995, in: Außenwirtschaftliche Praxis (AW-Prax) 1995, S. 437-439.
  • Die demokratische Legitimation der Dritten Gewalt der Europäischen Gemeinschaften, in: Der Staat 37 (1997), S. 349-380.
  • Frauen zur Bundeswehr! Zu den Konsequenzen der Entscheidung des EuGH vom 11. Januar 2000 in der Rechtssache Tanja Kreil gegen die Bundesrepublik Deutschland, in: Der Öffentliche Dienst (DÖD) 2000, S. 188-196.
  • Rechtliche Rahmenbedingungen der Gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik der Union, NZWehrr 2002, S. 90-111.
  • Die Verfassung Europas?, in: Juristenzeitung (JZ) 2003, S. 821-831.
  • Völkerrecht – Europarecht – Staatsrecht, Schriftenreihe (seit Band 30 [2003] herausgegeben zusammen mit Stefan Ulrich Pieper), Köln/Berlin/Bonn/München 2003 ff., Carl Heymanns.
  • Fallrepetitorium Europarecht, Fälle und Lösungen (zusammen mit Sebastian Lenz), Köln/Berlin/München 2005, Carl Heymans, 173 Seiten.
  • Kommentierung der Artikel I-19 bis Art. I-28, Art. I-32, Art. I-49, Art. I-50, Art. III-330 bis III-352, Art. III-386 bis Art. III-392, Art. III-395 bis Art. III-401, Art. III-427, Art. III-428, Art. III-430, Art. IV-439 des Europäischen Verfassungsvertrags, in: Vedder/Heintschel von Heinegg (Hrsg.), Europäischer Verfassungsvertrag, Handkommentar, Baden-Baden 2007.
  • Eine Verfassung für Europa? Chancen und Probleme aus rechtlicher Perspektive, in: Christiane Lemke/Jutta Joachim/Ines Katenhusen (Hrsg.), Konstitutionalisierung und Governance in der EU - Perspektive einer europäischen Verfassung, Münster 2006. S. 87-109.

Veröffentlichungen von weiteren Lehrstuhlangehörigen:

  • Lenz, Sebastian und Staeglich, Simone
    Kein Rechtsschutz gegen EG-Verordnungen – Europäische Rechtsschutzdefizite und ihr Ausgleich durch die Feststellungsklage nach § 43 Abs. 1 VwGO. In: Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht (NVwZ) 2004, S. 1421-1429.
  • Staeglich, Simone
    Rechte und Pflichten aus der Unionsbürgerschaft. In: Zeitschrift für Europarechtliche Studien (ZEuS) 2003, S. 485-531.
  • Staeglich, Simone
    Der Kommissionspräsident als Oberhaupt der Europäischen Union. Vom primus inter pares zur europäischen Leitfigur. Berlin: Duncker & Humblot, 2007.