• Zielgruppen
  • Suche
 

Bibliographie

Monographien

  • Die institutionelle Handelsschiedsgerichtsbarkeit, München 1992 (ausgezeichnet mit dem Fakultätspreis der Juristischen Fakultät der Universität München)
  • Gerichtspflichtigkeit durch Vermögen, Habilitationsschrift, München 1998
  • National Report: Evidence in Civil Law – Germany, Institute for Local Self-Government and Public Procurement Maribor, Maribor, 2015 (zusammen mit Zeibig)

Kommentierungen

  • Art. 1 EuGVÜ in Bülow/Böckstiegel/Geimer/Schütze (zusammen mit Safferling), 19. El., 1997, Art. 25 bis 30, 2001
  • Einleitung in Vorwerk/Wolf, KapMuG, Kommentar, 2007 (zusammen mit Lange)
  • §§ 14, 16 in Vorwerk/Wolf, KapMuG, Kommentar, 2007
  • Einleitung, §1, § 2, § 3, § 4, § 5, § 44, § 73 a, § 208 (zusammen mit Lauda), § 215 BRAO, § 43 EuRAG, Einleitung RDG, § 1, § 3, 15 RDG in Gaier/Wolf/Göcken, Anwaltliches Berufsrecht, Köln 2010
  • BeckOK ZPO, Beck'scher Onlinekommentar zur Zivilprozessordnung, §§ 1025-1044, 1066 (zusammen mit Eslami)
  • Einleitung, §§ 1-5, 44, 73a, 208 (zusammen mit Lauda), 215 BRAO, §§ 1, 18, 26, 29, 29a, 29b BORA, § 43 EurRAG, EEBE-Regeln, Einleitung RDG, §§ 1, 3, 15, 16-17 RDG in: Gaier/Wolf/Göcken, Anwaltliches Berufsrecht, 2. Auflage, Köln 2014

Herausgeberschaft

  • Konsensuale Streitbeilegung Akademisches Symposion zu Ehren von Peter F. Schlosser aus Anlass seines 65. Geburtstages, 2001 (zusammen mit Breidenbach, Coester-Waltjen, Heß, Nelle)
  • NJW-Sonderheft zum 2. Hannoveraner ZPO-Symposion, 2003 (zusammen mit Vorwerk, Scharf, Huff)
  • Grenzüberschreitungen - Beiträge zum Internationalen Verfahrensrecht und zur Schiedsgerichtsbarkeit, Festschrift für Peter Schlosser zum 70. Geburtstag, 2005 (zusammen mit Bachmann, Breidenbach, Coester-Waltjen, Heß, Nelle)
  • What rights for mine victims? Reparation, compensation: from legal analysis to political perspectives, 2005 (zusammen mit Assogbavi, Ferstman, Mbengue, Murray, Schwager)
  • NJW-Sonderheft zum 3. Hannoveraner ZPO-Symposion 8. Oktober 2005, 2006 (zusammen mit Vorwerk, Scharf, Schunder)
  • Juristische Arbeitsblätter, JA Sonderheft für Erstsemester 2006 (zusammen mit Kudlich, Reimer)
  • Juristische Arbeitsblätter, JA ab Oktober 2006
  • KapMuG, Kommentar, 2007 (zusammen mit Vorwerk)
  • Juristische Arbeitsblätter, JA Sonderheft für Erstsemester 2007 (zusammen mit Kudlich, Reimer)
  • NJW-Sonderheft zum 4. Hannoveraner ZPO-Symposion, 2008 (zusammen mit Vorwerk, Scharf, Schunder)
  • Juristische Arbeitsblätter, JA Sonderheft für Erstsemester 2008 (zusammen mit Kudlich, Reimer)
  • Festschrift für Ulrich Scharf zum 70. Geburtstag, 2008 (zusammen mit Göcken, Remmers, Vorwerk)
  • Anwaltliches Berufsrecht , Kommentar, 2010 (zusammen mit Gaier, Göcken)
  • NJW-Sonderheft zum 5. Hannoveraner ZPO-Symposion, 2011 (zusammen mit Vorwerk, Remmers, Schunder)
  • Juristische Arbeitsblätter, JA Sonderheft für Erstsemester 2011 (zusammen mit Kudlich, Muckel)
  • BeckOK ZPO, Beck´scher Online Kommentar zur ZPO (zusammen mit Vorwerk)
  • Anwaltliches Berufsrecht, Kommentar zur BRAO, BORA, EMRK, EurAG, FAO, GG, RDG, RDGG; Anwaltshaftung, 2. Auflage, Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln, 2014 (zusammen mit Gaier, Göcken)
  • 25 Jahre Bastille-Entscheidungen – Quo vadis Anwaltschaft?, Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln, 2015 (zusammen mit Gaier)
  • Zivilprozess in Zahlen, IPA Working Paper 1/2014 zum 70. Deutschen Juristentag in Hannover, Institut für Prozess- und Anwaltsrecht, Hannover, 2014
  • Stellungnahme des Instituts zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Neuordnung des Rechts der Syndikusanwälte, IPA Working Paper 1/2015, Institut für Prozess- und Anwaltsrecht, Hannover, 2015
  • Juristische Arbeitsblätter, JA Sonderheft für Erstsemester, 2016 (zusammen mit Kudlich, Muckel)

Aufsätze

  • Zwischen Schiedsverfahrensfreiheit und notwendiger staatlicher Kontrolle, RabelsZ 57 (1993) S. 643 ff.
  • Rechtswidrigkeit der Ausländersicherheit nach § 110 ZPO nach EG- und Verfassungsrecht, RIW 1993, S.797 ff.
  • Die faktische Grundrechtsbeeinträchtigung als Systematisierungsmethode der Begleitfreiheiten nach dem EG-Vertrag, JZ 1994, S. 1151 ff.
  • Rechtshängigkeit und Verfahrenskonnexität nach EuGVÜ, EuZW 1995, S. 365 ff.
  • Das Betreuungsrecht im psychiatrischen Konsildienst, Nervenarzt 1995, S. 355 ff. (zusammen mit Weber, Hiller)
  • Übertriebener Verkehrsschutz - Zur subjektiven bzw. objektiven Theorie im Rahmen von § 1365 BGB, JZ 1997, S. 1087 ff.
  • Haustürgeschäft und Bürgschaft - eine unendliche Geschichte oder Curia lucuta, causa finita?, EWS 1998, S. 324 ff.
  • Europäisierung der Privatrechtsordnung - der Versuch eines virtuellen Seminars, in Martin Wirsing, Thom Frühwirth (Hrsg.), Institut für Informatik, Tag der Informatik an der LMU, TdI´98, Forschungsberichte, Dezember 1998
  • Sind auch ausländische Urteile im Sinne von § 917 Abs. 1 ZPO?, in Festschrift für Rolf A. Schütze, München 1999, S. 983 ff.
  • Konturen eines europäischen Systems des einstweiligen Rechtsschutzes, EWS 2000, S. 11 ff.
  • Die Anerkennungsfähigkeit von Entscheidungen im Rahmen eines niederländischen kort geding-Verfahrens nach dem EuGVÜ, EuZW 2000, S. 11 ff.
  • Großschadensregulierung zwischen präventivem Rechtsgüterschutz und sozialrechtlichem Lösungsansatz, dargestellt am Beispiel der Zwangsarbeiterentschädigung, in Koch/Willingmann, Modernes Schadensmanagement bei Großschadensregulierung, Baden-Baden, 2002, S. 125 ff.
  • Das Europäische System des einstweiligen Rechtsschutzes – doch noch kein System?, RIW 2003, S. 55 ff. (zusammen mit Lange)
  • Gesetzgebung II: Information; Hinweise; Aussetzung des Verfahrens, Mediatoren und Mediatorinnen in der gerichtsnahen Mediation, Familienmediation ihre gesetzliche Verankerung durch Wissenschaft und Politik, Evangelische Akademie Bad Boll, Protokolldienst 6/03, S. 30 ff.
  • Gefährdung der Privatautonomie durch therapeutische Mediation?, NJW 2003, S. 1488 ff. (zusammen mit Knauer, Weber)
  • Das neue Beweisrecht des Justizmodernisierungs - und des -beschleunigungsgesetzes – ein Verstoß gegen die Prinzipien von ZPO und StPO, in NJW-Sonderheft zum 2. Hannoveraner ZPO-Symposion 2003, S. 33 ff. (zusammen mit Knauer)
  • Der praktische Fall - Bürgerliches Recht: Pfändung von Anwartschaftsrechten, JuS 12/2003, S. 1180 ff. (zusammen mit Lange)
  • Der zentrale Fristsetzungstatbestand des Neuen Schuldrechts - eine ökonomische Analyse, Festschrift für Wolfgang Kilian, Baden-Baden 2004, S. 801 ff. (zusammen mit Lange)
  • Nebenpflichtenkanon bei der Forderungspfändung, NJW 2004, S. 1775 ff. (zusammen mit Müller)
  • Zivilprozessuale und strafprozessuale Änderungen durch das Erste Justizmodernisierungsgesetz – Teil 1: Änderungen der ZPO, NJW 2004, S. 2857 ff. (zusammen mit Knauer)
  • Zivilprozessuale und strafprozessuale Änderungen durch das Erste Justizmodernisierungsgesetz – Teil 2:  Änderungen der StPO, NJW 2004, S. 2932 ff. (zusammen mit Knauer)
  • Maltez vs. Lewis - ein Lehrstück für den deutschen Anwaltsmarkt, in Festschrift für Peter Schlosser, Tübingen 2005, S. 1121 ff.
  • Die (un-)dramatischen Auswirkungen der Köbler-Entscheidung des EuGH auf das gemeinschaftsrechtliche Staatshaftungsrecht und das deutsche Revisionsrecht, WM 2005, S. 1345 ff.
  • § 17 BeurkG, magna charta der notariellen Tätigkeit - § 278 ZPO, paupera charta der richterlichen Vergleichstätigkeit, in Festschrift für Walter H. Rechberger, Wien 2005, S. 719 ff.
  • Patientenverfügung zwischen Autonomie-Ethos und Nützlichkeitsdenken, in: Hager (Hrsg.), Die Patientenverfügung, Schriften zum Notarrecht, Bd. 1, 2006, S. 10 ff.
  • Das Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetz – Vorlage- oder Aussetzungsverfahren, in NJW-Sonderheft zum 3. Hannoveraner ZPO-Symposion, 2006, S. 13 ff.
  • Die Anwaltsklausur gestalten (durch Gestaltungsrechte), JA 2006, S. 476 ff.
  • Was ist eigentlich Recht? Was Juristen machen und was sie dazu im Studium lernen, JA Sonderheft für Erstsemester 2006, S. 1 ff.; 2. Auflage JA - Sonderheft für Erstsemester 2007; 3. Auflage JA - Sonderheft für Erstsemester 2008 (zusammen mit Kudlich, Reimer)
  • Der Start im Studium in den drei Hauptfächern, JA - Sonderheft für Erstsemster 2006, S. 16 ff.; 2. Auflage JA - Sonderheft für Erstsemester 2007; 3. Auflage JA - Sonderheft für Erstsemester 2008 (zusammen mit Kudlich, Reimer)
  • 20 Jahre „Bastille-Entscheidung“ des Bundesverfassungsgerichts – Von der Liberalisierung und Kommerzialisierung des Anwaltsberufs, BRAK-Mitteilungen 2007, S. 142 ff. (zusammen mit Knauer)
  • Anwaltsorientierung beginnt im Studium, JA - Sonderheft für Erstsemester 2007, S. 85; 2. Auflage JA - Sonderheft für Erstsemester 2008 (zusammen mit Knauer)
  • Psychopharmaka und Recht, in Holsboer/Gründer/Benker (Hrsg.), Handbuch der Psychopharmakotherapie, Heidelberg 2008, S. 1059 ff. (zusammen mit Weber, Lange) 
  • Freiheit des Rechtsanwalts - Grundrecht des rechtlichen Gehörs, in: Festschrift zum 70. Geburtstag für Hans-Peter Schneider, Baden-Baden 2008, S. 414 - 428.
  • Das neue Rechtsdienstleistungsgesetz im Gefüge des anwaltlichen Berufsrechts, in NJW-Sonderheft zum 4. Hannoveraner ZPO-Symosion, 2008, S. 21 ff.
  • Recht durch Rechtsanwälte - Zur Deregulierung des Anwaltsmarktes, in 4. Zivilrechtssymposion, Bd. 16 der Schriftenreihe der Bundesrechtsanwaltskammer, 2008, S. 1 ff.
  • Die Prozessaufrechnung - Teil 1, JA 2008, S. 673 - 678; Die Prozessaufrechnung - Teil 2, JA 2008, S. 753 - 758
  • Richterliche Erkenntnis oder Erkenntnisverfahren - zur Rolle der Rechtsanwälte für die Rechtsfindung, in FS für Scharf, 2008, S. 329 ff. (zusammen mit Knauer)
  • Die Bindungswirkung des den Titel begründenden Urteils im zwangsvollstreckungs- und insolvenzrechtlichen Prätendentenstreit, in FS für Leipold, 2009, S. 469 ff.  
  • Doppelte Streitverkündigung – Der Streithelfer zwischen den Stühlen?, in: Fucik/Konecny/Loverk/Oberhammer (Hrsg.), Zivilverfahrensrecht Jahrbuch 2009, 2009, S. 201 ff. 
  • Der grenzüberschreitende Schutz des Anwaltsgeheimnisses in Europa – Kollisionsrechtliche Überlegungen anlässlich der EuGH-Rechtssache Akzo Akcros, BRAK-Mitteilungen 2010, S. 150 ff. (zusammen mit Hasenstab)  
  • Zwischen Effizienz und Akzeptanz – zur Reform der Berufungszurückweisung durch Beschluss nach § 522 Abs. 2 ZPO, BRAK-Mitteilungen 2010, S. 194 ff.  
  • Bindestrich-Ethik und Grundlagenreflexion anwaltlicher Tätigkeit, Anwaltsethik in der Diskussion - oder: Die Suche nach Orientierung, Anwaltsblatt 2010, S. 725 ff.
  • Kaufmann, Unternehmer, Verbraucher – wann gilt das BGB, wann das HGB, wann Verbraucherrecht?, JA 2010, S. 841 ff. (zusammen mit von Bismarck) 
  • Was ist eigentlich Recht? - Was Juristen machen und was sie dazu im Studium lernen, JA Sonderheft für Erstsemester 2011, S. 1 ff., 2. Auflage 2016 (zusammen mit Kudlich, Muckel)
  • Anwaltsorientierung beginnt im Studium, JA Sonderheft für Erstsemester 2011, S. 101 ff.. 2. Auflage 2016
  • Hybride Verfahrensgestaltung internationaler Schiedsverfahren, RIW 2011, S. 612 ff. (zusammen mit Hasenstab)
  • Psychopharmaka und Recht in: Gründer/Benkert (Hrsg.) Handbuch der Psychopharmakotherapie, 2. vollständig überarbeitete und aktualisierte Auflage, 2012, S. 1137 ff. (zusammen mit Lange, Weber)
  • Wissenschaft trotz oder wegen finanzieller Verflechtung?, Unimagazin, Leibniz Universität Hannover, Heft 3/4 2011, S. 12 ff. sowie AlumniCampus, Ehemaligenmagazin der Leibniz Universität Hannover, Ausgabe 7, Dezember 2011, S. 36 ff.
  • Renaissance des Vermögensgerichtsstands? in: Geimer/Schütze/Garber (Hrsg.), Europäische und internationale Dimension des Rechts, Festschrift für Daphne-Ariane Simotta, LexisNexis, Wien 2012, S. 717-730
  • Burkhard Hess: Europäisches Zvilprozessrecht, Besprechungsaufsatz in ZZP 2012, S. 250-259
  • Wie neu ist das neue Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetz?, NJW 2012, S. 3751-3756 (zusammen mit Lange)
  • Das deutsche Akteneinsichtsrecht und PACER in: Stamm (Hrsg.), Festschrift für Helmut Rüßmann, Juris, Saarbrücken 2013, S. 975-987
  • Perspektiven der Rechtswissenschaft und der Juristenausbildung - Kritische Anmerkungen zu den Empfehlungen des Wissenschaftsrats, ZRP 2013, S. 20-23
  • Der Verfahrensgegenstand des Musterverfahrens in: Bruns/Kern/Münch/Piekenbrock/Stadler/Tsikrikas (Hrsg.), Festschrift für Rolf Stürner zum 70. Geburtstag, 1. Teilband: Deutsches Recht, Mohr Siebeck 2013, S. 629-644
  • Gewinnabschöpfungs- und Unterlassungsklage in: Ministerium für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien des Landes Nordrhein-Wesfalen (Hrsg.), Tagung zur sozialen Dimension Europas, Düsseldorf 2013, S. 53-57
  • Kaufmann, Unternehmer, Verbraucher - Wann gilt das BGB, wann das HGB, wann Verbraucherrecht? (türkische Übersetzung des JA-Beitrags) in: Özyegin Universität (Hrsg.), Rechtsbrücke, Nr. 5, Istanbul 2013, S. 191-230 (zusammen mit von Bismarck)
  • Die Wiege der ZPO in: 70. Deutscher Juristentag in Hannover, 16. bis 19. September 2014, Redaktionsbeilage zu NJW, C.H. Beck 2014, S. 56-59 (zusammen mit Klein)
  • Die neuen UNCITRAL Rules on Transparency in Treaty-based Arbitration (UNCITRAL-TR) in: Geimer/Kaissis/Thümmel (Hrsg.), Festschrift für Rolf A. Schütze zum 80. Geburtstag, Verlag C.H. Beck, München, 2014, S. 747-761 (zusammen mit Eslami)
  • Steuerung des Zivilprozesses durch Streitwert- und Kostenrecht, ZZP 2015, S. 69-97
  • Die Schiedseinrede im staatlichen Verfahren – Bindungs- und Rechtskraftwirkung in: Cascante/Spahlinger/Wilske (Hrsg.), Global Wisdom on Business Transactions, International Law and Dispute Resolution, Festschrift für Gerhard Wegen zum 65. Geburtstag, Verlag C.H. Beck, München, 2015, S. 821-829 (zusammen mit Eslami)
  • Zivilprozess vs. außergerichtliche Konfliktlösung - Wandel der Streitkultur in Zahlen, NJW 2015, S. 1656-1661
  • The Judge’s Case Management Powers regarding Evidence, in: Rijavec (et al), Dimension of Evidence in European Civil Procedure, Kluwer Law International BV, Alphen aan den Rijn, 2016, S. 133-148 (zusammen mit Zeibig)
  • Sozialrechtliche, arbeitsrechtliche und berufsrechtliche Implikationen für den Syndikusrechtsanwalt – Ein erster Überblick, BRAK-Mitteilungen 2016, S. 9-16
  • Just plead it, plead it!, Moot Courts – eine völlig andere Welt des Jurastudiums, Beck’scher Studienführer Jura, WiSe 2016/2017, S. 28-32
  • Just ‘the mouth’ of statutory law or more? The theory and practice of judicial regulation in Germany, in: Richard Devlin/Adam Dodek, Regulating Judges – Beyond Independence and Accountability, EE – Edward Elgar Publishing, Cheltenham Glos, UK/Northampton MA, USA, 2016, S. 163-188 (zusammen mit Klass)
  • Autonomes Fahren – Autonome Rechtsprechung, in: Oppermann/Stender-Vorwachs (Hrsg.), Autonomes Fahren – Rechtsfolgen, Rechtsprobleme, technische Grundlagen, C.H. Beck, München 2017, S. 335-349 (zusammen mit Eslami)
  • Syndikus (alter Prägung) – Fortschreibung und Modifikation der Doppelberufstheorie und ihrer Auswirkungen, in: Bundesverband der Unternehmensjuristen e.V. (BUJ) (Hrsg.), Die Neuregelung des Rechts der Syndikusanwälte, dfv Association Services, Frankfurt am Main 2017, S. 254-265
  • Das internationale Berufsrecht der anwaltlichen Parteivertreter im Schiedsverfahren, in: Burkhard Hess (Hrsg.), Der europäische Gerichtsverbund – Die internationale Dimension des europäischen Zivilverfahrensrechts, Gieseking, Bielefeld 2017, S. 101-124

Kleinere Beiträge, Buchbesprechungen

  • Die Anerkennung und Vollstreckung ausländischer und internationaler Schiedssprüche von Ulrich Haas, NJW 1992, S. 3082
  • Jahrbuch für die Praxis der Schiedsgerichtsbarkeit, Bd. 1 bis Bd. 4, RabelsZ 58 (1994), S. 410 ff.
  • EWiR 1/93, OLG Koblenz, 14.10.1993, § 313 BGB, S.1062 f.
  • EWiR 3/95, EuGH, 6.4.1995, Art. 5 Nr. 5 EuGVÜ, S. 989 f.
  • EWiR 1/94, BGH, 20.1.1994, § 1033 ZPO, S. 415 f.
  • Anmerkung zu BGH, Beschluss v. 2.10.1996 - IV ZR 348/95, ZEV 1996, S. 465 f.
  • Internationales Erbrecht Türkei, Internationales Erbrecht Italien, Internationales Erbrecht Österreich, jeweils von Hans Peter Schömmer, Heidemarie Faßhold, Klaus Bauer, ZEV 1997, Heft, 12, S. IX
  • Anmerkung zu OLG Stuttgart, Urt. v. 31.10.1996 - 19 U 80/96, ZEV 1998, S. 24
  • EWiR 21/98, KG, 20.5.1998, § 26 GWB, S. 981 f.
  • EWiR 22/99, BGH, 2.2.1999, § 34 GWB a.F. 1/99, S. 1063
  • Anmerkung zu BGH, Beschluss v. 19.12.2002 – VII ZR 101/02, BGHReport 2003, S. 347 ff. (zusammen mit Lange)
  • Internationales Erbrecht Österreich, 2. Auflage, von Hans Peter Schömmer, Heidemarie Faßhold, Klaus Bauer, ZEV 2003, Heft 4, S. XI
  • Thomas/Putzo, Zivilprozessrecht, 24. und 25. Auflage, ZZP 116 (2003), S. 523 ff.
  • Der Strafrichter als Superrichter, oder: Justizmodernisierung und – beschleunigung auf Kosten des Strafverfahrens?,   StraFO 2003, S. 365 f. (zusammen mit Knauer)
  • Anmerkung zu BGH, 17.07.2003 – XI ZR 268/02, JZ 2004, S. 414 ff. (zusammen mit Lange)
  • Anmerkung zu BGH, 19.01.2004 – II ZR 108/02, BGHReport 2004, S. 617 ff. (zusammen mit Lange)
  • Justiz modern?, NJW-Editorial 31/2004 (zusammen mit C. Knauer)
  • Das Erste Justizmodernisierungsgesetz - Zivilprozessuale Änderungen, Interview, NJW-Cassetten bzw. NJW-Audio-CD, Oktober 2004
  • Die Klage im Zivilprozess. Taktik, Praxis, Muster - von Egon Schneider, 2. Aufl., 2004, NJW 2005, S. 1998
  • Interessenbündelung im Zivilprozess, NJW-Editorial 35/2005
  • Anwaltsorientierte Juristenausbildung an der Universität Hannover - ADVO-Zertifikatsstudium (ADVO-Z), JA 2006, S. 160
  • Maltes v. Lewis - ein Lehrstück für den deutschen Anwaltsmarkt - Schlusswort auf die Erwiderung von Römermann, BRAK-Mitteilungen 3/2006, S. 111 f.
  • Anmerkung zu BGH, Beschluss v. 21.04.2008 - II ZB 6/07, LMK 2008
  • Juristische Aspekte des globalen Handelns – Das UN-Kaufrecht in der juristischen Ausbildung, in: Globalisierung – komplexe Verflechtungen im Blick der Forschung, Unimagazin Heft 3/4 2008, S. 54 ff. (gemeinsam mit Hasenstab)
  • Internationale Schiedsgerichtsbarkeit - Chancen und Risiken für global agierende Unternehmen, Finanzen Steuern Recht, Ratgeber für Unternehmen, Ausgabe 2009/10, S. 19 ff.
  • Ethik der Anwaltschaft - Selbstregulierung oder Selbstbespiegelung? NJW-Editorial 52/2009 (zusammen mit Knauer)
  • Mediation ... das unbekannte Wesen?, Service-Seiten Finanzen Steuern Recht, Ausgabe 2011 Hannover, S. 32-33; Ausgabe 2013 Hannover, S. 34-35
  • Nicht amtlich heißt nicht unseriös, NJW-Editorial 4/2012
  • Wessen Mandant? - Das anwaltliche Vertrauensverhältnis nach einem Wechsel der Geschäftsführung einer juristischen Person, Service-Seiten Finanzen Steuern Recht, Ausgabe 2012 Hannover, S. 20-21
  • Eine Frage der Wahrheit - Freispruch und Schadensersatz im Fall Kachelmann, Legal Tribune Online, 19.12.2012 (zusammen mit Schmitz)
  • BGH billigt Schadensersatz für Ausfall zu - Internet kein Luxusgut mehr, Legal Tribune Online, 25.01.2013 (zusammen mit Schmitz)
  • Die Kamera auf dem Amaturenbrett - Video vom Verkehrsunfall als Beweismittel, Legal Tribune Online, 12.06.2013 (zusammen mit Schmitz)
  • BGH ändert seine Rechtsprechung - Schwarzarbeit ist und bleibt Murks, Legal Tribune Online, 02.08.2013 (zusammen mit Schmitz)
  • Rückkehr zur einstufigen Juristenausbildung?, Berliner Anwaltsblatt 9/2013, S. 271-272
  • Einleitung/Vorstellung des Instituts, in: Zivilprozess in Zahlen, IPA Working Paper 1/2014 zum 70. Deutschen Juristentag in Hannover, Institut für Prozess- und Anwaltsrecht, Hannover, 2014
  • BGH zu abgebrochener Auktion bei eBay: Ein Kaufvertrag ist ein Kaufvertrag ist ein Kaufvertrag, Legal Tribune Online, 12.11.2014 (zusammen mit Brockmann)
  • Robenstreit oder streitbare Roben, NJW-aktuell Standpunkt 46/2015
  • Markt über alles, ZRP-Editorial 8/2015
  • Bedingt wettbewerbsfähig?, NJW-aktuell 21/2016
  • Reform des Jurastudiums: Das Examen mit Handicap, Legal Tribune Online, 16.02.2017
  • Ein Lob der Hausarbeit im Studium, NJW-aktuell 16/2017, S. 17

JA-Rechtsprechungsanmerkungen

  • Streitgegenstand, BGH, Beschluss v. 29.6.2006 – III ZB 36/06, JA 2006, S. 740-741
  • Die Auflassungserklärung, OLG Rostock, Beschluss v. 9.5.2006 – 7 U 48/06, NJW-RR 2006, 1162, JA 2006, S. 898-900
  • Zwischenfeststellungsklage und Aufrechnung, BGH, Urteil v. 28.9.2006 – VII ZR 247/05 (OLG Jena) [BGHZ], JA 2007, S. 145-147
  • Eigentumsvorbehalt beim Fahrzeugkauf, BGH, Urteil v. 13.9.2006 – VIII ZR 184/05 (OLG Hamm), JA 2007, S. 298-300
  • Rechtsschutzinteresse bei Klage auf Darlehensrückzahlung – BGH, Urteil v. 19.12.2006 – XI ZR 113/06 (OLG Frankfurt/M.), JA 2007, S. 461-462
  • Zulässigkeit einer Klage auf Feststellung künftiger Schäden – BGH, Beschluss v. 9.1.2007 – VI ZR 133/06 (OLG Frankfurt/M.), JA 2007, S. 462-464
  • Flaschenpfand eins und zwei – BGH, Urteile v. 9.7.2007 – II ZR 232/05 und II ZR 233/05 (OLG Frankfurt/M., LG Wiesbaden), JA 2007, S. 737-740
  • Miteigentum und Verkehrsgeschäft – BGH, Urteil v. 29.6.2007 – V ZR 5/07 (OLG Zweibrücken, LG Frankenthal [Pfalz]), JA 2008, S. 229-231
  • Schenkung – BGH, Urteil v. 19.6.2007 – X ZR 5/07 (LG Aurich, AG Emden), JA 2008, S. 304-306
  • Forderungspfändung – BGH, Beschluss v. 12.12.2007 – VII ZB 38/07 (AG Potsdam, LG Potsdam), JA 2008, S. 647-649
  • Aufrechnung mit einem Schadensersatzanspruch – BGH, Urteil v. 20.11.2008 – IX ZR 139/07 (OLG Zweibrücken, LG Frankenthal), JA 2009, S. 545-547
  • Abschleppkosten – BGH, Urteil v. 5.6.2009 – V ZR 144/08 (LG Magdeburg), JA 2009, S. 732-735
  • Verbotene Eigenmacht – BGH, Urteil v. 6.5.2009 – XII ZR 137/07 (KG Berlin, LG Berlin), JA 2009, S. 735-737
  • Rechtsmittelbelehrung – BGH, Beschluss v. 26.3.2009 – V ZB 174/08 (LG Augsburg, AG Augsburg), JA 2009, S. 899-901
  • Silvesterknaller – BGH, Urteil v. 18.9.2009 – V ZR 75/08 (OLG Stuttgart, LG Ulm), JA 2010, S. 65-67
  • Reichweite der Rechtskraft – BGH, Urteil v. 5.11.2009 – IX ZR 239/07 (OLG Koblenz), JA 2010, S. 662 ff.
  • Übereignung von Kernbrennstäben – BGH, Urteil v. 22.2.2010 – II ZR 286/07 (OLG Oldenburg) , JA  2010, S. 657 ff.
  • Eigentümer-Besitzer-Verhältnis in der Zwangsversteigerung – BGH, Urteil v. 5.3.2010 – V ZR 106/09 (LG Mühlhausen), JA  2010, S. 659 ff.
  • Nachbarschaftsstreit – BGH, Urteil v. 16.4.2010 – V ZR 171/09 (LG Göttingen, AG Göttingen), JA 2010, S. 827 ff.
  • Mahnverfahren – BGH, Urteil v. 5.2.2009 – III ZR 164/08 (OLG München, LG München I), JA 2010, S. 906 ff.
  • Vormerkung – BGH, Urteil v. 2.7.2010 - V ZR 240/09, JA 2011, S. 549 ff.
  • Ausschluss des Rückforderungsanspruchs bei der Schenkung eines Grundstücks – BGH, Urteil v. 19.7.2011 - X ZR 140/10, JA 2011, S. 946 ff.
  • 24th Conference Corporate Entities at the Market and European Dimensions: May 19th – 21st 2016, Portorož, Slovenia, S. 201 ff.

JA-Editorial

  • Mündliche Verhandlung heißt mündlich verhandeln, JA-Editorial 4/2007
  • Gerankt oder verrenkt?, JA-Editorial 10/2007
  • Wettbewerb als Aufgabe, JA-Editorial 3/2008 
  • Vor-lesen, JA-Editorial 2/2009
  • Drei Minuten Ordnungspolitik, JA-Editorial 4/2009
  • Soll ich Rechtsanwalt werden?, JA-Editorial 4/2010
  • Alexander Hold oder Landgericht Hannover, JA-Editorial 12/2010
  • h.M., JA-Editorial 3/2011
  • Warum Jura keinen Spaß mehr macht - zum Urteil des EuGH vom 16.06.2011 - C 65/09, JA-Editorial 9/2011
  • Ratsch- und Sachgeschichten, JA-Editorial 3/2012
  • Auf den Schultern von Riesen - Eine Buchbesprechung aus gegebenem Anlass des gleichnamigen Buchs von Robert K. Merton, JA-Editorial 6/2012
  • "Wir zahlen nicht!" - Studiengebühren Ade?, JA-Editorial 9/2012
  • Die Weihnachtsbuchempfehlung der JA, JA-Editorial 12/2012
  • 10 Jahre Gesetz zur Reform der Juristenausbildung 2003-2013 - Eine kurze Bilanz aus der Perspektive der anwaltsorientierten Juristenausbildung, JA-Editorial 1/2013
  • Unter den Talaren der Muff von 1000 Jahren oder ein Loblied auf die Bild-Zeitung - Gedanken zum 80. Jahrestag der Bücherverbrennung, JA-Editorial 7/2013
  • Müssen, Können, Dürfen - Von der Not oder Lust Rechtsanwalt zu werden, JA-Editorial 11/2013
  • Staatsexamen, JA-Editorial 5/2014
  • Recht und Politik - oder: Warum man zum Deutschen Juristentag nach Hannover fahren sollte, JA-Editorial 8/2014
  • Streitkultur im Wandel - weniger Recht?, JA-Editorial 6/2015
  • Zur Not tut’s am Anfang auch eine Schere, JA-Editorial 9/2015
  • Weihnachtsbuchempfehlung der JA 2015, JA-Editorial 12/2015
  • Venus pudica oder occulta, JA-Editorial 3/2016
  • Fünf Stunden sind fünf Stunden! Wider das Prüfungsschema-Staccato, JA-Editorial 6/2016
  • Reform der Juristenausbildung 4.0, JA-Editorial 9/2016
  • Weihnachtsbuchempfehlung der JA 2016, JA-Editorial 12/2016

Multimedia und Didaktik

  • SS 1998 Reader: "Rechtsvergleichung, Einheitsrecht"
  • WS 1998/99 Reader: "Europäisierung der Privatrechtsordnung" (zusammen mit Wellenhofer-Klein)
  • WS 1999/2000 Reader: "Forschung an Nichteinwilligungsfähigen" (zusammen mit Weber)
  • Schuldrecht Besonderer Teil I, Knowledgetools – Darlehen (zusammen mit Lange)
  • Zivilprozessordnung I, Knowledgetools (zusammen mit Lange)
  • WS 2004/2005 Reader: "Examinatorium Sachenrecht" (zusammen mit Lange) regelmäßig aktualisiert und ergänzt
  • WS 2007/2008 Skript: Internationales Zivilprozessrecht (regelmäßig aktualisiert und ergänzt)
  • WS 2007/2008 Skript: Zivilprozessrecht I (Erkenntnisverfahren) (regelmäßig aktualisiert und ergänzt)
  • SS 2008 Skript: Zivilprozessrecht II (Zwangsvollstreckungsrecht) (regelmäßig
    aktualisiert und ergänzt)
  • WS 2007/2008 Kurzskript: Übung für Fortgeschrittene im BGB
  • SS 2009 Skript: Vorbereitungskurs auf die Übung für Fortgeschrittene (regelmäßig aktualisiert und ergänzt)
  • SS 2009 Skript: HannES Bürgerliches Recht IV - Sachenrecht mit Zwangsvollstreckungsrecht (regelmäßig aktualisiert und ergänzt)
  • SS 2009 Skript: HannES Bürgerliches Recht V - Übersichten und Fälle zum Sachenrecht (regelmäßig aktualisiert und ergänzt)
  • WS 2009/2010 Reader: Allgemeine Verfahrenslehre
  • WS 2009/2010 Skript: Immobiliarsachenrecht (regelmäßig aktualisiert und ergänzt)
  • WS 2016/2017 Skript: Mobiliarsachenrecht

Zeitungsbeiträge

  • Bitten oder Klagen? - Die Zwangsarbeiter können Schadensersatz rechtlich beanspruchen, Süddeutsche Zeitung Nr. 275, 27./28. November 1999, Feuilleton, S. 18
  • Moralische - aber auch rechtliche Ansprüche - Grundlegender Dissens zwischen dem Standpunkt der Bundesregierung und den Opfer-Anwälten, Süddeutsche Zeitung Nr. 11, 15./16. Januar 2000, Themen aus Deutschland, S. 13
  • Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetz nicht mutig genug – Beigeladene können Musterentscheid angreifen/Effizienzgewinn nicht von Dauer, Frankfurter Allgemeine Zeitung Nr. 263, 10. November 2004, Recht und Steuern, S. 27
  • Die Justiz steht vor dem Abgrund - und das seit 100 Jahren - Das deutsche Rechtssystem ist besser als sein Ruf: Im europäischen Vergleich brauchen sich die Richter nicht zu verstecken, Stuttgarter Zeitung Nr. 100, 2. Mai 2005, Recht - Gesellschaft, S. 8
  • Mustergültig? Bei Streitigkeiten zu Kapitalanlagen erlaubt das Gesetz erstmals Musterverfahren. Aber die Kinderkrankheiten müssen kuriert werden, Legal success, Handelsblatt Nr. 231, 27. November 2008, S.16
  • "Braucht die Anwaltschaft einen Ethik-Kodex?" Anwaltsreport, Ausgabe: August 2009
  • Der Telekom-Prozess gerät zum Pingpongspiel, Frankfurter Allgemeine Zeitung Nr. 10, 13. Januar 2010, Recht und Steuern, S. 19
  • Die Schutzgüter rechtfertigen Sanktionen, Interview, JUVE Rechtsmarkt, 07/2015, S. 46
  • Die Details entscheiden, Neue Presse, Nr. 42, 18.02.2017, S. 18
  • Ein Jura-Team für alle Fälle, Neue Presse, Nr. 53, 03.03.2017, S. 17

Blog

Schrifttumsverzeichnis als pdf

Zum Herunterladen des Schrifttumsverzeichnisses als pdf bitte hier klicken.