Prof. Dr. Hermann Butzer

Prof. Dr. Hermann Butzer
Adresse
Königsworther Platz 1
30167 Hannover
Gebäude
Raum
Prof. Dr. Hermann Butzer
Adresse
Königsworther Platz 1
30167 Hannover
Gebäude
Raum
Funktionen
Vorstand
Institut für Staatswissenschaft
Raumbeauftragte
Beauftragte der Juristischen Fakultät
Vertr. d. Professorinnen/Professoren
Fakultätsrat der Juristischen Fakultät
Stellv. d. Professorinnen/Professoren
Promotionsausschuss der Juristischen Fakultät
Stellv. d. Professorinnen/Professoren
Prüfungsausschuss der Juristischen Fakultät
Professorinnen/Professoren
Institut für Arbeits-, Unternehmens- und Sozialrecht
Professorinnen/Professoren
Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Sozialrecht
  • Lebenslauf

    I. Persönliche Daten

    geboren in Dortmund, verheiratet, zwei Töchter, ein Sohn

    II. Ausbildungsweg/Wissenschaftlicher Werdegang

    • 1967-1971 Besuch der Rudolf-Kerschensteiner-Grundschule und der Olpketal-Grundschule in Dortmund
    • 1971-1980 Besuch des Stadtgymnasiums in Dortmund
    • 1980 Abitur
    • 1980-1981 Wehrdienst beim Fallschirmjäger-Bataillon 271 in Iserlohn
    • ab 1981 Studium der Rechtswissenschaften in Passau (1981-1982), Bonn (1982-1984), München (1984-1985) und erneut in Bonn (1985-1987)
    • 1987 Erste Juristische Staatsprüfung vor dem Justizprüfungsamt bei dem Oberlandesgericht Köln
    • 1991 Erwerb des Grades eines Doktors der Rechte an der Ruhr-Universität Bochum mit der Arbeit "Immunität im demokratischen Rechtsstaat", Berlin 1991, ausgezeichnet mit dem Wilhelm-Hollenberg-Universitätspreis der Ruhr-Universität Bochum (9.11.1991), der Friedrich v. Klinggräff-Medaille (22.5.1993) und dem Wissenschaftspreis des Deutschen Bundestages für Arbeiten zum Parlamentarismus (1.12.1993)
    • 1992 Zweite Juristische Staatsprüfung vor dem Landesjustizprüfungsamt in Nordrhein-Westfalen
    • 1993 Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für öffentliches Recht, Staats- und Verwaltungsrecht mit besonderer Berücksichtigung des Sozialrechts (Prof. Dr. Friedrich E. Schnapp)
    • 1995 - 1998 Habilitandenstipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft
    • 1999 Auszeichnung der Untersuchung "Freiheitsrechtliche Grenzen der Steuer- und Sozialabgabenlast" mit dem Rotary-Universitätspreis der Ruhr-Universität Bochum (15.12.1999)
    • 7. Juni 2000 Abschluss des Habilitationsverfahrens, Feststellung der Lehrbefähigung und Erteilung der venia legendi für "Staats- und Verwaltungsrecht einschließlich Sozialrecht, Verfassungsgeschichte der Neuzeit"; Habilitationsschrift: "Fremdlasten in der Sozialversicherung"; Habilitationsvortrag: "Flucht in die polizeiliche Generalklausel?"
    • ab WS 2000/2001 Lehrstuhlvertretungen an den Universitäten Greifswald, Bonn, Erfurt und Hannover
    • April 2002 Ruf auf den Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Verfassungsgeschichte und Staatslehre an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald
    • Mai 2002 Absage einer Rufanfrage auf eine C 3-Professur für Öffentliches Recht an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz mit Blick auf den zu dieser Zeit bereits erteilten C 4-Ruf nach Greifswald
    • August 2002 Ablehnung des Rufs nach Greifswald und Erhalt eines weiteren Rufs auf den Lehrstuhl für Öffentliches Recht, insbesondere Recht der staatlichen Transfersysteme, an der Leibniz Universität Hannover
    • 1. Januar 2003 Ernennung zum Universitätsprofessor an der Juristischen Fakultät der Leibniz Universität Hannover
    • 23. März 2006 Wahl durch den Niedersächsischen Landtag und Ernennung zum stellvertretenden Mitglied des Niedersächsischen Staatsgerichtshofs unter Berufung in das Richterverhältnis als Ehrenrichter für die Zeit vom 5. Mai 2006 bis zum 4. Mai 2013
    • 19. Juni 2006 Auszeichnung mit dem Gorgias-Wanderpreis für Rhetorik und Didaktik der Juristischen Fakultät der Gottfried-Wilhelm-Leibniz-Universität Hannover (= Erster Rang in der Evaluation der Lehre für Veranstaltungen mit mehr als 25 Studierenden
    • Januar 2010 Gründung des Instituts für Staatswissenschaft mit Prof. Dr. Veith Mehde, Prof. Dr. Bernhard Blanke, Prof. Dr. Marian Döhler und Prof. Dr. Andreas Wagener
    • März 2011 Änderung der Lehrstuhldenomination in "Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Sozialrecht"
    • 1. April 2011 - 31. März 2013 Dekan der Juristischen Fakultät
    • 13. März 2013 Erneute Wahl durch den Niedersächsischen Landtag zum stellvertretenden Mitglied des Niedersächsischen Staatsgerichtshofs für die Zeit vom 5. Mai 2013 bis zum 4. Mai 2020
    • 2013-2015 Mitglied des Senats der Leibniz Universität Hannover sowie Entsendung in den NTH-Senat
    • 22. August 2018 Wahl durch den Niedersächsischen Landtag und Ernennung zum Mitglied des Niedersächsischen Staatsgerichtshofs unter Berufung in das Richterverhältnis als Ehrenrichter für die Zeit vom 1. September 2018 bis zum 31. August 2025

    III. Wichtige Mitgliedschaften:

    • Vereinigung der Deutschen Staatsrechtslehrer
    • Vereinigung für Verfassungsgeschichte
    • Deutscher Sozialrechtsverband, Stellvertretender Vorsitzender des Verbandsausschusses
    • Deutsche Vereinigung für Parlamentsfragen
    • Deutscher Hochschulverband
    • Juristische Studiengesellschaft Hannover
  • Forschungsbereiche
    • Wandel der Staatsaufgaben und Verwaltungsrechtsmodernisierung
    • Staatsorganisationsrecht, insbesondere Parlamentsrecht und Parlamentarismusgeschichte
    • Reform der sozialen Sicherungssysteme
  • Neueste Veröffentlichungen
    • Mitautor in: Münchener Handbuch des Gesellschaftsrechts, Bd. 1: BGB-Gesellschaft / Offene Handelsgesellschaft, herausgegeben von Lutz Weipert, Bodo Riegger und Hans Gummert,§ 83 - 85, 5. Auflage, München 2018, mit Béla Knof (im Erscheinen).
    • Die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) in der sozialrechtlichen Gesetzgebung, Rechtsprechung und Literatur (2017), mit Anna-Lena Hollo, in: Jahrbuch des Sozialrechts (JbSozR) 39 (2018) (im Erscheinen).
    • Diskussionsstand und Verfassungsfragen einer Paritégesetzgebung auf Bundes- und Landesebene, in: Niedersächsische Verwaltungsblätter (NdsVBl) 2019, Heft 1 (im Erscheinen).
Eine Auflistung der Veröffentlichungen finden Sie im Schriftenverzeichnis.
Eine Auflistung laufender und abgeschlossener Promotionsverfahren finden Sie hier.