Diversity Management

Buntstifte nebeneinander Buntstifte nebeneinander Buntstifte nebeneinander © Kelli Tungay | unsplash.com

Das Diversity Management der Fakultät sorgt in erster Linie für eine Verbesserung der Chancengerechtigkeit im Studium. Durch den ständigen Dialog mit Studierenden und Lehrenden wird das bestehende Angebot regelmäßig verbessert und bedarfsorientiert erweitert. Die jährlich stattfinden Diversity Umfragen ergänzen diesen Dialog und liefern eine repräsentative Datengrundlage zur Situation und Meinung der Studierenden. Durch die konsekutive Ausrichtung der Befragungen können zudem Rückschlüsse auf Anpassungs- und Abbruchtendenzen gezogen werden. Dadurch soll allen Studierenden ein stärkengestütztes Studium ermöglicht werden. Individuelle Hilfe und Beratung erhalten Sie außerdem bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von JurSERVICE.

Diversity Grundsätze in deutscher Sprache
Basic principles of Diversity at the LUH in English

MAßNAHMEN

Im Rahmen des Diversity Managements konnten bisher folgende Maßnahmen realisiert werden:

  • beck-online

    Studierende haben die Möglichkeit, die Online-Datenbank beck-online auch von zu Hause aus zu nutzen.

  • Prüfungsordnung

    Die Prüfungsordnung wurde dahingehend geändert, dass die Klausuren und Hausarbeiten in den Großen Übungen nun nicht mehr aneinander gekoppelt sind.

  • Korrekturleitfaden

    Zur Verbesserung der Bewertungsstandards wurde ein verbindlicher Korrekturleitfaden entwickelt.

  • Arbeitsplätze

    Durch die Öffnung der Seminarräume in der vorlesungsfreien Zeit konnten zusätzliche Arbeitsplätze für Studierendengruppen geschaffen werden.

  • Tutorium II

    Das Tutorium II wird für Studierende im zweiten Semester angeboten. Ziel ist es, den Studierenden alternative Lernstrategien und Arbeitsweisen zu vermitteln.

  • Dean's List

    Mit der Dean's List werden Studierende mit herausragenden Leistungen in ihrem Studium gefördert.

  • Nachteilsausgleich

    Um allen Studierenden unabhängig von persönlichen Umständen ein stärkengestütztes Studium zu ermöglichen, finden Sie auf der Seite Beratung und Hilfe umfassende Informationen zu Unterstützungsangeboten.

    Beratung und Hilfe

  • Workshops

    Ergänzend zum regulären Studienangebot haben Sie die Möglichkeit an Workshops zu studienrelevanten Problembereichen teilzunehmen. Wie beispielsweise der Workshop How to Hausarbeit.

  • eLearning

    Die Erweiterung des eLearning-Angebots durch Onlinesprechstunden, JurOnlineRep, Definitionstraining und neue Videos auf der Onlineplattform LAVES ermöglicht es Studierenden, sich ortsunabhängig über zentrale Studienbereiche zu informieren.

  • Langzeitstudium

    Das Projekt JurFINISH widmet sich speziell den Bedürfnissen von Langzeitstudierenden und unterstützt diese bei der Erreichung eines erfolgreichen Studienabschlusses.

BERICHTE

Abschlussbericht des Diversity Projekts "Vielfalt an der Juristischen Fakultät" 2016
Bericht über die Genderforschung an der Juristischen Fakultät 2006-2011
Bericht über die Gender- und Diversityforschung an der Juristischen Fakultät 2011-2014