Prof. Dr. Jan Eichelberger, LL.M. oec.

Prof. Dr. Jan Eichelberger, LL.M. oec.
Adresse
Königsworther Platz 1
30167 Hannover
Gebäude
Raum
809
Prof. Dr. Jan Eichelberger, LL.M. oec.
Adresse
Königsworther Platz 1
30167 Hannover
Gebäude
Raum
809
  • Lebenslauf

    Jahrgang 1977

    1997-2002 – Studium der Rechtswissenschaften an der Friedrich-Schiller-Universität Jena

    1999-2002 – Stipendiat der Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw)

    2002 – Erstes Juristisches Staatsexamen (Examenspreis des Rektors)

    2002-2005 – wiss. Mitarbeiter an der FSU

    2002-2005 – Promotionsstipendiat der Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw)

    2004 – LL.M.oec. (Auszeichnung durch den Thüringer Arbeitskreis für Unternehmens- und Insolvenzrecht e.V.)

    2005-2007 – Rechtsreferendar am Kammergericht

    2006 – Promotion

    2007 – Zweites Juristisches Staatsexamen

    2006-2007 – Tätigkeit in einer auf den Gewerblichen Rechtsschutz und das Urheberrecht spezialisierten Berliner Anwaltssozietät

    2007-2015 – Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Habilitand am Gerd Bucerius-Lehrstuhl für Bürgerliches Recht mit deutschem und internationalem Gewerblichen Rechtsschutz (Prof. Dr. V. M. Jänich) der FSU Jena

    2014 – Habilitation, Lehrbefähigung und Lehrbefugnis für Bürgerliches Recht, Zivilverfahrensrecht, deutsches und europäisches Wirtschaftsrecht, Recht des Geistigen Eigentums, Medizinrecht, Privatversicherungsrecht

    SoSe 2015 – Vertretung eines Lehrstuhls am Institut für deutsches und ausländisches Zivilprozessrecht, Abt. 1, der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

    WiSe 2015/ 2016 – Entlastungsprofessur für Zivilrecht an der Goethe-Universität Frankfurt am Main

    seit SoSe 2016 – Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Immaterialgüterrecht und IT-Recht an der Leibniz Universität Hannover

  • Forschungsbereiche
    • Haftungs- und Schadensrecht
    • Recht des Geistigen Eigentums und Lauterkeitsrecht
    • Medizinrecht
    • Privatversicherungsrecht
    • Verfahrensrecht
Eine Auflistung der Veröffentlichungen finden Sie im Schriftenverzeichnis.
Eine Auflistung der gehaltenen Vortäge finden Sie in der Vortragsliste.