StudiumIm StudiumE-Learning-AngeboteJurOnlineRep
BGH, Beschluss vom 04.02.2016 – StB 23/14

BGH, Beschluss vom 04.02.2016 – StB 23/14

Unzulässigkeit der TKÜ gegen Verteidigerin; Erstreckung berufsbezogenen Vertrauensverhältnisses auf Vertragsanbahnung.

Leitsatz:

Das berufsbezogene Vertrauensverhältnis beginnt nicht erst mit Abschluss des Geschäftsbesorgungsvertrages, sondern umfasst auch die Anbahnung des Vertrages bei einem ersten Gespräch, bei dem eine mögliche Mandatierung erörtert wird. 

Beschluss frei zugänglich