StudiumIm StudiumE-Learning-AngeboteJurOnlineRep
BGH, Urteil vom 04.07.2018 – 2 StR 245/17

BGH, Urteil vom 04.07.2018 – 2 StR 245/17

Sich-Bereiterklären zu Tötungsverbrechen kann auch gegenüber dem Opfer erfolgen.

Amtlicher Leitsatz:

Wegen Sich-Bereiterklärens zu einem Tötungsverbrechen kann sich auchderjenige, der die Erklärung gegenüber dem potenziellen Opfer abgibt, jedenfalls dann strafbar machen, wenn die Erklärung in der konkreten Fallkonstellation geeignet ist, eine motivationale Selbstbindung des Täter zu begründen.

Urteil frei zugänglich

Eine ausführliche Entscheidungsbesprechung finden Sie bei examensgerecht.de.