StudiumIm StudiumE-Learning-AngeboteJurOnlineRep
BGH, Urteil vom 29.10.2020 – IX ZR 10/20

BGH, Urteil vom 29.10.2020 – IX ZR 10/20

Besondere Anforderungen an "Kenntnis" iSv § 199 I Nr. 2 BGB bei Rechtsberaterhaftung.

Amtlicher Leitsatz:

Die in der Rechtsberaterhaftung für den Beginn der Verjährungsfrist erforderliche Kenntnis von den den Schadensersatzanspruch begründenden Umständen liegt vor, wenn der Mandant aus den ihm bekannten Umständen den Schluss auf einen gegen den Berater gerichteten Schadensersatzanspruch gezogen hat (...).

Urteil frei zugänglich