News & VeranstaltungenNeuigkeiten
Rückblick auf JurPerspective mit Bundesverfassungsrichterin Susanne Baer

Rückblick auf JurPerspective mit Bundesverfassungsrichterin Susanne Baer

© Finn Winkler | Juristische Fakultät Hannover

Am 20. Januar 2020 war Frau Prof. Dr. Dr. h. c. Susanne Baer, LL.M. (Michigan) im Rahmen der Veranstaltungsreihe JurPerspective von InterAct Law e.V. zu Gast auf dem Conti-Campus. Bei JurPerspective führen Studierende auf einer Bühne und dennoch in nahbarer Atmosphäre Einzelgespräche mit inspirierenden Persönlichkeiten aus der Praxis der Rechtswissenschaften.

Bei dieser Ausgabe führte stud. iur. Jonas Vonjahr (Teammitglied von InterAct Law e.V.) mit Frau Prof. Dr. Baer (Richterin im Ersten Senat des Bundesverfassungsgerichts, Inhaberin des Lehrstuhls für Öffentliches Recht und Geschlechterstudien an der Humboldt-Universität zu Berlin) ein zweistündiges Gespräch, um mehr über ihren Werdegang herauszufinden.

Zunächst sprach Frau Prof. Baer über ihre Beweggründe, Jura und Politikwissenschaften zu studieren. Anschließend berichtete Sie von ihren Erfahrungen, die sie während ihres LL.M. gemacht hat. Frau Prof. Baer erläuterte sodann Herausforderungen auf ihrem Karriereweg zum Bundesverfassungsgericht. 

Nachfolgend beschrieb sie ihren Arbeitsalltag, was für sie den Reiz an ihrer Arbeit ausmacht, inwieweit nach ihrer Ansicht dort Reformbedarf besteht und welche rechtspolitischen Entwicklungen sie besonders bewegen. Sie diskutierte zudem über Maßnahmen zur Verbesserung des Rechtsstaates. 

Studierende stellten eine Vielzahl von Fragen, denen sich Frau Prof. Dr. Baer auch nach Veranstaltungsende im Rahmen eines individuellen Gesprächs widmete.

Über Zeitgeist und InterAct Law e.V.

InterAct Law e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der aus der Initiative und den Gedanken zwei Jurastudierender, aus dem Fachschaftsrat Jura Hannover, hervorgegangen ist. Ziel des Vereins ist es, die Formate JurVOICE, JurPerspective sowie Zeitgeist weiterzuentwickeln und fortzuführen.

Zeitgeist ergänzt die zwei Veranstaltungsformate JurVoice und JurPerspective. Studierenden werden Vorträge von fachkundigen Juristen/innen über aktuelle, intensiv diskutierte Themen angeboten. Die Studierenden können wie bei JurVoice und JurPerspective im Vorhinein oder während der Veranstaltung Fragen stellen.

Verfasst von DE