StudiumIm StudiumAngebote von JurSERVICEDean's ListBerichte zu den Exkursionen
Internationaler Seegerichtshof und Wirtschaftskanzlei: Rückblick auf die Exkursion der Dean's List nach Hamburg

Internationaler Seegerichtshof und Wirtschaftskanzlei: Rückblick auf die Exkursion der Dean's List nach Hamburg

© Juristische Fakultät Hannover

Am 02. Juni 2023 haben die Teilnehmenden der diesjährigen Dean’s List das Vergnügen gehabt, nicht nur den Internationalen Seegerichtshof kennenzulernen, sondern im Anschluss auch noch erste Einblicke in die renommierte Wirtschaftskanzlei Noerr in Hamburg gewinnen zu dürfen.

Aufbruchsstimmung in Hannover. Pünktlich um 08:20 Uhr haben sich 27 Studierende und zwei Organisatoren am Hauptbahnhof in Hannover eingefunden. Von dort ging es dann im Metronom nach Hamburg, genau genommen nach Klein Flottbek. 10 Minuten Fußweg und schon waren wir nicht mehr in Deutschland. Wir befanden uns nun auf internationalem Terrain, im sogenannten Internationalen Seegerichtshof. Dort wechselten wir auch sogleich ins Englische. Die Amtssprachen des ITLOS sind Englisch und Französisch. Was ist überhaupt der ITLOS und für was ist der ITLOS zuständig? All diese Fragen wurden uns beantwortet, einschließlich einer Einführung in verschiedene Fälle, die vor dem ITLOS bereits verhandelt wurden. Insbesondere der Fall der „ARA Libertad“ (Argentina v. Ghana) hat mich persönlich sehr begeistert. Insgesamt herrschte große Begeisterung, die allerdings etwas gedämpft wurde, als es hieß, dass man in der Regel erst mit etwa 65 Jahren Richter:in am Internationalen Seegerichtshof wird (Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel).

Spannend war nach der Einführung auch den Gerichtssaal bewundern zu dürfen, welcher bei 21 Richter:innen selbstverständlich nicht den uns bekannten Gerichtssälen gleicht.

Anschließend ging es dann für unsere Gruppe zum Jungfernstieg. Dort wurde ausgiebig Mittag gegessen, bevor wir am späten Nachmittag noch die Kanzlei Noerr besuchten. Bei Noerr angekommen wurden wir durch den Partner Dr. Stephan Schulz, die Senior Associates Stephanie Bender und Dr. Jasmin Schulzweida sowie die Associates Jan-Hendrik Fitzl, Ilya Hatskevich, Edda Ideker, Katharina Schwarz und Marco Siemers herzlichst in Empfang genommen. Im Konferenzraum haben wir eine Einführung in die Kanzlei, ihre Strukturen und auch ihre verschiedenen Programme und Tätigkeitsfelder erhalten. Ein besonderes Augenmerk wurde dabei auf Diversity gelegt. Insbesondere wurde uns auch die Teilnahme an einer der Sommerakademien oder der sogenannten JUMP Academy am Düsseldorfer Standort im Frühjahr nahegelegt. Anschließend wurden uns die verschiedenen Praxisgruppen vorgestellt, bevor wir bei Fingerfood und Getränken noch persönlicher ins Gespräch gekommen sind und den Abend haben ausklingen lassen. Im persönlichen Gespräch konnten wir dann sämtliche unserer Fragen stellen und haben auch noch den ein oder anderen Tipp mit an die Hand bekommen.

Unser Dank gilt den Mitarbeitenden von JurService für die Organisation sowie der Kanzlei Noerr und dem Internationalen Seegerichtshof für ihre Gastfreundschaft.

Verfasst von Angelina Marcus und Florian Gierschner.

Über die Dean's List

Bei den Teilnehmenden der Dean's List handelt es sich um leistungsstarke Studierende des fünften Fachsemesters, die sich durch besonders gute Studienleistungen in der Zwischenprüfung für dieses Förderungsprogramm empfohlen haben. Weitere Informationen über die Dean's List sowie Berichte vergangener Exkursionen finden Sie hier.

Verfasst von PSR