Schriftenverzeichnis von Prof. Temming

  • I. Monograpien
    1.Die Urlaubs- und Lohnausgleichkasse im Kontext des Gemeinschaftsrechts, Peter Lang Verlag, 345 Seiten, 2005 (besprochen von BACHNER , RdA 2007, 127; HATTESEN, NZA 2007, 1038; NOGLER , ZESAR 2006, 412).
    2.Altersdiskriminierung im Arbeitsleben – Eine rechtsmethodische Analyse, C.H. Beck Verlag, 2008, 670 Seiten, zugleich Diss. Köln 2007 (besprochen von ROLFS , NZA 2008, 1283; KÖRNER, RdA 2010, 255; GROß, EuZA 2010, 293; VOGGENREITER , AE 2010, 213).
    3.

    Der vertragsbeherrschende Dritte – Drittbeherrschte Schuldverhältnisse und Sonderverbindungen i.S.d. § 311 Abs. 3, 2 Nr. 3 BGB unter besonderer Berücksichtigung des Konzernhaftungsrechts, Nomos Verlag, 2015, 1294 Seiten, zugleich Habilitationsschrift, Köln, 2014 (besprochen von BAYREUTHER, SR 2017, 41; KORT , RdA 2018, 320).

  • II. Kommentierungen und Beiträge in Handbüchern
    2.Haupt- und Nebenpflichten des Arbeitnehmers, in: Schubert/Kurennoy (Hrsg.), Handbuch für deutsches und russisches Arbeitsrecht, 2016 (eigener Beitrag 21 Druckseiten).
    1.

    Artikel 9 Rom-II VO, in: Mansel/Hüßtege (Hrsg.), Bürgerliches Gesetzbuch, Rom- Verordnungen zum Internationalen Privatrecht, Band 6, Nomos Verlag, 2. Aufl., 2015 (eigener Beitrag 29 Seiten).

  • III. Aufsätze
    35.Anerkennung und Grenzen eines konzerndimensionalen Kündigungsschutzes, RdA 2018, 84 ff.
    34.Der Ausschluss des gutgläubigen Erwerbs bei abhanden gekommenen Sachen, JuS 2018, 108 ff.
    33.Zur Reform des § 323 BGB durch die Verbraucherrechterichtlinie, JA 2018, 1 ff.
    32.Die Einbeziehung von Selbständigen in die gesetzliche Rentenversicherung , VSSR 2017, 283 ff. (zusammen mit Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Preis)
    31.Internationales Arbeitsprozessrecht: Wo darf das Flugpersonal der Zivilluftfahrt klagen?, NZA 2017, 1437 ff.
    30.Μετατοπίσεις του συστήματος προκαλούμενες από τη μεταβολή της έννοιας του εργαζομένου στο δίκαιο της Ευρωπαϊκής Ένωσης – Εξελίξεις , προκλήσεις και προοπτικές , EErgD 2017, 1055 ff.
    29.The co-employer (Mitarbeitgeber) – can he be regarded as employer for the purpose of EU labour law?, GPR 2017, 125 ff.
    28.Systemverschiebungen durch den unionsrechtlichen Arbeitnehmerbegriff – Entwicklungen, Herausforderungen und Perspe ktiven, SR 2016, 158 ff.
    27.Arbeitsrecht im Konzern: Zur Inanspruchnahm e der Konzernmutter mit Hilfe der Figur des Mitarbeitgebers, in: Mulder et al. (Hrsg.), Sui Generis, Festkrift til Stein Evju, 2016, 657 ff.
    26.Schwarzarbeit im Fadenkreuz des BGB – von Rechtsprechungsänderungen, der Macht der Methode, Anomalien und scheinbaren Pa radoxien, in: Ad Legendum 2016, 244 ff.
    25.Die Massenentlassung in der Zweckmühle – Beteiligungsrechte des Betriebsrats de lege lata und de lege ferenda, NZA 2016, 599 ff.
    24.Verstehen Sie Deutsch? Sprachenunkenntnis beim Vertragsschluss und bei der AGB-Kontrolle, in: GPR 2016, 38 ff.
    23.Geschäfte zwischen einer AG und ihr nahestehenden Parteien – Wer soll diese genehmigen?, in: RdA 2015, 280 ff.
    22.Die Abnahme im Werkvertrag, AcP (215) 2015, 17 ff.
    21.Unisex-Tarife in der Betrieblichen Altersversorgung? Zu den Auswirkungen des EuGH-Urteils „Test-Achats“, BetrAV 2012, 391 ff.
    20.Labour and the Role of Law, KSzW 2012, 122 ff.
    19.Zulässige Übergangszeiten im Recht der Waisenrenten – zugleich Besprechung von BSG, Urt. v. 1.7.2010 – B 13 R 86/09 R, SGb 2011, 609 ff.
    18.Unbegrenzter Rentenexport und die Berücksichtigung von Reichsgebietsbeitragszeiten zugunsten von Unionsbürgern – ein Beispiel zu den praktischen Auswirkungen des EuGH- Urteils Habelt, ZESAR 2011, 117 ff.
    17.Starr, flexibel oder gar nicht: Möglichkeiten der Gestaltung von Altersgrenzen im Arbeitsrecht, DRV 2010, 380 ff.
    16.Der EuGH, das BVerfG und der Gesetzgeber – Lehren aus Mangold II, NZA 2010, 185 ff. (zusammen mit Prof. Dr. Ulrich Preis)
    15.Freie Rechtsschöpfung oder nicht: Der Streit um die EuGH-Entscheidung Mangold spitzt sich zu, NJW 2008, 3404 ff.
    14.Altersdiskriminierung im Erwerbsleben – Ungleichbehandlung von Jung und Alt in der Arbeitswelt aus juristischer Sicht, Journal für Generationengerechtigkeit, 2008, Heft 3, 42 ff.
    13.Für einen Paradigmenwechsel in der Sozialplanrechtsprechung – Konsequenzen des Verbots der Altersdiskriminierung, RdA 2008, 205 ff.
    12.Mit wieviel Verlust muss eine Fähre betrieben werden? Der Fall Viking vor dem EuGH, ELR 2008, 190 ff.
    11.Das „schwedische Modell“ auf dem Prüfstein in Luxemburg - der Fall Laval, ZESAR 2008, 231 ff.
    10.Der Fall Palacios: Kehrtwende im Recht der Altersdiskriminierung?, NZA 2007, 1193 ff.
    9.Was ist die „Einrichtung“ i.S. des § 1 Abs. 3 AEntG? – Anmerkungen zum Schlussantrag des Generalanwalts Colomer in der Rechtssache C- 490/04, in: Oetker/Preis/Steinmeyer (Hrsg.), Soziale Sicherheit durch Sozialpartnerschaft, Festschrift zum 50-jährigen Bestehen der Zusatzversorgungskasse des Baugewerbes, S. 27 3 ff. (zusammen mit Prof. Dr. Ulrich Preis)
    8.Die Rentenversicherungspflicht selbständig Tätiger und die Reformbedürftigkeit des § 2 SGB VI, SGb 2006, 385 ff. (zusammen mit Prof. Dr. Ulrich Preis.
    7.EU-Osterweiterung: Wie beschränkt ist die Dienstleistungsfreiheit?, RdA 2005, S. 186 ff.
    6.Der Anspruch auf angemessene Vergütung von Rettungs- und Krankentransportleistungen im Rahmen des § 133 SGB V, NZS 2005, S. 125 ff. (zusammen mit RA Dr. Markus Geisler LL.M.)
    5.Unisex-Tarife auf dem verfassungsrechtlichen und europarechtlichen Prüfstand, ZESAR 2005, S. 72 ff.
    4.Verfassungsrechtliche Probleme der neuen betrieblichen Altersversorgung im öffentlichen Dienst, ZTR 2003, S. 262 ff. (zusa mmen mit Prof. Dr. Ulrich Preis)
    3.Neuordnung der betrieblichen Altersversorgung im öffentlichen Dienst, in: Richardi/Reichold (Hrsg.), Altersgrenzen und Alterssicherung im Arbeitsrecht, Wolfgang Blomeyer zum Gedenken, 2003, S. 247 ff. (zusamme n mit Prof. Dr. Ulrich Preis)
    2.Großbritannien: Der Master of Laws an der London School of Economics and Political Science, JuS 2002, Heft 2
    1.

    Befristete Verträge nach dem Hochschulrahmengesetz, Laborjournal 2002, 16 ff.

  • IV. Urteilsanmerkungen
    36.Σχόλια επί δικαστικών αποφάσεων , EErgD 2018, 679 ff.
    35.Anm. zu EuGH, Urt. v. 22.2.2018, Az. C-103/ 16, jurisPR-ArbR 31/2018 Anm. 5 (zusammen mit Kristin Haase)
    34.The case of Sandra Nogueira and Others v Crewlink Ireland ltd and Miguel José Moreno Osacar v Ryanair Designated Activity Com pany, Comment to ECJ (Second Chamber), judgement of 14 September 2017, Case C-168/16, ELLJ 2018, 206 ff.
    33.Rehabilitation: Zuständigkeit/GKV/GRV, Anm. zu BSG, Urt. v. 16.6.2015, Az. B 13 R 13/14 R, SGb 2018, 112 ff.
    32.Anm. zu OGH, Urt. v. 27.9.2013, Az. 9 ObA 54 /13a und OGH, Urt. v. 25.11.2014, Az. 8 ObA 34/14d, IPRax 2016, 181 ff.
    31.Anm. zu BAG, Urt. v. 20.10.2015, Az. 9 AZR 525/14, jurisPR-ArbR 8/2016 Anm. 6
    30.Zum Anwendungsbereich der Vorschriften über die internationale Zuständigkeit für individuelle Arbeitsverträge, Anm. zu LAG D üssseldorf, Urt. v. 28.5. 2014, Az. 12 SA 1423/13, IPRax 2015, 509 ff.
    29.Anm. zu BVerfG, Beschl. v. 10.12.2014 , Az. 2 BvR 1549/07, ZESAR 2015, 298 ff.
    28.Anm. zu EuGH, Urt. v. 17.3.2015, Rs. C-533/13, jurisPR-ArbR 25/2015 Anm. 1
    27.EuGH-Vorlage zum Mindestjahresurlaub („Rainer Reimann“), Anm. zu LAG Berlin- Brandenburg, Beschl. v. 16.6.2011, Az. 2 Sa 3/11, LAGE Nr. 2 zu § 13 BUrlG
    26.Richtlinie 1999/70/EG: Zur missbräuchlichen Kettenbefristung beim sachlichen Grund der Vertretung, Anm. zu EuGH, Urt. v. 26.1 .2012, Rs. C-586/10, ELR 2012, 43 ff.
    25.Diskriminierende Beendigung der Arbeitsverträge von Piloten bei Vollendung des 60. Lebensjahres, Anm. zu EuGH, Urt. v. 13.9 .2011, Rs. C-447/09, EuZA 2012, 205 ff.
    24.EuGH-Vorlage zum Mindestjahresurlaub („Rainer Reimann“), Anm. zu LAG Berlin- Brandenburg, Beschl. v. 16.6.2011, Az. 2 Sa 3/11, jurisPR-ArbR 7/2012, Anm. 2
    23.Case Note – Judgment of the European Court of Justice (Grand Chamber) of 1 March 2010: ECJ finally paves the way for unisex premiums and benefits in insurance and related financial service contracts, GLJ 2012, 105 ff.
    22.§ 622 Abs. 2 S. 2 BGB: Die Berechnung der Kündigungsfristen nach dem EuGH-Urteil Kücükdeveci – Anmerkung zu BAG, Urt. v. 9.9. 2010, Az. 2 AZR 714/08, AP Nr. 66 zu § 622 BGB
    21.Rechtswegvereitelung durch Kostenrisiken, Anm. zu BVerfG, Beschl. v. 1.12.2010, Az. 1 BvR 1682/07, jurisPR-ArbR 20/2011 Anm. 2
    20.Berücksichtigung des Geschlechts von Versicherten bei der Berechnung von Prämien und Leistungen in Versicherungsverträgen als ver botene Diskriminierung, Anm. zu EuGH, Urt. v. 1.3.2011, Rs. C-236/09, jurisPR-ArbR 14/2011 Anm. 5
    19.Anm. zu LAG, Urt. v. 30.6.2010, Az. 4 Sa 1481/09, jurisPR-ArbR 42/2010 Anm. 3
    18.Kündigungsrecht: Unzulässige Berechnung von Kündigungsfristen gem. § 622 Abs. 2 S. 2 BGB ist altersdiskriminierend, Anm. zu EuGH, Urt. v. 19.1.2010, Rs. C-555/07, ELR 2010, 128 ff.
    17.Anm. zu BAG, Urt. v. 24.9.2009, Az. 8 AZ R 306/08, jurisPR-ArbR 15/2010 Anm. 6
    16.Anm. zu LAG Stuttgart, Urt. v. 18.1.2010, Az. 4 Sa 14/09, jurisPR-ArbR 10/2010 Anm. 6
    15.Anm. zu OGH, Urt. v. 10.7.2008, Az. 8 ObA 33/08y, IPRax 2010, 59 ff.
    14.Anm. zu BAG, Urt. v. 6.11.2008, Az. 2 AZR 523/07, AP Nr. 182 zu § 1 KSchG 1969 Betriebsbedingte Kündigung
    13.Beitragsklagen der Sozialkassen des Baugewerbes – Zur internationalen Zuständigkeit deutscher Arbeitsgerichte, Anm. zu BAG Urt. v. 2.7. 2008, Az. 10 AZR 355/07, EuZA 2009, 413 ff.
    12.Richtlinienumsetzung durch die Sozialpartner: Die bloße Anwendung einer tarifvertraglichen Regelung reicht aus, Anm. zu EuGH, Urt. v. 18.12.2008, Rs. C-306/07, European Law Reporter 2009, 142 ff.
    11.Zur Unterbrechung eines Kündigungsschutzprozesses während des U.S.-amerikanischen Reorganisationsverfahrens nach Chapter 11 Bankruptcy Code, Anm. zu BAG, Urt. v. 27.2.2007, 3 AZR 618/06, IPRax 2009, 343 ff.
    10.Anm. zu BAG Urt. v. 18.6.2008, Az. 7 AZR 116/07, EzA § 14 TzBfG Nr. 49
    9.Betriebsrentenrecht: Altersdiskriminierende Altersabstandsklauseln auf dem gemeinschaftsrechtlichen Prüf stand, ELR 2009, 101 ff.
    8.Altersdiskriminierung im Betriebsrentenrecht: die Abstandsklausel ist angezählt, NZA 2008, 1209 ff. (zusammen mit Pr of. Dr. Ulrich Preis)
    7.Anm. zu BVerfG, Beschluss vom 26.6.2007, SGb 2008, 476 ff.
    6.The Palacios Case: Turning Point in Age Discrimination Law?, Anm. zu EuGH, Urt. v. 16.10.2007, Rs. C-411/05, Europe an Law Reporter 2007, 382 ff.
    5.Deutsches Arbeitnehmerentsendungsgesetz im europäischen Visier, Anm. zu EuGH, Urt. v. 18.7.2007, Rs. C-490/04, Europe an Law Reporter 2007, 326 ff.
    4.Betriebliche Ansprüche auf Altersvorsorge: Kein Staatshaftungsanspruch des Vereinigten Königreichs trotz ungenügender Umsetzung von Art. 8 Insolvenzrichtlinie, Anm. zu EuGH Urt. v. 25. Januar 2007, C-278/05, Carol Marilyn Robins u.a. ./. Secretary of State for Work and Pensions, European Law Reporter 2007, 142 ff.
    3.Das Kind wird nicht beim Namen genannt - Die Scheu des EuGH vor der Grundrechtecharta, Anm. zu EuGH v. 22.11.2005, Rs. C-144/ 04, European Law Re porter 2006, 134 ff.
    2.Der Streit um die Zulagen und Zuschläge de s Aufnahmestaates, Anm. zu EuGH Urt. v. 14.4.2005, Rs. C-341/02, Europe an Law Reporter 2005, 383 ff
    1.BAG v. 20.7.2004 – Urlaubskassenverfahren, EzA § 1 Nr. 3 AEntG (zusammen mit Prof. Dr. Ulrich Preis)
  • V. Buchbesprechungen, Editorials o.ä
    17.Peter Hanau, Das Arbeitsrecht nach dem Zweiten Weltkrieg: Ein goldenes Zeitalter, SR 2018, 161 ff. (Zweitabdruck)
    16.Marie-Theres Boetzkes: Die Konzernmutter als Mitarbeitgeberin im französischen Recht (Schriften zum Arbeitsrecht und Wirtschaftsr echt, Bd. 87), Peter Lang, 2015, EuZA 2018, 132 ff.
    15.Für ein modernes Rentenrecht: Die Einbeziehung von Selbstständigen in die gesetzliche Rentenversicherung (GRV), Expertise erste llt für das Bundesministerium für Arbeit und Soziales, 2017 (zusammen mit Prof . Dr. Dr. h.c. Ulrich Preis)
    14.Interview mit Prof. Dr. Dres. h.c. Peter Hanau (8.3.2017), abzurufen unter www.forhistiur.de/2017-03-temming/
    13.Der vertragsbeherrschende Dritte, Eigendarstellu ng der Habilitationsschrift, AcP 2016, 380 ff.
    12.Editorial, SGb, Heft 8, 2016.
    11.Griechisches und deutsches Arbeitsrecht im Vergleich – Symposion am 12.7. 2013 an der Universität zu Köln, Länderbericht, EuZA 2014, 51 ff.
    10.Schlusswort zur Konferenz „Arbeitsrecht und Methode”, NZA-Beil. 2011, 146 ff.
    9.Interview zu EuGH, Urt. v. 12.1.2010, Rs. C-22 9/08, NVwZ 2010, 244, in: NJW Audio-CD, 2/2010.
    8.Diskriminierung aufgrund des Alters, Expertise er stellt für die Antidiskriminierungsstelle des Bundes, 2010 [zusammen mit Prof. Dr. Klaus Rothermund].
    7.Heiko Sauer: Jurisdiktionskonflikte in Mehrebenen systemen, Springer Verlag, Berlin Heidelberg New York 2008, EuZW 2009, 369.
    6.Pilot Sully und die Altersgrenze, NJW-Editorial, Heft 8, 2009
    5.Ursula Rust / Josef Falke (Hrsg.) – AGG, Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz mit weiterführenden Vorschriften Erich Schmid t Verlag, Berlin 2007, VuR 2008, 280
    4.Andreas Engels, Verfassung und Arbeitskam pfrecht, Verfassungsrechtliche Grenzen arbeitsgerichtlicher Arbeitskampfjudikatur - Schriften zum Öffentlichen Recht, Band 1084, Duncker & Humblot, 2008, NZA 2008, Heft 13, S. XII.
    3.Sven Mirko Damm: Menschenwürde, Freihe it, komplexe Gleichheit: Dimensionen grundrechtlichen Gleichheitsschutzes , European Law Reporter 2008, 108.
    2.Interview zu EuGH, Urt. v. 16.10.2007, Rs. C-411/05, NJW 2007, 3339, in: NJW Audio-CD, 11/2007.
    1.„Palacios schlägt Mangold“ – Kurzinterview zu EuGH, Urt. v. 16.10.2007, Rs. C-411/05, personalmagazin 12/2007, S. 88 f.