News & VeranstaltungenVeranstaltungen
2. Märchen Moot Court von ELSA-Hannover e.V.
09 Jan
09. Jan. 2024 | 18:00 - 21:00
Moot Court

2. Märchen Moot Court von ELSA-Hannover e.V.

Wollen Sie einmal selbst in die Rolle einer Staatsanwältin oder eines Verteidigers schlüpfen? Eine Anklage- oder Verteidigungsschrift vorbereiten und in einer Gerichtsverhandlung ein Plädoyer halten? Dann haben wir genau das richtige für Sie.

Gemeinsam mit dem Lehrstuhl für Strafrecht und Strafprozessrecht mit interdisziplinären Bezügen von (Prof. Dr. Ziemann) veranstaltet der stud. Verein ELSA-Hannover e.V. einen Märchen Moot Court, der auf der Erzählung von „Hänsel und Gretel“ basiert. Den beiden Beschuldigten wird vorgeworfen, einer alten Frau schwere Brandverletzungen zugefügt zu haben. Ein ernster Vorwurf. Wie wird der Fall ausgehen?

Teilnehmen

Die Veranstaltung richtet sich an Studierende des 3. und 5. Semesters. Für die Teilnahme ist eine Bewerbung mit Motivationsschreiben an strafrecht2@jura.uni-hannover.de  erforderlich. Die Bewerbung ist vom 10. bis zum 23.07.2023 möglich.

Ablauf

Die mündliche Gerichtsverhandlung findet am 09.01.2024 um 18 Uhr im 14. Stock des Conti-Hochhauses statt und bildet das Ende des Moot Courts.

Wer oder was ist ELSA?

ELSA steht für „European Law Students’ Association“ und ist die weltgrößte Vereinigung für Jurastudierende. Sie wurde im Jahre 1981 mit dem Ziel, den Dialog unter jungen Europäer*innen zu fördern und einen interkulturellen Austausch zu ermöglichen, gegründet. Unsere Fakultätsgruppe Hannover ist dabei Teil eines Netzwerks von 50.000 Jurastudierenden an über 300 Universitäten in 43 verschiedenen Ländern. Allein in Deutschland sind über 12.000 Jurastudierende bei ELSA aktiv.

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.elsa-hannover.de und instagram.com/elsa_hannover.

Termin

09. Jan. 2024
18:00 - 21:00

Anmeldefrist

23. Juli 2023

Ort

Raum: 14. Stock
Conti-Hochhaus
Königsworther Platz 1
30167 Hannover