News & VeranstaltungenVeranstaltungen
Nachhaltige Finanzen – ein regulatorisches Thema?
26 Nov
26. Nov. 2019 | 16:15 Uhr - 17:45 Uhr
Vortrag

Nachhaltige Finanzen – ein regulatorisches Thema?

Am 26.11.2019 lädt die Forschungsstelle für Bank- und Kapitalmarktrecht sowie Kaptitalmarktstrafrecht ab 16.15 Uhr zu einem Vortrag von Dr. Markus Lange, Partner bei PwC, zum Thema "Nachhaltige Finanzen - ein regulatorisches Thema?" ein.

Worum es geht

Kunden fragen bei der Beratung zu Finanzanlagen immer häufiger nach "nachhaltigen" oder speziell "klimafreundlichen" Anlagemöglichkeiten. Auch Banken und andere Institute bieten zunehmend „nachhaltige Anlagen“ an. Wann allerdings eine Kapitalanlage als „nachhaltig“ oder „klimafreundlich“ gelten kann, ist bislang nicht definiert. Auch der europäische Gesetzgeber sieht zunehmend den Bedarf, die Nachhaltigkeit etwa im Rahmen der Zweiten Finanzmarkt-Richtlinie (MiFID II) zu integrieren. Sowohl der aufsichtsrechtliche als auch der zivilrechtliche Umgang mit diesen Aspekten ist bislang in vielfacher Hinsicht ungeklärt. Dem soll in der Veranstaltung zum Thema „Nachhaltige Finanzen“ nachgegangen werden.

Nach einer Einführung von Frau Prof. Dr. Petra Buck-Heeb geht es im Vortrag von Dr. Markus Lange darum, ob die bestehenden Regulierungen bereits eine zukunftsfähige Lösung darstellen. Ebenso werden weitere europäische und nationale Entwicklungen im Bereich "Nachhaltigen Finanzen" thematisiert.

Termin

26. Nov. 2019
16:15 Uhr - 17:45 Uhr

Ort

Conti-Campus
Geb.: 1501
Raum: 201
Königsworther Platz 1
30167 Hannover
Standort anzeigen