13 Jan
13. Jan. 2020 27. Jan. 2020 | 14:00 Uhr - 14:00 Uhr
Hochschulpolitik

Uniwahlen 2020

In Wintersemester finden die studentischen und akademischen Wahlen erstmals vom 13. Januar 14.00 Uhr bis zum 27. Januar 14.00 Uhr per Onlineverfahren statt. Damit ihr Eurem Wahlrecht dennoch nachkommen könnt, ohne Euch die entscheidenden Informationen zusammen zu suchen, haben wir euch im Folgenden die wichtigsten Informationen zusammengefasst.

Ihr habt die Möglichkeit neben dem Fachschaftsrat auch den Studentischen Rat sowie die studentischen Vertreter*innen für den Senat und den Fakultätsrat zu wählen.

Entgegen der letztjährigen Wahlen des Fachschaftsrates, erfolgt die Wahl dieses Jahr nach dem Prinzip der personalisierten Verhältniswahl. Bedingt durch die Listenwahl hat jede Wählerin/jeder Wähler nur eine Stimme. Bei Abgabe mehrerer Stimmen wird die Stimmenabgabe als unwirksam nicht gewertet.

Sowohl die studentischen als auch die akademischen Wahlen erfolgen in Kooperation mit dem POLYAS Online-Wahlsystem. Die Wahl ist über jeden Computer möglich, der über das Internet mit dem Portal zur Online-Stimmenabgabe verbunden ist. Dabei erfolgt die Anmeldung mithilfe der Zugangsdaten für Stud.IP. Nach der erfolgreichen Anmeldung und der damit verbundenen Eintragung ins Wählerverzeichnis erfolgt eine Weiterleitung zur eigentlichen Wahl. Dort könnt ihr eure Stimme wie gewohnt durch das Ankreuzen eines Kandidierenden abgeben. Anschließend bekommt ihr einen Überblick über die von euch abgegebenen Stimmen und könnt diese bearbeiten oder die Wahl abschließen.

Wer wird gewählt?

Die zur Wahl stehenden Kandidierenden wurden kürzlich vom Wahlamt bekannt gegeben und sind in den entsprechenden Runschreiben hier einsebar.

Die Listen der Kandidierenden für den Studentischen Rat und die Fachschaftsräten finden Sie im Rundschreiben Nr. 55/2019. (Kandidierende für den Fachschaftsrat der Juristischen Fakultät auf Seite 5.)

Die Listen der Kandidierenden für die  Vertretung der Studierenden im Senat und in den Fakultätsräten finden Sie im Rundschreiben Nr. 54/2019

Analoge Wahl möglich

Alternativ ist in diesem Jahr während des Wahlzeitraums ein zentrales Wahlterminal im Hauptgebäude (Welfengarten 1, Raum F131) eingerichtet. Dort könnt ihr eure Stimme, jeweils von montags bis donnerstags (10 – 17 Uhr) und freitags (10 – 15 Uhr), nach wie vor analog abgeben. 

Termin

13. Jan. 2020 27. Jan. 2020
14:00 Uhr - 14:00 Uhr

Ort

Welfenschluss
Geb.: 1101
Raum: F131
Welfengarten 1
30167 Hannover
Standort anzeigen