FakultätProfessurenProf. Dr. WolfAktuelles
Kick-Off Meeting zum neuen EU-Projekt DIGI-GUARD

Kick-Off Meeting zum neuen EU-Projekt DIGI-GUARD

Vom 02. bis 04. Juli 2022 fand in Maribor in Slowenien der Auftakt zum neuen EU-Projekt DIGI-GUARD statt, an welchem das IPA für die Leibniz Universität und Deutschland teilnimmt. Das Kick-Off Treffen der Partnerinstitutionen der Universität Maribor (Slowenien) als Koordinator sowie das Institut für Rechtsvergleichung an der Juristischen Fakultät in Ljubljana (Slowenien), CEPRIS (Zentrum für Rechtsinformatik und -beratung, Börsenwesen, Forschung, Dienstleistung und Bildung Ltd), Universität Graz (Österreich), Universität Maastricht (Niederlande), Juristische Fakultät Rijeka (Kroatien), Universität Uppsala (Schweden) und die Universität Breslau (Polen) fand bei Sonnenschein teilweise in der Juristischen Fakultät Maribor und teilweise in den slowenischen Alpen statt.

Für das IPA sind Professor Christian Wolf und Lissa Gerking angereist und haben über die anstehende Projektdurchführung und -ziele mit den anderen Experten diskutiert. Inhaltlich dreht sich das durch die EU-Kommission geförderte Projekt um die grenzüberschreitende Zustellung von elektronischen Schriftstücken und das digitale Beweisverfahren im Zivilprozess. Die rund 35 Teilnehmenden aus den Partnerländern konnten schon bei diesem ersten Treffen einige Gemeinsamkeiten auf dem Forschungsgebiet und einige relevante Unterschiede und Problemfelder erkennen.

Teil des Projektes werden digitale Broschüren, Seminare und Forschungsarbeiten sein, die zunächst die nationalen Besonderheiten auf beiden Gebieten des grenzüberschreitenden Zivilprozesses untersuchen und in einem zweiten Schritt bestehende Probleme interdisziplinär und nachhaltig digital zu lösen.

Verfasst von LG