• Zielgruppen
  • Suche
 

Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Immaterialgüterrecht und IT-Recht

 Prof. Dr. Jan Eichelberger, LL.M.oec.


 

Herzlich Willkommen auf der Website des Lehrstuhls für
Bürgerliches Recht, Immaterialgüterrecht und IT-Recht.

 

Prof. Dr. Eichelberger, LL.M.oec. gehört dem
Institut für Rechtsinformatik (IRI) an.

Aktuelles

  • Am 7. und 8. September 2018 finden die 12. Niedersächsischen Medizinrechtstage statt. Prof. Eichelberger wird dort referieren zu aktueller Rechtsprechung zur Privaten Krankenversicherung. Nähere Informationen finden Sie hier.

  • Am 28. November 2018 findet der 2. Niedersächsische Digitalgipfel Gesundheit statt. Prof. Eichelberger wird dort referieren zur "Arzthaftung bei telemedizinischen Angeboten".

  • Im Sommer 2017 wurde in Hannover die "Rechtswissenschaftliche Gesellschaft für Künstliche Intelligenz und Robotik - Robotics & AI Law Society (RAILS)" gegründet. Prof. Eichelberger ist Gründungsmitglied zur Website

 

 

Neueste Veröffentlichungen

  • Aktualisierte Kommentierungen der §§ 192 bis 208 VVG (Recht der Privaten Krankenversicherung) und des Psychotherapeutengesetzes
    in: Spickhoff (Hrsg.), Medizinrecht, 3. Aufl. 2018

  • Aktualisierte Kommentierung des § 8 Abs. 2 Nr. 1 und Nr. 2 MarkenG (Unterscheidungskraft und beschreibender Charakter) für Wortmarken
    in: BeckOK MarkenR, Stand: 14. Edition, 1.7.2018

  • Kommentierung des Anspruchs auf Hinterbliebenengeld (§ 844 Abs. 3 BGB)
    in: beck-online.GROSSKOMMENTAR (BeckOGK), Stand: 1.7.2018

  • Aktualisierte Kommentierung der §§ 842-846 BGB (Erwerbsschaden und vermehrte Bedürfnisse; Geldrente oder Kapitalabfindung usw.) sowie der §§ 848-853 BGB
    in: beck-online.GROSSKOMMENTAR (BeckOGK), Stand: 1.7.2018

  • Rechtsprechungsreport Urheberrecht 2017/2018
    in: WRP 2018, 774-781

  • Kommentierung der §§ 10 und 11 UWG (Gewinnabschöpfung und Verjährung)
    in: BeckOK UWG, 1. Edition

 

Vita, Veröffentlichungen und Vorträge