Sozialversicherungsrecht

Im Zentrum des Forschungsgebiets Sozialrecht stehen verfassungs- und verwaltungsorganisationsrechtliche Fragen ebenso wie materielle-rechtliche Probleme vor allem in den Bereichen gesetzliche Krankenversicherung (SGB V), gesetzliche Unfallversicherung (SGB VII), soziale Pflegeversicherung (SGB XI), gesetzliche Rentenversicherung (SGB VI), Rehabilitations- und Teilhaberecht (SGB IX) sowie Kinder- und Jugendhilfe (SGB VIII). Einen besonderen Schwerpunkt bilden die Aufsicht über Sozialversicherungsträger, deren Organisation und Finanzierung sowie versicherungsfremde Leistungen. Weitere zentrale Fragen, denen sich die Lehrstuhlinhaberin widmet, sind Fragen des Gefahrtarifrechts in der Unfallversicherung, die Anlage des Vermögens der Sozialversicherungsträger, die Zusammenarbeit der Leistungsträger, Probleme der Selbstverwaltung auch und gerade im Verhältnis zur Aufsicht, sowie die angemessene Vergütung der Leistungserbringer.

Enge Bezüge bestehen zum demografischen Wandel, der die Funktionsfähigkeit der ge­setz­li­chen Sozialversicherungssysteme infrage stellt, was Anpassungs- und Gegen­maß­nahmen auch im Bereich der Sozialversicherungen erfordert.