FakultätProfessurenProf. Dr. Buck-HeebAktuelles
Rückblick auf das 2. Hannoveraner Forum Unternehmensrecht

Rückblick auf das 2. Hannoveraner Forum Unternehmensrecht

Am Dienstag, den 13. Juni 2017 fand das „2. Hannoveraner Forum Unternehmensrecht“ in den Räumlichkeiten des gastgebenden Bauindustrieverbands Niedersachsen-Bremen e.V. statt. Das „Hannoveraner Forum Unternehmensrecht“ soll eine Möglichkeit zum Austausch von Wissenschaft und Praxis über aktuelle, praktisch und wissenschaftlich relevante Themen bieten. Veranstaltet wird das Forum von den Unternehmerverbänden Niedersachsen e.V. und dem Lehrstuhl für Zivilrecht, Europäisches und Internationales Wirtschaftsrecht (Prof. Dr. Petra Buck-Heeb) der Juristischen Fakultät der Universität Hannover bzw. der Forschungsstelle für Bank-und Kapitalmarktrecht sowie Kapitalmarktstrafrecht.

Es erfolgte zunächst eine Begrüßung der Gäste durch Herrn Christoph Meinecke, dem Stellvertretenden Hauptgeschäftsführer der Unternehmerverbände Niedersachsen e.V. sowie durch Frau Prof. Dr. Petra Buck-Heeb. Sodann gab Herr Prof. Dr. Carsten Momsen (Freie Universität Berlin) einen fundierten Überblick über das Thema „Interne Ermittlungen im Unternehmen: Rechtliche Probleme und gesetzgeberischer Handlungsbedarf“. Die Unternehmensleitung ist in Umsetzung ihrer Compliance-Maßnahmen gehalten, betriebsintern dem Verdacht auf eine unternehmensbezogene Straftat nachzugehen. Auch wenn es keine gesetzliche Pflicht zur Durchführung von Maßnahmen gibt, stellen diese ein wichtiges Instrument bei der Krisenbewältigung dar. Im Vortrag wurde auch das Spannungsverhältnis von privaten Ermittlungshandlungen und staatlichen Ermittlungsinteressen deutlich.

Im Anschluss daran trug Frau Wiebke Jasper, die den Bereich Recht in der TÜV NORD AG leitet, zum Thema „Aus der Praxis für die Praxis: Von der Pflicht zur Kür – Chancen der Zusammenarbeit mit Sicherheitsbehörden“ vor. Sie gab einen hervorragenden Einblick in den Umgang von Compliance-Beauftragten als Vertretern der Unternehmen mit Sicherheitsbehörden zum Zwecke der Bekämpfung von Wirtschaftskriminalität. Den Vorträgen schloss sich eine spannende Diskussion an.

Das nächste Hannoveraner Forum Unternehmensrecht ist bereits in Planung.