ForschungForschungsbereiche
Drittmittelprojekt: Secure and PrivatE smArt gRid (SPEAR)

Drittmittelprojekt: Secure and PrivatE smArt gRid (SPEAR)

Projekt zur Entwicklung eines innovativen Tools zur Entdeckung und Bekämpfung von Cyber Attacken auf Smart Grids.

Projektdaten

  • Laufzeit: 05/2018 - 04/2021
  • Förderinstitution: European Union H2020
  • Fördermittel: 145.850 €
  • Mitarbeitende: Iheanyi Nwankwo, Marc Stauch
  • Website: https://www.spear2020.eu/

Das Projekt: SPEAR

In der letzten Dekade sind Cyberattacken immer ausgefeilter, weniger sichtbar, zielgerichteter und facettenreicher geworden, weshalb Zero-Day-Exploits und andere höchstkreative und interdisziplinäre Angriffsszenarien wirksam eingesetzt werden können. Unsere Gesellschaft wird zunehmend von kritischen Infrastrukturen wie dem Smart Grid abhängig und deshalb ist es erforderlich neue Technologien zu entwickeln, die unsere Erkennungs- und Reaktionsmöglichkeiten auf diese Attacken gegen unsere Infrastruktur verbessern.

Forschungsziele

Zu diesem Zweck zielt das SPEAR-Projekt darauf ab, ein System zu entwickeln, mit dem: a) Cyberangriffe mithilfe neuer Technologien und Fähigkeiten erkannt und darauf reagiert werden kann, b) Bedrohungen und Anomalien rechtzeitig erkannt werden, c) Lösungen für die Sicherheitsüberprüfung in einem Gerät entwickelt werden; d ) Nutzung fortgeschrittener Forensik, die der Wahrung der Privatsphäre dient, e) der Reaktion auf fortgeschrittenen, andauernden Bedrohungen (APT) und gezielten Angriffen in intelligenten Netzen, f) Steigerung der Widerstandsfähigkeit der Smart Grid Innovation, g) Verbesserung des Vertrauens in die Betreiber von intelligenten Stromnetzen und h) Stärkung des EU-weiten Konsenses.

Author: LG