WERDE TEIL DES TEAMS DER LEIBNIZ UNIVERSITÄT HANNOVER

© James Montgomery Flagg, 1916

WARUM SOLL ICH MICH BEWERBEN?

Unterstützung

durch Professoren, Lehrbeauftragte, Coaches und Alumni

Ausbildung

im Rechtsenglisch, in Verhandlungstechnik und Mediation

Praxis statt Theorie

Raus aus der Bib, rein in die Verhandlungspraxis

Teamerfahrung

die nur der Moot Court kennt und zu einer "lifetime experience" macht

Professionals

aus aller Welt kennenlernen, mit denen Du Dein eigenes Netzwerk aufbauen kannst

Studienleistungen

Proseminar-, Rhetorik-, Fremdsprachenschein und ein Freisemester

WIE LÄUFT DIE BEWERBUNG AB?

Bewerbung

mit Lebenslauf und Motivationsschreiben

Auswahlgespräch

mit den jeweiligen Coaches

Assessment Center

in dem Du dich beweisen musst

  • Wer kann an der ICC Mediation Competition teilnehmen?

    Teilnehmen kann grundsätzlich jeder interessierte Studierende, der das außergewöhnliche Angebot ICC Mediation Competition wahrnehmen und bereits während des Studiums über den Tellerrand hinausblicken und erste internationale Erfahrungen sammeln möchte. Erwünscht sind gute Englischkenntnisse sowie ein Grundverständnis von internationalen Zusammenhängen. Grundvoraussetzung ist zudem Freude an der Arbeit im Team.

  • Wie bewerbe ich mich für die ICC Mediation Competition?

    Bewirb Dich bis zum 05.07.2019, 12 Uhr für das Team der Leibniz Universität Hannover zum 27. Willem C. Vis Moot Court. Schick dafür einfach eine Email an info@vismoot.uni-hannover.de, die folgende Bewerbungsunterlagen enthält.

    • Ein Motivationsschreiben auf Englisch
    • Ein Lebenslauf auf Deutsch
    • Ein Foto
  • Wie groß ist der zu erwartende Zeitaufwand?

    Die Teilnahme beeinträchtigt in keiner Weise das Regelstudium, wobei die auf den Moot verwendete Zeit ohnehin mit dem Freisemester gem. § 17 Nr. 4 NJAVO ausgeglichen wird.