StudiumIm StudiumE-Learning-AngeboteJurOnlineRep
BGH, Urteil vom 27.10.2021 – 2 StR 203/21

BGH, Urteil vom 27.10.2021 – 2 StR 203/21

Verrußung oder Hitzeschäden können Zerstörung einer Räumlichkeit iSv § 306a I Nr. 1 sein.

Leitsätze (überwiegend aus dem Urteil):

1. Für die (teilweise) Zerstörung einer der Wohnung von Menschen dienenden Räumlichkeit iSd § 306a Abs. 1 Nr. 1 genügt bereits die brandbedingte Aufhebung der tatbestandlich geschützten Zweckbestimmung für einen längeren Zeitraum, etwa durch Verrußung oder Hitzeschäden.

2. Ein Lagerraum scheidet nicht grundsätzlich als taugliches Tatobjekt im Sinne von § 306a Abs. 1 Nr. 3 StGB aus.

Urteil frei zugänglich