StudiumIm StudiumE-Learning-AngeboteJurOnlineRep
BGH, Urteile vom 08.07.2020 – VIII ZR 163/18 u.a.

BGH, Urteile vom 08.07.2020 – VIII ZR 163/18 u.a.

Mieter und Vermieter müssen sich Kosten für Schönheitsreparaturen bei unrenovierten Wohnungen teilen.

Mieter, die ihre Wohnung in unrenoviertem Zustand bezogen haben, müssen sich hälftig an den Kosten von Schönheitsreparaturen beteiligen. Dem Mieter steht zwar aus § 535 I S. 2 BGB ein Anspruch auf Erhalt der Mietsache im überlassenen Zustand zu. Wird eine unrenoviert überlassene Wohnung jedoch renoviert, befindet sie sich danach in einem besseren Zustand als zum Zeitpunkt der Überlassung.

Pressemitteilung Nr. 090/2020