Schwerpunktbereich 6: Verwaltung

© Samuel Zeller | unsplash.com

Der Schwerpunkt Verwaltung umfasst diejenigen Bereiche des Verwaltungsrechts, die für eine Tätigkeit in der öffentlichen Verwaltung von besonderem Interesse sind und durch den Pflichtfachstoff im öffentlichen Recht nicht vollständig abgedeckt werden. Dabei sollen insbesondere aktuelle Entwicklungen im Bereich der Verwaltung in den Blick genommen werden. Der Schwerpunktbereich bietet damit die Möglichkeit, auf die bereits im Pflichtfach erworbenen Kenntnisse aufbauend diejenigen Themenfelder zu erarbeiten und zu vertiefen, die sowohl für eine spätere Tätigkeit in der öffentlichen Verwaltung als auch für die weitere Ausbildung im Rahmen des Referendariats von Bedeutung sind. Die Vorlesung richtet sich damit insbesondere an Studierende, die Interesse am öffentlichen Recht haben und sich für eine berufliche Tätigkeit in diesem Bereich interessieren.

  • I. Voraussetzungen

    Für eine Teilnahme am Schwerpunkt 6 sind folgende Voraussetzungen notwendig:

    • erfolgreiche Absolvierung der Zwischenprüfung
    • erfolgreiche Teilnahme an einer Veranstaltung in Methodenlehre
    • erfolgreiche Teilnahme an einem Proseminar
  • II. Fächer

    Gegenstand des Schwerpunktbereichs sind die Fächer Verwaltungswissenschaft, Allgemeine Staatslehre, Kommunalrecht II, Öffentliches Dienstrecht, Vergaberecht, Polizei- und Ordnungsrecht II (§ 22 Abs. 7 Satz 1 SPBPO).

    Verwaltungswissenschaft

    • Erkenntnisinteressen und Begriff der Verwaltungswissenschaft
    • Personal, Finanzen, Haushalt
    • Verwaltungsorganisation
    • Aufbau der Bundes-, Landes- und Kommunalverwaltung
    • Steuerung der Verwaltung
    • Verwaltungsreform

    Allgemeine Staatslehre

    • Föderalismus
    • Demokratie und Rechtsstaat

    Kommunalrecht II

    • Aufbau der Kommunalverwaltung
    • Ziele und Mittel der Kommunalaufsicht
    • wirtschatfliche Betätigung der Kommunen
    • Grundzüge des kommunalen Haushaltsrechts

    Öffentliches Dienstrecht

    • verfassungsrechtliche Grundlagen
    • Unterschiede zwischen Beamten und Tarifbeschäftigten
    • Beamtenrecht

    Vergaberecht

    • Grundzüge des europäischen Vergaberechts
    • §§ 97 ff. GWB
    • Nachprüfungsverfahren
    • Sanktionen bei Rechtsverletzung

    Polizei- und Ordnungsrecht II

    • Organisation und Zusammenarbeit der Sicherheits- und Ordnungsbehörde
    • Befugnisse von Nachrichtendiensten
    • Bundespolizei und Zoll
  • III. Lehrveranstaltungen

    Verwaltungswissenschaft I

    • Begriff der Verwaltungswissenschaft
    • Personal
    • Finanzen und Haushalt

    Verwaltungswissenschaft II

    • Theorie und Praxis der Verwaltungsorganisation
    • Aufbau der Bundes-, Landes- und Kommunalverwaltung
    • Steuerung der Verwaltung
    • Verwaltungsreform

    Allgemeine Staatslehre

    • Föderalismus
    • Demokratie und Rechtsstaat

    Kommunalrecht II

    • Aufbau der Kommunalverwaltung
    • Ziele und Mittel der Kommunalaufsicht
    • Wirtschaftliche Betätigung der Kommunen
    • Grundzüge des Kommunalen Haushaltsrechts
    • Demografischer Wandel in den Kommunen

    Öffentliches Dienstrecht

    • Verfassungsrechtliche Grundlagen
    • Unterschiede zwischen Beamten und Tarifbeschäftigten
    • Hergebrachte Grundsätze des Berufsbeamtentums
    • Begründung und Beendigung des Beamtenverhältnisses
    • Rechte und Pflichten aus dem Beamtenverhältnis

    Vergaberecht I und II

    • Grundzüge des europäischen und nationalen Vergaberechts
    • Vergabeverfahren
    • Rechtsschutz im Vergaberecht
    • Grundzüge des Abfallsrechts
    • EU-Beihilfen- und Preisrecht

    Polizei- und Ordnungsrecht II

    • Organisation und Zusammenarbeit der Sicherheits- und Ordnungsbehörden
    • Befugnisse von Nachrichtendiensten
    • Bundespolizei und Zoll
  • IV. Leistungsnachweise und Prüfungen

    Folgende Leistungen sind im Rahmen des Schwerpunkt 6 zu erbringen:

    • Belegung von Lehrveranstaltungen im gewählten Schwerpunkt im Umfang von mind. 16 SWS
    • die Anfertigung einer Studienarbeit aus den Bereichen des Verwaltungswissenschaft, Allgemeine Staatslehre, Kommunalrecht II, Öffentliches Dienstrecht, Vergaberecht, Polizei- und Ordnungsrecht II (§ 22 Abs. 7 Satz 2 SPBPO)
    • Vorstellung dieser Studienarbeit im Rahmen eines Seminars durch einen ca. 20 minütigen Vortrag, sowie eine anschließende Diskussion (insgesamt nicht mehr als 45 Minuten)
    • mündliche Prüfung im Schwerpunkt

    Weitere Informationen zur Schwerpunktbereichsprüfung können der Schwerpunktbereichsprüfungsordnung entnommen werden.

ANSPRECHPERSON

Dipl.-Jur. Florian Gierschner
Wiss. Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter
Address
Königsworther Platz 1
30167 Hannover
Building
Room
Dipl.-Jur. Florian Gierschner
Wiss. Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter
Address
Königsworther Platz 1
30167 Hannover
Building
Room