• Zielgruppen
  • Suche
 

Prof. Dr. Volker Epping

Homepage:http://www.jura.uni-hannover.de/epping
E-Mail:ls.eppingjura.uni-hannover.de
Telefon:+49 511 762 8248
Fax:+49 511 762 8252
Anschrift:Königsworther Platz 1, 30167 Hannover
Raum: 1111 (1502)
Bild von Volker Epping

Vita

1959

Geburt in Dortmund

1966 – 1969

Besuch der Liebigschule in Dortmund

1969 – 1978

Besuch des Stadtgymnasiums in Dortmund

1978

Abitur

1978 – 1980

Soldat auf Zeit, Dienstgrad: Leutnant der Reserve

WiSe 1980/81 –
WiSe 1985/86

Studium der Rechtswissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum

1982 – 1985

studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht und Rechtsgeschichte der Neuzeit der Juristischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum (Prof. Dr. Hermann Dilcher)

Januar 1986

erste Juristische Staatsprüfung vor dem Justizprüfungsamt bei dem Oberlandesgericht Hamm

1986 – 1988

wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Öffentliche Recht III (Völkerrecht) der Juristischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum (Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Knut Ipsen)

1989 – 1997

zunächst wissenschaftlicher Mitarbeiter (bis November 1989), dann wissenschaftlicher Assistent am vorgenannten Lehrstuhl für Öffentliches Recht III (Völkerrecht)

April 1989

zweite Juristische Staatsprüfung vor dem Landesjustizprüfungsamt Düsseldorf

Dezember 1992

Erwerb des Grades eines Doktors der Rechte an der Juristischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum Titel der Dissertation: „Grundgesetz und Kriegswaffenkontrolle - Erfüllung des Verfassungsauftrags durch den einfachen Gesetzgeber? Verfassungsanspruch und Rechtswirklichkeit“

Juli 1994 – Juni 1996

Habilitandenstipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft
 

WiSe 1996/97

Vertretung einer Professur für Öffentliches Recht an der Juristischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

Dezember 1996

Habilitation und Verleihung der venia legendi für Öffentliches Recht durch den Habilitationsausschuß der Juristischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum;
 Habilitationsschrift: „Die Außenwirtschaftsfreiheit“;
 studiengangsbezogene Lehrveranstaltung gemäß § 96 Abs. 3 Satz 4 UG NW zu dem Thema: „Der Grundrechtsschutz im Gemeinschaftsrecht“;
 Habilitationsvortrag zu dem Thema: „Die Demokratische Legitimation der Dritten Gewalt der Europäischen Gemeinschaften

1997 – 1999

Hochschuldozent für Öffentliches Recht an der Juristischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum

SoSe 1997

Vertretung einer Professur für Öffentliches Recht an der Juristischen Fakultät der Universität zu Köln

WiSe 1997/98

Vertretung einer Professur für Öffentliches Recht an der Juristischen Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

SoSe 1998

Vertretung einer Professur für Öffentliches Recht an der Juristischen Fakultät der Universität Regensburg

März 1999 –
November 2001
 

Universitätsprofessor für Öffentliches Recht an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

seit Dezember 2001

Universitätsprofessor für Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht an der Juristischen Fakultät der Leibniz Universität Hannover

April 2004 -
März 2007
sowie Okt. 2008 -
März 2009

Dekan der Juristischen Fakultät der Leibniz Universität Hannover



 

April 2009 - März 2011

 

Mitglied des Senats der Leibniz Universität Hannover und des Senats der Niedersächsischen Technischen Hochschule

SoSe 2012 Verleihung des Gorgias-Wanderpreises für Rhetorik und Didaktik

Seit 01.01.2015

Präsident der Leibniz Universität Hannover

 

 

Veranstaltungen: