• Zielgruppen
  • Suche
 

Leibniz Forum Arbeitsrecht | Bezugnahme auf Tarifverträge – aktuelle Entwicklungen

Am 23. März 2017 fand in den Räumen der Juristischen Fakultät der Leibniz Universität Hannover die zehnte Sitzung des Leibniz Forum Arbeitsrecht statt. Das Leibniz Forum Arbeitsrecht ist eine gemeinsame Initiative des Lehrstuhls für Zivilrecht und Arbeitsrecht (Prof. Dr. Roland Schwarze), der Unternehmerverbände Niedersachsen e. V. und des DGB (Region Niedersachsen – Mitte). Es wendet sich an die betriebliche und forensische Praxis und findet zweimal jährlich, jeweils im Frühjahr und im Herbst, mit Vorträgen zu aktuellen Themen des Arbeitsrechts an der Juristischen Fakultät statt.

Referentin der zehnten Sitzung war Frau Richterin am BAG Dr. Ursula Rinck. Ihr anschaulicher und mit vielen Beispielen aus der höchstrichterlichen Rechtsprechung unterlegter Vortrag zum Thema „Bezugnahme auf Tarifverträge – aktuelle Entwicklungen“ stieß auf großes Interesse bei den rund 70 Teilnehmerinnen und Teilnehmern, was sich an den interessierten Nachfragen und zahlreichen angeregten Diskussionen zeigte, die sich im Laufe des Abends entwickelten. Im Mittelpunkt des Vortrags stand u.a. die Auslegung dynamischer Bezugnahmeklauseln und die Konstellation der „Doppelverweisung“. Die besondere Aktualität der „Doppelverweisung“ wurde von der Referentin, die dem für das Tarifvertragsrecht zuständigen 4. Senat des BAG angehört, anhand der Darstellung einer ganz aktuellen, erst am Vortag verkündeten und bislang unveröffentlichten Entscheidung „ihres“ Senats untermauert.

Die Veranstaltung klang bei Wein und Snacks aus.

Die Veranstalter danken allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für den gelungenen Abend und freuen sich schon auf die nächste Veranstaltung im September 2017.