• Zielgruppen
  • Suche
 

Institutional Visit zum Bundesarbeitsgericht, 23. Mai 2017

Am Dienstag, den 23. Mai 2017 waren wir, die ELSA Hannover e.V. Hochschulgruppe,  in Erfurt beim Bundesarbeitsgericht. Unser Tag begann leider mit einer Zugverspätung, was dazu führte, dass wir aufgrund eines verpassten Anschlusszuges die für den Vormittag angesetzten Verhandlungen im BAG nicht ansehen konnten.

In Erfurt angekommen aßen wir zunächst Mittag um uns zu stärken für das folgende Programm. Wir liefen dann durch die historische Altstadt hinauf auf den Petersberg, auf dem sich das BAG befindet.

Dort begrüßte uns eine Mitarbeiterin und wir bekamen zunächst eine Hausführung. Uns wurden dabei gute Einblicke in den Arbeitsalltag gezeigt, da das Gebäude schon als Gericht geplant wurde und somit äußerst funktional ist im Gegensatz zu älteren Gebäude, die lediglich zu Gerichtszwecken heute genutzt werden.

RiBAG Dr. Kiel nahm sich anschließend an die Hausführung noch über eineinhalb Stunden Zeit um uns die Tätigkeitsweise des Gerichts, dessen Struktur und Aufbau zu erklären. Dabei ließ er viele bekannte Entscheidungen des BAG mit einfließen und sorgte dafür, dass die Bedeutung des Arbeitsrechts für uns deutlich wurde.

Im Anschluss an den Besuch beim BAG liefen wir über die Festung des Petersberges zurück in die Innenstadt, manche von uns machten Halt am Dom und schauten sich diesen an. Nach gemeinsamer kurzer Freizeit und Stadterkundung traten wir dann am Abend den Rückweg nach Hannover an – zum Glück ohne Verspätung.

Verfasst von stud. iur. Madlen Hesse, ELSA Hannover e.V.