• Zielgruppen
  • Suche
 

Exkursion der Dean’s List nach Frankfurt am Main

Unsere zweite Exkursion als Dean’s List führte uns nach Frankfurt am Main. Mit von der Partie waren Rita Abood und Tyll Krömer.

Es sollte dieses Mal eine zweitätige Exkursion werden, vom 7. Juni bis zum 8. Juni 2017, und so checkten wir, nach unserer Ankunft am Hauptbahnhof, in das Hotel Meininger ein, wo wir die Nacht verbringen sollten.

Die erste Haltestelle unserer Exkursion war die Kanzlei Skadden. Hier wurden wir sehr herzlich empfangen und durften uns von Herrn Dr. Ulrich Ziegler einen spannenden Vortrag über das Arbeitsrecht aus Sicht eines Arbeitgebers anhören. Danach folgte ein FAQ-Runde mit zwei Anwälten aus der Kanzlei, Dr. Markus Perkams und Christine Ruß, die uns gerne alle Fragen rund um das Thema Compliance Dispute Resolution beantworteten. Als „Krönung“ des Kanzleibesuches fand dann ein gemeinsamer Lunch mit einigen Anwälten statt und wir konnten uns in lockerer Atmosphäre austauschen.

Unser zweiter Kanzleibesuch fand bei CMS statt, wo wir herzlich durch Herrn Dr. David Kräft begrüßt worden waren. Die mit deutschlandweit 600 Anwälten ausgestattete Kanzlei bot uns insbesondere mit der Dachterrasse über den Dächern Frankfurts einen beeindruckenden Anblick an. Bei CMS machte uns Dr. Daniel Voigt deutlich, wie wichtig es ist, sich schon während des Studiums um spätere Karrieremöglichkeiten Gedanken zu machen und sich so früh wie möglich darum zu kümmern. Nach dieser motivierenden Rede durften wir auch andere Anwälte der Kanzlei bei Snacks und Getränken kennenlernen.

Für den Abend des Tages war etwas ganz besonderes geplant: In einem zünftigen Wirtshaus mit dem schönen Namen „Zum Gemalten Haus“ fand ein Alumni-Treffen von ehemaligen Studenten und Promoventen der Leibniz Universität Hannover statt und wir durften dabei sein! Mit von der Partie waren Herr Dr. David Kräft (CMS), Herr Udo Müller (McKinsey), Herr Dr. Christian Nordholtz (Clifford), Herr Dr. Dirk Stiller (PwC) und Herr Urs Thannheiser (Commerzbank) - sie gehören alle zu den renomiertesten Anwaltskanzleien sowie Großunternehmen. In einer lockeren Atmosphäre zwischen traditionellem „Äpplewein“ und Haxe mit Sauerkraut wurde viel erzählt, gelacht und wir durften viel von den Erfahrungen und Erzählungen der Alumnis mitnehmen. Die Alumnis waren sehr offen und gesprächig und gaben uns Tipps für unseren weiteren Werdegang. Sie waren sehr darauf bedacht, mit uns in Kontakt zu bleiben und boten uns die Möglichkeit an, Praktika, Referendariat etc. bei ihnen zu absolvieren.

Den nächsten Tag gingen wir ganz entspannt an und wurden um 11 Uhr  im Tower der Commerzbank erwartet. Und der legendäre Tower hat es wirklich in sich: Mit 56 Stockwerken, einer Gesamthöhe von 259 Metern und damit das höchste Gebäude Deutschlands, konnte uns der von Sir Norman Foster entworfene Tower der Commerzbank schwer beeindrucken.  Nicht minder spannend war auch der informative, juristische Teil von Urs Thannheiser, die uns mit dem Kapitalmarktrecht sowie der Tätigkeit als Syndikusrechtsanwalt in der Commerzbank bekannt machten. Abgerundet wurde unser Aufenthalt in Frankfurt mit einem leckeren Mittagessen in der Kantine der Commerzbank und so konnten wir leiblich gestärkt unsere Rückreise nach Hannover antreten.

Wir danken dem Team der Dean’s List, insbesondere Rita, Valerie und Tyll ganz herzlich für die Organisation der Exkursion und sind froh dabei gewesen sein zu dürfen.

Verfasst von Melina Maurer.

Über die Dean's List

Im Wintersemester 2013/14 wurde erstmals eine Dean's List erstellt. Bei den Teilnehmenden handelt es sich um leistungsstarke Studierende des dritten Fachsemesters, die sich durch besonders gute Studienleistungen in den ersten beiden Semestern für dieses Förderungsprogramm empfohlen haben.

Mehr erfahren Sie hier.