• Zielgruppen
  • Suche
 

Rückblick auf die Promotionsfeier 2017 im Leibnizhaus

Am Freitag, den 03. November 2017 fand die diesjährige Promotionsfeier der Juristischen Fakultät im Leibnizhaus der Universität statt. Die Fakultät möchte durch diese Feierlichkeit ihre Anerkennung für die Forschungs- und Arbeitsleistung der Promovierten zum Ausdruck bringen. Insgesamt 11 Promovendinnen und Promovenden waren mit Freunden und Familie zur feierlichen Übergabe der Promotionsurkunden erschienen. Eröffnet wurde der Abend durch den Dekan, Prof. Dr. Bernd H. Oppermann, LL.M..

An das Grußwort schloss sich die feierliche Verleihung der Promotionsurkunden an. Hierbei wurden die einzelnen Promovendinnen und Promovenden sowie deren Dissertationen durch die jeweiligen Betreuerinnen und Betreuer kurz vorgestellt.

Den Fakultätspreis für herausragende Promotionen haben die folgenden Personen erhalten:

  • Herr Dr. iur. Viktor Konstantin Rogalla
  • Herr Dr. iur. Torsten Soffner
  • Herr Dr. iur. Christoph Kolja Sorge

Bereits zum vierten Mal wurde in diesem Jahr neben den Fakultätspreisen auch der Brüggehagen + Kramer - Promotionspreis verliehen. Durch diesen von der Kanzlei Brüggehagen + Kramer - Kanzlei für Arbeitsrecht gestifteten Preis werden hervorragende wissenschaftliche Leistungen in der Dissertation aus dem Bereich des Zivilrechts/Arbeitsrechts/Sozialrechts ausgezeichnet. Preisträger ist in diesem Jahr Herr Dr. iur. Viktor Konstantin Rogalla.

Im Anschluss an die feierliche Übergabe der Promotionsurkunden und die Preisverleihung fand ein Sektempfang mit Buffet statt, wodurch der Abend stimmungsvoll ausklang.