• Zielgruppen
  • Suche
 

Die LeibnizCard kommt! | Foto Upload bis Ende 2017!

Im Lauf des Wintersemesters 2017/2018 wird an der Leibniz Universität Hannover die LeibnizCard, eine elektronische Studierendenkarte, eingeführt.

 

Die LeibnizCard löst die bisher genutzten Chipkarten und Papierausweise ab und vereinigt künftig die wichtigsten Funktionen, die Sie rund um den Uni-Alltag benötigen, bequem auf einer Karte:

 

  • Studierendenausweis
  • SemesterCard
  • Bibliotheksausweis (TIB/HOBSY)
  • Hochschulsport CampusCard
  • Bezahlfunktion Studentenwerk (MensaCard)
  • Bezahlfunktion Hochschulsport und Uni-Dienstleistungen (gilt nur für Kassen, die an das Clearing-System des Studentenwerks Hannover angeschlossen sind)
  • Schließmedium für Schließfächer und Garderobenschränke (TIB, Zentrum für Hochschulsport)

Die Nutzung der LeibnizCard als Studierendenausweis und Semestercard ist obligatorisch. Die LeibnizCard kann als Sichtausweis Verwendung finden, soweit Veranstaltungen der Universität teilnahmebeschränkt sind. Auf Verlangen ist ein amtlicher Lichtbildausweis vorzulegen. Die Verwendung der Karte soll hierbei die Überprüfung der Teilnahmeberechtigung ermöglichen und Wartezeiten verringern.

 

Um Ihre persönliche LeibnizCard zu erhalten, müssen Sie, sofern Sie im Sommersemester 2018 weiter studieren wollen, bis Ende Dezember 2017 in Ihrem IDM-Benutzerkonto ein geeignetes Lichtbild in elektronischer Form hochladen. Wer ab dem Sommersemester 2018 exmatrikuliert ist, erhält keine LeibnizCard.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu technischen Frage, Kosten (keine!) und zur Dauer der Gültigkeit der LeibnizCard finden Sie in einer ausführlichen Übersicht auf der Website der LUH.