• Zielgruppen
  • Suche
 

Studentische Initiative JurMent mit Studentenwerkspreis ausgezeichnet

Studentische Initiative JurMent mit Studentenwerkspreis ausgezeichnet
Fotos: Nico Herzog, Studentenwerk Hannover

Im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung in Anwesenheit des Niedersächsischen Wissenschaftsministers, Björn Thümler, hat das Studentenwerk Hannover am 05. Juni 2018 den "Studentenwerkspreis für soziales Engagement im Hochschulbereich 2018" an fünf Studierende und fünf studentische Gruppen verliehen, darunter auch die studentische Initiative JurMent.

Wir freuen uns sehr über das Engagement unserer Studierenden (auch an anderer Stelle) und gratulieren dem JurMent-Team ganz herzlich zu dieser Auszeichnung und der Würdigung seines herausragenden Einsatzes.

Über JurMent

JurMent ist ein 2015 von Studierenden der Juristischen Fakultät gegründetes Mentorenprogramm, bei dem Studierende in den ersten Semestern von den Erfahrungen der höheren Semester profitieren können. Den Mentees werden persönliche Mentor*innen an die Seite gestellt, die bei allen Fragen rund um das Studium (Lernmethodik, Lehrinhalte, Klausurübungen, Studiumsorganisation usw.) angesprochen werden können. Zurzeit stehen 13 Mentor*innen zur Verfügung, die sich auf der Internetseite der Initiative vorstellen und unter denen die Mentees auswählen können. Über die individuellen Treffen hinaus organisieren die Mentor*innen und die Mentees Klausurentreffen, Gerichts- und Kanzleibesuche und Gruppenfreizeitunternehmungen. Das Programm unterstützt insbesondere Studierende, die als „erste Generation“ in ihrer Familie eine akademische Laufbahn einschlagen und deshalb nicht auf Erfahrungen aus der Familie zurückgreifen können.

Über den Studentenwerkspreis 

Schnell studieren, gute Noten haben und "nebenbei" noch den Lebensunterhalt ganz oder zum Teil verdienen - Studierende sind in mehr als einer Hinsicht doppelt belastet. Da bleibt nicht viel Zeit, um sich neben Studium und Nebenjob auch noch ehrenamtlich zu engagieren. Daher verdient das ehrenamtliche Engagement von Studierenden für Studierende besondere Anerkennung.
"Der Studentenwerkspreis setzt ein wichtiges Zeichen für soziale Verantwortung und eine gelebte offene Hochschulkultur in Hannover. Ich bedanke mich bei den Preisträgerinnen und Preisträgern für die Zeit und Energie, die sie ihren vielfältigen Projekten widmen und so das Hochschulleben bereichern. Sie stehen stellvertretend für das wertvolle Engagement vieler ehrenamtlich aktiver Studierender in unserem Land", sagt der Niedersächsische Wissenschaftsminister Björn Thümler.

"Mit dem Studentenwerkspreis machen wir die ehrenamtliche Arbeit von Studierenden für Studierende im Hochschulalltag sichtbar. Das ist wichtig, denn gerade das Engagement der Studierenden bereichert das Miteinander an den Hochschulen und ist in Zeiten, in denen das Studium immer zeitintensiver wird und viele Studierende sich nebenbei ihren Lebensunterhalt verdienen müssen, nicht selbstverständlich", betont Eberhard Hoffmann, Geschäftsführer des Studentenwerks Hannover.

Der Studentenwerkspreis wird bereits zum 15. Mal verliehen. Im Rahmen einer Ausschreibung reichen die hannoverschen Hochschulen Vorschläge beim Studentenwerk ein. Eine Kommission aus studentischen Vertreterinnen und Vertretern der Gremien des Studentenwerks wählt die Preisträgerinnen und Preisträger aus der Auswahl an Vorschlägen aus. Die Preise für Einzelpersonen betragen 500 Euro, Gruppen erhalten 1.500 Euro. Seit dem ersten Studentenwerkspreis im Jahr 2000 wurden bereits 104 Studierende und studentische Gruppen für ihr ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet.

Weitere Informationen

Informationen zu den weiteren Preisträgerinnen und Preisträgern und Fotos von der Preisverleihung finden Sie hier.

Fotos: Nico Herzog, Studentenwerk Hannover