News & VeranstaltungenNeuigkeiten
Einladung zur Absolvent*innenbefragung des Bundesverbands rechtswissenschaftlicher Fachschaften

Einladung zur Absolvent*innenbefragung des Bundesverbands rechtswissenschaftlicher Fachschaften

© Bundesverband rechtswissenschaftlicher Fachschaften e.V.

Der Bundesverband Rechtswissenschaftlicher Fachschaften (BRF) e.V. führt derzeit seine vierte bundesweite Absolvent*innenbefragung durch.

Im Rahmen der Befragung haben Sie die Möglichkeit, Ihre Meinung und Eindrücke zu vielen verschiedenen Aspekten des Jurastudiums mitzuteilen. Dabei geht es sowohl um die allgemeinen Studienbedingungen und insbesondere das Schwerpunktstudium als auch um die Examensvorbereitung und den Ablauf der Examensprüfungen.  

Die Befragung erfolgt anonym und nimmt ungefähr 30-35 Minuten in Anspruch. Eine Teilnahme ist noch bis zum 15.11.2020 möglich.

Die Ergebnisse der Befragung dienen als Grundlage für die Darstellung der studentischen Meinung im Diskurs rund um die juristische Ausbildung, derer man sich beispielsweise im Dialog mit den Justizministerien und anderen wichtigen Institutionen oder bei der Planung von weiteren Projekten an den Universitäten oder durch den BRF bedienen kann. 

Weitere Informationen finden Sie direkt in der Einleitung der Umfrage, die Sie unter folgendem Link erreichen:

www.bundesfachschaft.de/abs4

Über den BRF

Der Bundesverband rechtswissenschaftlicher Fachschaften e.V. (BRF) ist die Interessenvertretung der Jurastudierenden in Deutschland. Als Dachverband juristischer Fachschaften vertritt er die hochschulpolitischen Interessen von über 110.000 Studierenden bundesweit gebündelt, unabhängig und überparteilich gegenüber regionalen und überregionalen Institutionen.

Mehr erfahren Sie hier

Kontakt

Für Fragen oder Anmerkungen zur Umfrage wenden Sie sich gerne an:

Julia Stichnothe
Leiterin des Arbeitskreises Umfragen
AKUmfragen@bundesfachschaft.de

www.bundesfachschaft.de
www.instagram.com/bundesfachschaftjura

Verfasst von DE