News & VeranstaltungenNeuigkeiten
Neu: Zeitschrift für das Recht der digitalen Wirtschaft

Neu: Zeitschrift für das Recht der digitalen Wirtschaft

© Hans Steege | Zeitschrift für das Recht der digitalen Wirtschaft

Die neue „Zeitschrift für das Recht der digitalen Wirtschaft“ (ZdiW) von Wolters Kluwer gibt seit dem 29. Januar 2021 in monatlichem Rhythmus einen Überblick darüber, welche rechtlichen Fragen die digitale Transformation in der realen Wirtschaftswelt aufwirft.

Zu dem renommiert besetzen Herausgeberteam gehört auch Hans Steege, der ein Alumnus der hiesigen Fakultät und Doktorand bei Frau Prof. Dr. Buck-Heeb ist.

Die Zeitschrift verfolgt das Ziel, dem Begriff der digitalen Wirtschaft Struktur und Profil zu verleihen, die spezifisch rechtlichen Fragestellungen aufzugreifen und konkret zu klären, welche Folgen sich aus neuen technischen Möglichkeiten und rechtlichen Vorgaben für die Beratungs- bzw. Spruchpraxis ergeben. Dabei steht „digitale Transformation“ für die Weiterentwicklung bestehender und das Entstehen neuer digitaler Technologien, Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle. Auch „Legal Tech“, die Digitalisierung des Rechts- und Beratungsmarkts, steht insoweit im Fokus, als sich Berührungspunkte zu Rechtsfragen des Wirtschaftslebens ergeben.

Mitwirken

Wenn Sie sich an diesem neuen Projekt beteiligen möchten, senden Sie Ihren Beitrag unter Angabe der jeweiligen Rubrik, Ihrer Person und E-Mail-Adresse an zdiw-redaktion@wolterskluwer.com. Die Redaktion freut sich über Beiträge.

Mehr erfahren Sie hier.

Angebote der Fakultät zu juristischen Herausforderungen der Digitalisierung

Wenn Sie sich bereits im Studium mit den juristischen Herausforderungen der Digitalisierung auseinandersetzen möchten, können wir Ihnen einen Blick auf folgende Veranstaltungen und ergänzende Studiengänge empfehlen: