News & VeranstaltungenNeuigkeiten
Studierende veröffentlichen Legal Tech-Studie in der JURA

Studierende veröffentlichen Legal Tech-Studie in der JURA

© Juristische Fakultät Hannover

Im November und Dezember 2020 hat die studentischen Initiative eLegal bundesweit eine Studie durchgeführt, um zu ermitteln, was Studierende über Legal Tech wissen und welche Kenntnisse sie in spezifischen Legal Tech-Themen haben. Dafür mussten die Teilnehmenden ihre Kenntnis zu Keywords wie Smart Contracts, Legal Design oder Online Dispute Resolution auf einer Skala von 1-10 Punkten einschätzen. Nachdem Antworten aus den Umfragen in den letzten Monaten detailliert ausgewertet wurden, liegen nun die Ergebnisse vor.

Mit 21 Peronen stellen Hannoveraner Studierende die zweitgrößte Gruppe unter den Teilnehmenden. Der Gesamtscore (Gesamtpunktzahl der einzelnen Teilnehmenden) beträgt hier im Median 34. Damit liegen die LUH-Studierenden im Mittelfeld, wie ein Vergleich mit den 4 anderen Universitäten mit mindestens 9 Teilnehmenden zeigt: So beträgt der Gesamtscore für Passau und Bayreuth 40 bzw. 40,5 im Median, während in Göttingen ein Wert von 27 und in Bremen ein Wert von 29 erreicht wurde.

Mit einem Score von jeweils 4 schätzten die Studierenden aus Hannover ihre Kenntnisse in den Themen Consumer Claims Purchasing, Legal Design, Smart Contracts und Vertragsanalyse am besten ein.

Ergebnisse der Studie nachlesen

Die Auswertung der Studie ist in zwei Teilen in der Zeitschrift "JURA" erschienen, die Sie im Campusnetz der Leibniz Universität Hannover oder über die entsprechende VPN-Verbindung kostenlos abrufen können. Hier geht es zu Teil I und hier zu Teil II. Alle ausgewerten Daten finden Sie zudem grafisch aufbereitet unter elegal.technology/studie.

Über eLegal

eLegal ist eine studentische Initiative, die es sich zu Aufgabe gemacht hat, Jurastudierende für das Zukunftsthema Legal Tech fit zu machen. Die Initiative wurde im April 2019 von Jurastudierenden der Georg-August-Universität Göttingen und der Leibniz Universität Hannover gegründet. Mittlerweile hat die Initiative über 100 Mitglieder und arbeitet mit verschiedenen Partnern wie der RAILS Robotics & AI Law Society zusammen, in der sich auch aktive und ehemalige Professorinnen und Professoren der Juristischen Fakultät Hannover engagieren. Aktuelle Projekte sind zum Beispiel eine Interviewreihe, ein Podcast und die kostenlose Lernplattform Legal Tech Universiy.

Angebote der Fakultät zu den Themen Legal Tech und Digitalisierung

Wenn Sie sich bereits im Studium mit den juristischen Herausforderungen der Digitalisierung auseinandersetzen möchten, können wir Ihnen einen Blick auf folgende Veranstaltungen und ergänzende Studiengänge empfehlen:

Verfasst von JK