News & VeranstaltungenVeranstaltungen
Eine neue Zeit. Ein neuer Geist? – Aufarbeitung der NS-Zeit an der Leibniz Universität Hannover
18 Nov
18. Nov. 2020 | 19:00 - 20:00
Online-Buchpräsentation

Eine neue Zeit. Ein neuer Geist? – Aufarbeitung der NS-Zeit an der Leibniz Universität Hannover

Am Mittwoch, den 18. November 2020, wird ab 19.00 Uhr die Publikation "Eine neue Zeit. Ein neuer Geist? Eine Untersuchung der nach 1945 an der Technischen Hochschule Hannover tätigen Professoren unter besonderer Berücksichtigung der Rektoren und Senatsmitglieder" online vorgestellt.

Im Jahr 2011 hat der Senat der Leibniz Universität Hannover eine Arbeitsgruppe eingerichtet, die sich bis heute intensiv mit der Aufarbeitung der NS-Zeit an der damaligen Technischen Hochschule Hannover von 1933-45 und von 1945-78 befasst hat. Die Leibniz Universität Hannover bekennt sich mit diesem Handeln dazu, das dunkelste Kapitel ihrer Geschichte in den Jahren der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft sowie die NS-Belastung der nach 1945 an der TH/TU Hannover tätigen Funktionsträger möglichst umfassend aufzuklären. 

In einer ersten Publikation wurden die Beeinträchtigungen durch NS-Unrecht und Begünstigungen unterschiedlicher Art in der Zeit von 1933 bis 1945 an der TH Hannover untersucht und herausgegeben. In einem zweiten Schritt hat das Präsidium der LUH im Jahr 2017 den Historiker Dr. Michael Jung beauftragt, die NS-Belastungen ihrer Funktionsträger in der Zeit zwischen 1945 und 1971 zu untersuchen. Das Buch „Eine neue Zeit. Ein neuer Geist? Eine Untersuchung der nach 1945 an der Technischen Hochschule Hannover tätigen Professoren unter besonderer Berücksichtigung der Rektoren und Senatsmitglieder“ ist jetzt erschienen. Einer der Gutachter, der renommierte Historiker Prof. Dr. Wolfgang Benz, bescheinigt dem Werk absolute Singularität in der Hochschullandschaft in Deutschland.

Grußworte halten Universitätspräsident Prof. Dr. Volker Epping sowie Prof. Dr. Holger Butenschön, Sprecher des Senates und Vorsitzender der Arbeitsgruppe „Verleihung und Entzug von Titeln während der NS-Zeit“.

Teilnahme

Das Präsidium der LUH und die Mitglieder der Senats-Arbeitsgruppe „Verleihung und Entzug von Titeln während der NS-Zeit“ freuen sich über die Teilnahme aller Interessierten. Sie können gern auch vorab Ihre Fragen anmelden.

Zu dem YouTube-Livestream gelangen Sie hier.

Dr. Michael Jung wird in einem Video in die Inhalte des Buches einführen und anschließend für Fragen im Chat verfügbar sein.

Weitere Informationen 

Ausführliche Informationen zu dem Werk sowie zur Aufarbeitung der NS-Zeit an der Leibniz Universität Hannover finden Sie hier

Termin

18. Nov. 2020
19:00 - 20:00

Weblink