News & VeranstaltungenVeranstaltungen
EU Hotspots in Griechenland als Blaupause für die Reform des GEAS? – Ein Überblick über das Verfahren in den Hotspots in Griechenland
07 Mai
07. Mai. 2020 | 18:00 - 20:00
Ringvorlesung

EU Hotspots in Griechenland als Blaupause für die Reform des GEAS? – Ein Überblick über das Verfahren in den Hotspots in Griechenland

Auch in diesem Sommersemester veranstaltet die Refugee Law Clinic Hannover eine öffentliche Ringvorlesung. In spannenden Online-Vorträgen beleuchten Expert*innen verschiedene Themenfelder, die die Beratung von Geflüchteten betreffen.

Im heutigen Vortrag wird das „Hotspot-Konzept“ kurz vorgestellt, der Wandel von Hotspots als Registrierungszentren zu Rückführungszentren und die Rolle der EU Türkei Erklärung dabei. Welche Novellierungen es seit 2016 im griechischen Asylrecht gab und die aktuellen Entwicklungen in Bezug auf die Diskussion des noch bevorstehenden Entwurfs der EU Kommission zur GEAS (Gemeinsames Europäisches Asylsystem) -Reform sowie eine rechtliche Bewertung der Situation an der Griechisch Türkischen Grenze im Frühjahr 2020 werden thematisiert.

Referentin ist Clara Bünger, Mitgründerin und Vorstandsmitglied von Equal Rights Beyond Borders.

Im Anschluss an den Vortrag gibt es wie gewohnt die Möglichkeit, sich mit der Dozentin und untereinander auszutauschen.

Für den Vortrag nutzen wir die Plattform Zoom. Ihr könnt der Veranstaltung ganz einfach beiwohnen, indem ihr in den von uns eingerichtet virtuellen Meeting-Raum eintretet. Den dazu erforderlichen Link findet ihr auf Facebook und auch auf unserer Homepage. Am Computer genügt ein Klick und Zoom öffnet sich im Browser. Am Handy muss vorher die App „Zoom“ heruntergeladen werden. Eine Registrierung ist nicht nötig.

Wir freuen uns auf viele alte und neue Gesichter.

Eure RLC Hannover

Termin

07. Mai. 2020
18:00 - 20:00

Kontakt

Refugee Law Clinic Hannover e.V.
mail@rlc-hannover.de

Weblink