News & VeranstaltungenVeranstaltungen
The EU’s extraordinary measures facing the actual economic crisis and the difficulties of the member states
05 Feb
05. Feb. 2021 | 10:30 - 16:00
ELPIS Joint Conference

The EU’s extraordinary measures facing the actual economic crisis and the difficulties of the member states

Am 5. Februar 2021 veranstaltet das ELPIS-Konsortium eine ELPIS Joint Conference zum Thema "The EU’s extraordinary measures facing the actual economic crisis and the difficulties of the Member States" mit namhaften Referentinnen und Referenten der beteiligten Universitäten.

Die Veranstaltung findet ab 10.30 Uhr online statt. Interessierte sind herzlich eingeladen, zuzuschalten.

Über die Veranstaltung

Das Jahr 2020 zwang die Europäische Union nicht nur, sich mit den (vorhersehbaren) Kalamitäten bis hin zum formellen Vollzug des ominösen 'Brexit' zu beschäftigen, sondern auch den Binnenmarkt und die Mitgliedstaaten im Kampf gegen eine (zumindest für die aktuelle Generation präzedenzlose) Pandemie bestmöglich aufzustellen. Diese Situation offenbarte mehrfach auch institutionelle Schwierigkeiten, welche effizientes Reagieren verschiedentlich behinderten; auf der wirtschaftlichen Ebene war und ist dies genauso zu spüren wie etwa in jüngerer Zeit im Kontext der Distribution von Anti-COVID 19-Impfstoffen. Das Panel der ELPIS Joint Conference hat sich zum Ziel gesetzt, diese Schwierigkeiten kritisch zu beleuchten und, wo möglich, alternativ denkbare Lösungsansätze zu präsentieren.

Als Referentinnen und Referenten erwarten Sie folgende Teilnehmende:

  • Prof. Vasco Pereira da Silva (Univ. of Lisbon) – Moderator
  • Prof. Massimo Luciani (Sapienza Univ. of Rome)
  • Prof. Sylvia Brunet (Univ. of Rouen Normandie)
  • Prof. Claas Friedrich Germelmann (Leibniz Univ. Hannover)
  • Prof. Francisco Balaguer Callejón (Univ. of Granada)
  • Prof. Dovile Gailiuté (Mykolas Romeris Univ., Vilnius)

Teilnehmen

Die Veranstaltung findet online über Zoom statt. Zur Teilnahme folgen Sie diesem Link.

Über das ELPIS-Netzwerk

Das universitäre Kooperationsnetzwerk ELPIS (European Legal Practice Integrates Studies) wurde 1983 auf Initiative von Prof. Dr. Hilmar Fenge, seinerzeit Inhaber des Lehrstuhls für Zivilrecht und Zivilprozessrecht an der Leibniz Universität Hannover, zusammen mit anderen deutschen und griechischen Kollegen gegründet. Ziel des Projekts war und ist es, den Austausch von Studierenden, Professoren und Mitarbeitenden im Rahmen des Erasmus-Programms zu diskutieren und zu fördern.

Das ELPIS-Netzwerk bildet den Kreis der Partneruniversitäten für unseren Masterstudiengang zur Europäischen Rechtspraxis LL.M. Joint Degree (Master of Laws). Mehr über diesen Studiengang erfahren Sie hier.

Termin

05. Feb. 2021
10:30 - 16:00

Weblink