News & VeranstaltungenNeuigkeiten
Fakultätsrat beschließt Ersetzung der Zwischenprüfungsklausuren im Wintersemester 2021/2022 durch Kurzarbeiten

Fakultätsrat beschließt Ersetzung der Zwischenprüfungsklausuren im Wintersemester 2021/2022 durch Kurzarbeiten

© Burst | unsplash.com

Durch die Mitglieder des Fakultätsrats (den Professorinnen und Professoren, den studentischen Vertreterinnen und Vertretern und der Vertretung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern) wurde die Ersetzung der Klausuren im Rahmen der Zwischenprüfung im Wintersemester 2021/2022 durch Kurzarbeiten einstimmig beschlossen. Die Kurzarbeiten werden von zu Hause aus angefertigt. Die Bearbeitungszeit entspricht der regulären Bearbeitungszeit einer Präsenzklausur. Zur Abgabe wird Ihnen ein Aufschlag von 30 Minuten gewährt. Die Ausgabe des Sachverhaltes sowie die Abgabe der Bearbeitungen erfolgt über ILIAS. Die Klausuren müssen handschriftlich angefertigt werden, eine maschinelle Abgabe ist aus Gründen der Prüfungsgerechtigkeit nicht möglich. Weitere Hinweise finden Sie in den formalen Vorgaben weiter unten auf dieser Seite.

Sollte es Ihnen technisch nicht möglich sein, Ihre handschriftlichen Bearbeitungen zu digitalisieren, wenden Sie sich bitte frühzeitig an das Prüfungsamt der Juristischen Fakultät.

Dieser Beschluss betrifft alle Klausuren, die in der kommenden Klausurenphase angeboten werden. Für die Zusatzklausuren zu den Grundkursen Strafrecht I und Strafrecht III, welche voraussichtlich im April geschrieben werden, sowie für die Zusatzklausuren im Sachenrecht I und II folgt eine Entscheidung zu einem späteren Zeitpunkt.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Bearbeitung.

Anleitung

Wir haben Ihnen eine ausführliche Anleitung zusammengestellt. In dieser finden Sie neben einer Schritt-für-Schritt Anleitung auch Hinweise, wie Sie Ihre Klausuren digitalisieren können, wenn Sie keinen Scanner zu Hause haben. Weiterhin haben wir dort mögliche Fehlerquellen beim Upload sowie deren Lösungen aufgeführt. Die Anleitung finden Sie hier.

Test-Übung bei ILIAS

Um technischen Schwierigkeiten vorzubeugen, haben wir Ihnen eine dauerhafte Testmöglichkeit in ILIAS eingerichtet. Sie können dort einmalig das Abgeben der Eigenständigkeitserklärung, sowie dauerhaft das Hoch- und Herunterladen von Dateien üben und so jederzeit Ihre technischen Einstellungen überprüfen. Machen Sie von diesem Angebot unbedingt Gebrauch. Sie finden die Testumgebung in ILIAS unter "Angebote der Juristischen Fakultät/Kurzarbeiten".

Formale Vorgaben:

Hinweise
BearbeitungszeitraumReguläre Bearbeitungszeit + 30 Minuten Zeit zur Abgabe
Ausgabe des Sachverhaltes und Abgabe der BearbeitungenDie Ausgabe des Sachverhalts und die Abgabe der Kurzarbeiten erfolgt über ILIAS. Eine ausführliche Anleitung finden Sie hier.
Umfang 

Ein Seitenlimit wird nicht vorgegeben.

Formalia

Ausschließlich handschriftlich angefertigte Bearbeitungen. Handschriftliche Bearbeitungen sind mit 1/3 Korrekturrand links anzufertigen und lesbar einzuscannen.

Bei fehlenden technischen Möglichkeiten wird eine entsprechende Abgabe gewährleistet.

Die Bearbeitung ist mit der Matrikelnummer (nicht dem Namen) zu unterschreiben.

Quellenangaben Grundsätzlich keine Quellenangaben, außer bei Direktzitaten oder größeren kopierten Textpassagen (mehr als ein Satz). Nicht bei Definitionen.
LiteraturverzeichnisEs muss kein Literaturverzeichnis erstellt werden.
SachverhaltDer Sachverhalt muss nicht eingefügt werden.
InhaltsverzeichnisEs muss kein Inhaltsverzeichnis erstellt werden.
Dateiformat

Ein Dokument (PDF) in dem die gesamte Bearbeitung enthalten ist.

Format zur Benennung der Dateien

Matrikelnummer_Kurzarbeit
Bsp.: 12345678_BGBI

Eigenständigkeitserklärung und Einwilligung zur Plagiatsprüfung

Die Eigenständigkeitserklärung muss über ILIAS (als Test) verpflichtend abgegeben werden. Ansonsten kann der Sachverhalt nicht heruntergeladen werden. Die Eigenständigkeitserklärung kann ab fünf Minuten vor Beginn der Prüfung ausgefüllt werden.

 

 

Termine für die Abschlusskurzarbeiten

Die Termine für die Abschlusskurzarbeiten im Rahmen der Zwischenprüfung finden Sie hier.

Published by YG