News & VeranstaltungenNeuigkeiten
Rückblick auf den Lokalentscheid für den diesjährigen ELSA Deutschland Moot Court

Rückblick auf den Lokalentscheid für den diesjährigen ELSA Deutschland Moot Court

© ELSA Hannover e.V.

Am 22. Januar 2021 fand der von ELSA Osnabrück und ELSA Hannover gemeinsam veranstaltete Lokalentscheid für den diesjährigen ELSA Deutschland Moot Court (EDMC) statt. Trotz vielfacher Bemühungen von Seiten der Organisation das Ganze wie gewohnt in Präsenz durchzuführen, war dann doch recht schnell klar, dass dies nicht möglich gemacht werden konnte. Somit erfolgte der diesjährige Lokalentscheid des EDMC erstmalig online.

Auch wenn der EDMC dieses Jahr einiges an Umstellung und neuer Planung erforderte, konnten sich alle Beteiligten schnell an die Situation anpassen, sodass am Ende ein erfolgreicher Lokalentscheid stattfinden konnte.   

Die Jury war mit Herrn Prof. Schwarze (Lehrstuhl für Zivilrecht, Arbeitsrecht und Zivilprozessrecht), Herrn RA Dr. Wirth (Kanzlei Helms-Renner-Wirth, Hannover) und Herr RA Dr. Bogner (Partner bei KSB-Intax, Hannover) hochkarätig besetzt und leitete dementsprechend hervorragend durch die Verhandlungen.

Als Sieger gingen aus dem gemeinsamen Lokalentscheid des 28. EDMC Nils Grimmig und Aron Rössig (beide im 3. Fachsemester) hervor. Sie werden die Juristische Fakultät beim Nationalentscheid am 02. bis 04. Juli 2021 vertreten.

Die Fakultät gratuliert zu der gelungenen Auftaktveranstaltung unter besonderen Umständen und wünscht dem Team viel Erfolg für den weiteren Verlauf des Wettbewerbs.

Wer über die kommenden Runden auf dem Laufenden gehalten und mitfiebern möchte, ist herzlichen eingeladen, dem Team edmc_hannover und dem Verein ELSA Hannover e.V. auf Instagram zu folgen.

Über den EDMC

Der ELSA Deutschland Moot Court (EDMC) ist der größte bundesweite Moot Court im Zivilrecht. Ein Moot Court ist eine simulierte Gerichtsverhandlung, in der jeweils im Zweierteam in die Rolle einer Prozesspartei geschlüpft wird. Mehr erfahren Sie hier.

Wer oder was ist ELSA?

ELSA steht für „European Law Students’ Association“ und ist die weltgrößte Vereinigung für Jurastudierende. Sie wurde im Jahre 1981 mit dem Ziel, den Dialog unter jungen Europäer*innen zu fördern und einen interkulturellen Austausch zu ermöglichen, gegründet. Unsere Fakultätsgruppe Hannover ist dabei Teil eines Netzwerks von 50.000 Jurastudierenden an über 300 Universitäten in 43 verschiedenen Ländern. Allein in Deutschland sind über 12.000 Jurastudierende bei ELSA aktiv.

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.elsa-hannover.de.