News & VeranstaltungenNeuigkeiten
Bundestag, Bund der Steuerzahler, Bundesfinanzministerium: Rückblick auf die Studienfahrt des VFS Hannover e.V. nach Berlin

Bundestag, Bund der Steuerzahler, Bundesfinanzministerium: Rückblick auf die Studienfahrt des VFS Hannover e.V. nach Berlin

© VFS Hannover e.V.

Vom 7. bis 9. Juni 2022 fand nach den pandemiebedingten Ausfällen der letzten beiden Jahre endlich wieder die Studienfahrt des Vereins zur Förderung der Steuerrechtswissenschaft an der Leibniz Universität Hannover e.V. (VFS Hannover) statt.

Für 25 Studierende der Leibniz Universität Hannover und der Universität Osnabrück ging es am Dienstagmorgen nach Berlin. Nachdem der Vormittag nach der Anreise zur freien Verfügung stand, folgte ein Besuch des Fichtebunkers in Kreuzberg (Berliner Unterwelten). Dort nahmen wir an einer Führung durch den Bunker teil und haben einiges über die Historie des ehemaligen Gasometers erfahren.

Im Anschluss trafen wir Kader Yanc (HDI) in der Symbiose Berlin, die uns spannende Einblicke in ihre Arbeit bei einer Versicherung gab. Dort konnten wir uns bei Fingerfood und Getränken in angenehmer Atmosphäre austauschen.

Am Mittwoch startete der Tag mit einem Besuch des Bundes der Steuerzahler, wo wir von Philipp Behm, Michael Ehrentreich und Julia Berg empfangen wurden, die uns über ihre Tätigkeit im Spannungsfeld zwischen Bürgerorganisation und Lobbyarbeit berichteten. Ebenfalls stellten Sie uns das Schwarzbuch vor.

Im Anschluss ging es nach einer kurzen Mittagspause zum Bundestag, wo wir zunächst den Plenarsaal besichtigten und einen kurzen Vortrag zur allgemeinen Arbeit des Parlaments und den Abläufen in den Sitzungen hörten. Danach hatten wir die Gelegenheit in den dortigen Räumlichkeiten mit dem Bundestagsabgeordneten Fritz Güntzler zu sprechen, der aus seinem Alltag als Abgeordneter berichtete.

Schließlich nutzten wir die Gelegenheit, um die Kuppel des Bundestags zu besichtigen, bevor uns der Abend zur freien Verfügung stand, um Berlin unsicher zu machen. Am Donnerstagmorgen besuchten wir das Bundesfinanzministerium, wo wir zunächst von Jens Rothmund allgemeine Einblicke in die tägliche Arbeit im Haus bekamen und anschließend vom Abteilungsleiter der Abteilung im internationalen Steuerrecht Daniel Fehling erfuhren, was die Tätigkeit eines Juristen im Finanzministerium auszeichnet.

Nachdem wir dort in der Kantine zu Mittag gegessen hatten, fuhren wir in die Berliner Niederlassung von Ernst & Young und wurden vom Team von Christian Herbst empfangen. Unter dem Motto EY & Friends waren außerdem Kollegen aus dem Bundeswirtschaftsministerium und dem Start-Up Unternehmen Social Chain vertreten. Vor der Abreise bot sich bei kühlen Getränken und leckerem Essen die Gelegenheit mit den Mitarbeitern von EY & Friends ins Gespräch zu kommen.

Wir hatten eine unvergessliche Zeit in Berlin und danken allen, dass sie uns so herzlich empfangen und sich Zeit für die zahlreichen Fragen genommen haben! Nicht zuletzt danken wir auch den OrganisatorInnen der Studienfahrt für tolle und ereignisreiche drei Tage.

Verfasst von Amani Mehdawi.

Über den VFS Hannover e.V.

Trotz seiner erheblichen wirtschaftlichen Bedeutung und seinen Verknüpfungen mit nahezu allen anderen Rechtsgebieten ist das Steuerrecht als Prüfungsfach in der Prüfungsordnung für Juristen des Landes Niedersachsen (bisher) nicht vorgesehen. Der VFS Hannover beabsichtigt, das steuerrechtliche Angebot außerhalb des Lehrplans aufzustocken, um Studierende und Referendare für das Steuerrecht zu interessieren und ihnen ein gewisses Gespür für das Rechtsgebiet und seine Bedeutung zu vermitteln.

Mehr über den VFS Hannover erfahren Sie unter:

Published by SH