News & VeranstaltungenNeuigkeiten
Vorgestellt: Bachelorstudiengang im IT-Recht und Recht des geistigen Eigentums an der Juristischen Fakultät Hannover

Vorgestellt: Bachelorstudiengang im IT-Recht und Recht des geistigen Eigentums an der Juristischen Fakultät Hannover

© Finn Winkler | Juristische Fakultät Hannover

Noch bis zum 31. Juli 2021 läuft die Bewerbungsphase für das Studium der Rechtswissenschaften sowie alle weiteren grundständigen Studiengänge (Bachelor und Staatsexamen) der Juristischen Fakultät an der Leibniz Universität Hannover. Für alle Kurzentschlossenen werden in den nächsten Tagen die einzelnen Studiengänge kurz vorgestellt.

Der durch das Institut für Rechtsinformatik (IRI) organisierte Studiengang Bachelor of Laws IT-Recht und Recht des geistigen Eigentums kombiniert eine umfassende juristische Grundausbildung in den Fächern Bürgerliches Recht, Öffentliches Recht, Strafrecht und Europarecht mit einer Spezialisierung im IT- und IP-Recht.

Im ersten bis vierten Semester deckt sich das Studium größtenteils mit dem Studienverlauf in den klassischen Rechtswissenschaften. Daneben finden bereits einführende Veranstaltungen in das Informationstechnologierecht (IT-Recht) und das Recht des Geistigen Eigentums (IP-Recht; IP steht für Intellectual Property) statt. Im fünften und sechsten Semester erfolgt ein Auslandsaufenthalt an einer unserer Partneruniversitäten, zum Beispiel in Japan, Frankreich oder Finnland. Im siebten und achten Semester werden dann ausschließlich Vorlesungen im IT- und IP-Recht besucht. Außerdem wird in der vorlesungsfreien Zeit zwischen dem siebten und achten Semester die Bachelorarbeit geschrieben. Am Ende des achten Semesters folgen eine Abschlussklausur und eine mündliche Prüfung.

Der Studiengang Bachelor of Laws IT-Recht und Recht des geistigen Eigentums deckt sich nicht nur zu 85% mit dem Studienverlauf in den Rechtswissenschaften, es kann darüber hinaus auch die Bachelorarbeit als Schwerpunktarbeit für das Studium der Rechtswissenschaften angerechnet werden. Die Studiengänge können also auch parallel absolviert werden. Mit geringem Zusatzaufwand besteht so die Möglichkeit, bereits vor dem juristischen Staatsexamen einen vollwertigen Abschluss zu erlangen.

Auch wer kein juristisches Staatsexamen anstrebt, kann auf dem LL.B.-Abschluss aufbauen, etwa durch den Masterstudiengang Informationstechnologierecht und Recht des geistigen Eigentums.

Was erwartet mich im Studium?

Ausführliche Informationen für Studieninteressierte darüber, was Sie im Studium erwartet und wie das Bachelor-Studium IT-Recht und Recht des geistigen Eigentums in Hannover abläuft, erfahren Sie auf der Seite über den Studiengang.

Bewerbung

Die Bewerbung erfolgt zentral über das Immatrikulationsamt der Leibniz Universität Hannover. Informationen zur Immatrikulation für das Studium der Rechtswissenschaften finden Sie auf dem zentralen Bewerbungsportal der Leibniz Universität. Die Bewerbungsfrist für alle grundständigen Studiengänge (Bachelor und Staatsexamen) wurde bis zum 31.07.2021 verlängert. Für Masterstudiengänge gilt weiterhin die hier vormals genannte Frist zum 15.07.2021.

Weitere Studiengänge der Juristischen Fakultät

Kennst Du schon?

Mit der Info-Reihe „Kennst du schon?“ möchten wir Studieninteressierten und den jüngeren Studierenden unter Ihnen unsere Website und die Angebote unserer Fakultät vorstellen. Alle Beiträge der Reihe finden Sie hier.

Published by JK